Bilder übersetzen mit Google Translate: So geht’s

Zwei Frauen schauen auf ein Handy
Google Assistant am Valentinstag: Diese Befehle machen Dein Zuhause romantischer
: :

Bilder übersetzen mit Google Translate: So geht’s

Ob Du im Urlaub bist oder die Bedi­enungsan­leitung nicht ver­stehst: Google Trans­late hil­ft Dir, wenn Du an Deine sprach­lichen Gren­zen stößt und über­set­zt sog­ar Bilder. Wie das funk­tion­iert und welche prak­tis­che Alter­na­tive es gibt, ver­rat­en wir Dir in diesem Rat­ge­ber.

Wir erk­lären Dir, wie Du mit dem Google Über­set­zer Bilder über­set­zt und wie Du die Sofortüber­set­zung nutzt. Wenn Du im Urlaub zum Beispiel ein Straßen­schild über­set­zen möcht­est, benötigst Du dieses nicht mehr zwin­gend als Foto in Deinem Handys­pe­ich­er. Du nutzt ein­fach das Live-Bild Dein­er Kam­era. Darüber hin­aus, zeigen wir Dir, dass Dir der Google Assis­tant eben­falls solche Möglichkeit­en bietet.

Google Übersetzer: App entschlüsselt Fotos

Wenn Du möcht­est, dass Google Dir einen Text aus einem Foto über­set­zt, benötigst Du die App Google Über­set­zer. Diese find­est Du im Play Store. Etwa 6,5 Mil­lio­nen Men­schen haben die Anwen­dung bere­its bew­ertet und bew­erten sie im Schnitt mit 4,5 von 5 Ster­nen – ein sehr guter Wert. So funk­tion­iert die App, die derzeit ins­ge­samt 38 Sprachen (von Afrikaans bis Zulu) unter­stützt:

Öffne den Google Über­set­zer und tippe auf das Kam­era-Icon. Wäh­le jet­zt oben am Dis­playrand die passende Sprache aus. Bei der linken Sprache han­delt es sich um die Aus­gangssprache und rechts um die Sprache, in die Du über­set­zen möcht­est. Du kannst auch fes­tle­gen, dass die App automa­tisch erken­nt, um welche Sprache es sich auf Deinem Foto han­delt.

Bild aufnehmen oder Live-Aufnahme nutzen?

Nun hast Du drei Optio­nen, die Du am unteren Bild­schirm­rand siehst: „Sofort über­set­zen”, „Scan­nen” und „Importieren”. Bei let­zt­ge­nan­nter Vari­ante suchst Du dir ein Foto aus Dein­er bere­its beste­hen­den Bib­lio­thek. Du kannst aber auch ein neues Bild aufnehmen und lässt dieses direkt scan­nen. Markiere nun mit dem Fin­ger den Text, den Du über­set­zen lassen möcht­est. Du kannst auch auf „Alles auswählen” tip­pen. In bei­den Fällen zeigt Dir Google Trans­late nun oben den Text in der orig­i­nalen Sprache und die dazuge­hörige Über­set­zung an.

Wenn Du über­set­zen lassen möcht­est, was Du durch die Kam­era siehst, tippst Du auf „Sofort über­set­zen”. Richte nun die Kam­era auf den zu über­set­zen­den Text. Die App dol­metscht nun das Live-Bild.

Vodafone Red Unlimited

Google Lens des Assistant nutzen

Der Google Über­set­zer bietet noch weit­ere Fea­tures, die die App für Dich vielle­icht inter­es­sant machen. Vielle­icht sagst Du aber auch, dass Du diese nicht benötigst und eigentlich sowieso schon so viele Apps auf deinem Handy hast. Dann haben wir gute Nachricht­en: Im Google Assis­tant sind einige Funk­tio­nen von Google Trans­late inte­gri­ert, und den Assis­tant hast Du mut­maßlich ohne­hin schon auf Deinem Smart­phone.

Öffne zunächst den Assis­tant. Dieser erscheint zunächst in ein­er kleinen Ansicht. Wis­che diese nach oben, damit Du zur Vol­lan­sicht gelangst. Tippe jet­zt auf das Google-Lens-Icon, welch­es einem Quadrat mit einem Punkt in der Mitte ähnelt. Dieses find­est Du unten am Bild­schirm­rand, direkt neben dem Mikro­fon-Sym­bol.

Unten siehst Du nun eine Leiste mit ver­schiede­nen Tools. Tippe ganz links auf die Schriftze­ichen. Der Assis­tant über­set­zt Dir nun live und automa­tisch den Text, den Du mit Dein­er Kam­er­alinse ein­fängst. Auch hier kannst Du oben im Bild fes­tle­gen, mit welchen Sprachen Du arbeit­en möcht­est. Du kannst das Bild auch fes­thal­ten, indem Du unten erneut auf das Icon mit den Schriftze­ichen tippst; dieses ist nun größer und zen­traler platziert als zuvor.

Assistant übersetzt auch gespeicherte Fotos

Es ist mit Google Lens des Assis­tant aber auch möglich, Fotos zu über­set­zen, die bere­its auf Deinem Handy gespe­ichert sind. Tippe dazu rechts oben auf das Sym­bol, auf dem zwei unter­schiedlich große Berge dargestellt sind und wäh­le dein Wun­schfo­to aus. Das Pro­gramm scan­nt dieses und über­set­zt den Text dann sofort.

Wie beim Google Über­set­zer kannst Du den über­set­zten Text jet­zt auch kopieren oder im Google Über­set­zer öff­nen; entwed­er direkt in der App oder falls nicht vorhan­den in der Web-Ansicht.

Google Übersetzer und Assistant als Dolmetscher

  • Lade Dir den Google Über­set­zer herunter und öffne die App.
  • Tippe auf das Kam­era-Icon und wäh­le die Sprache aus, die Du in eine andere über­set­zen möcht­est.
  • Du kannst nun entschei­den, ob Du ein Live-Bild über­set­zen möcht­est oder ein Foto aus Dein­er Galerie auswählst.
  • Du kannst mit der App auch extra ein Foto erstellen und über­set­zen.
  • Funk­tio­nen der Über­set­zer-App find­est Du auch im Google Assis­tant.
  • Öffne Google Lens und wäh­le das Icon mit den Schriftze­ichen aus.
  • Hier kannst Du die gle­ichen Optio­nen nutzen.

Was bevorzugst Du, um Fotos zu über­set­zen, Google Trans­late oder Google Assis­tant? Schreibe uns gerne Deine Mei­n­ung ins Kom­men­tar­feld.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren