Sony Xperia Z3: So legst Du die Vodafone-Nano-SIM-Karte ein

: : :

Sony Xperia Z3: So legst Du die Vodafone-Nano-SIM-Karte ein

Das Sony Xperia Z3 ist nun schon etwas älter, erfreut sich aufgrund der soliden Technik aber auch heute noch großer Beliebtheit unter den Anwendern. An dieser Stelle verraten wir Dir, wie Du Deine Vodafone-Nano-SIM-Karte in das Gerät einlegst und die Ersteinrichtung initiierst.

In das Z3 passt die kleinste SIM-Karten-Variante: die Nano-SIM. Anders als bei vielen anderen Smartphones ist der Kartenschacht des Sony Xperia Z3 allerdings nicht auf den ersten Blick am Gehäuserand erkennbar.

Kartenschacht öffnen und SIM-Karte einlegen

Schaust Du auf die Rückseite des Z3, findest Du auf am linken Gehäuserand, etwas unterhalb der Kamera, eine kleine Einkerbung. Mit einem flachen Gegenstand oder Deinem Fingernagel kannst Du darüber die silberne Abdeckung über dem Kartenschacht aufklappen. Den Schlitten ziehst Du ebenfalls am besten mit dem Fingernagel vorsichtig aus dem Schacht hervor.

Lege das Gerät dafür am besten auf die Vorderseite, damit Dir der Schlitten nicht herunterfällt und schlimmstenfalls verloren geht. Lege nun die Nano-SIM-Karte ein und schiebe den Schlitten zurück in das Gerät. Hast Du die silberne Abdeckung wieder korrekt verschlossen, ist Dein Z3 samt SIM-Karte endlich einsatzbereit.

Video: YouTube / Vodafone Deutschland

Die erste Inbetriebnahme Deines Sony Xperia Z3

Halte also den Power-Button gedrückt, bis das Gerät hochfährt, und entsperre die SIM-Karte mit der dazugehörigen PIN. Diese findest Du üblicherweise auf dem Kartenträger, aus dem Du Deine Vodafone-SIM-Karte herausgedrückt hast. Es folgt ein kurzer Einrichtungsprozess und schon kannst Du mit dem Sony Xperia Z3 surfen, Nachrichten schreiben oder telefonieren.

Zum Thema SIM-Karten haben wir übrigens noch viele weitere Ratgeber für Dich im Angebot: Sollte Deine Karte nicht passen, hilft Dir zum Beispiel diese Anleitung weiter. Hast Du hingegen eine neue SIM-Karte von Vodafone erhalten und benötigst Hilfestellung und Tipps rund um die Freischaltung, findest Du hier die benötigten Infos. Weißt Du eigentlich schon, was es mit der eSIM auf sich hat? Auch das erklären wir Dir im Detail.

Zusammenfassung

  • Entferne die silberne Abdeckung am Gehäuserand.
  • Ziehe mit dem Fingernagel den Schlitten hervor und lege die Nano-SIM-Karte ein.
  • Drücke den Schacht vorsichtig zurück in das Gerät, bis es einrastet.
  • Schließe die Abdeckung, schalte das Smartphone ein und entsperre die darin befindliche SIM-Karte mit der PIN.

Wie sind Deine Erfahrungen mit dem Sony Xperia Z3? Ist das Smartphone auch heute noch zu empfehlen oder muss es für Dich ein aktuelleres Gerät sein? Schreibe uns Deine Antwort gerne in die Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren