Vorteile PC und Laptop?
Frauenhände tippen auf iPad mit Tastatur
Eine Frau schaut auf ihr Smartphone
:

PC oder Laptop? Das beste System für jeden Einsatzzweck finden

Apple oder Android? Bay­ern oder Dort­mund? Ein­er der zen­tralen Sachver­halte, mit denen sich jed­er Com­put­er­an­wen­der irgend­wann ein­mal befassen muss, ist – PC oder Lap­top? Oder vielle­icht sog­ar bei­des?

Die Fra­gen, die Du Dir stellen soll­test, sind: Wofür brauche ich das Gerät? Was soll es kön­nen? Wie viel Geld will ich aus­geben? Wir zeigen Dir die jew­eili­gen Vor- und Nachteile der Geräteart­en anhand ver­schieden­er Sit­u­a­tio­nen.

Im Home Office

Wenn Du viel von zu Hause aus arbeitest, ist es unter Umstän­den tat­säch­lich sin­nvoller, einen klas­sis­chen PC zu kaufen. Dabei musst Du Dir nicht zwangsläu­fig ein neues Gerät besor­gen – auch ein gebraucht­es Gerät erfüllt häu­fig seinen Zweck. Im Inter­net find­est Du eine riesige Auswahl älter­er PCs, die gar nicht mal teuer sind. Da die meis­ten Büro­jobs nicht über das Mailen, Sur­fen und Schreiben hin­aus­ge­hen, sollte sich alle­mal ein brauch­bares Gerät find­en. Ein weit­er­er Vorteil ist, dass Du an den PC the­o­retisch mehrere Bild­schirme anschließen und Dir somit einen umfassenden Arbeit­splatz ein­richt­en kannst.

Benötigst Du ein Gerät mit viel Rechen­leis­tung, beispiel­sweise für CAD-Anwen­dun­gen oder Videobear­beitung, eignet sich ein sta­tionär­er Com­put­er eben­so, da diese oft­mals mehr Leis­tung aufweisen als ein Lap­top. Ein weit­er­er Plus­punkt für das größere Gerät ist, dass PCs heutzu­tage deut­lich erschwinglich­er sind als noch vor zehn Jahren.

Video: YouTube / Tatakaus

Womit unterwegs arbeiten?

Bist Du ein mobil­er Arbeit­er, ist ein Lap­top fast schon Pflicht. Du kannst immer und über­all auf Deine Dat­en zugreifen und mit Kol­le­gen kom­mu­nizieren – dafür brauchst Du nur eine Inter­net-Verbindung. Egal, ob in der Bahn oder auf dem Balkon. Ein Lap­top ist viel leicht zu trans­portieren, passt nor­maler­weise in jeden Ruck­sack und verur­sacht keinen Kabel­salat. Darüber hin­aus ist der Energie­ver­brauch wesentlich geringer als bei einem sta­tionären Mod­ell. Nur bei sehr leis­tungsin­ten­siv­en Anwen­dun­gen kann ein Lap­top schon mal an seine Gren­zen stoßen.

Womit zockt es sich am besten?

Wenn Du Zock­er bist, ist die Wahl recht schnell gefall­en – die Runde geht an das sta­tionäre Gerät. PCs sind in der Regel schneller und lassen sich ein­fach­er aufrüsten. Das ist beson­ders wichtig, wenn es um Sachen wie den Prozes­sor, die Qual­ität der Grafikkarte oder den Arbeitsspe­ich­er geht. Natür­lich weist die Fest­plat­te eines sta­tionären Com­put­ers in der Regel auch einen höheren Spe­icher­platz auf. Inzwis­chen gibt es zwar schon viele Gam­ing-Note­books – diese ziehen aber meist eben­falls den Kürz­eren gegenüber ein­er (preis­lich) ver­gle­ich­baren Desk­top-Vari­ante. Für die großen Block­buster-Spiele ist daher der leis­tungsstärkere PC zu empfehlen, für ältere und kleinere Games geht aber auch die Lap­top-Vari­ante.

Video: YouTube / HardTech: PC und Technik

Was eignet sich am besten für die Familie?

Hier wird‘s tricky. Sollte der Fall ein­treten, dass es für die gesamte Fam­i­lie lediglich einen Com­put­er gibt, muss dieser allen Ansprüchen gerecht wer­den und möglichst viele Auf­gaben bewälti­gen kön­nen, da das Auf­gaben­feld nicht klar umris­sen ist. Er sollte leis­tungsstark sein und eben­so vielfältig bei den Anschlüssen, damit jedes Fam­i­lien­mit­glied bei der Benutzung auf seine Kosten kommt. Ein DVD-Laufw­erk wäre sicher­lich auch hil­fre­ich. Was der Rech­n­er allerd­ings nicht braucht, ist eine Spezial­isierung – er muss nur „alles ein biss­chen“ kön­nen, ohne allzu schnell über­fordert zu sein.

via GIPHY

Wer macht das Rennen?

Fakt ist, es gibt nicht die eine Lösung. Die Entschei­dung musst Du für Dich selb­st tre­f­fen, je nach­dem, wofür Du das Gerät benötigst. Im Home Office hat der sta­tionäre PC sicher­lich seine Vorteile und auf Reisen ist der Lap­top unab­d­ing­bar. Als Zock­er musst Du von Spiel zu Spiel entschei­den, welche Vari­ante für Dich die bessere ist und beim Gerät für die gesamte Fam­i­lie soll­test Du erst mit den Haushaltsmit­gliedern klären, welche Ansprüche Ihr an das Sys­tem stellt.

PC oder Lap­top: Wofür hast Du Dich entsch­ieden und warum? Hat sich die Entschei­dung gelohnt oder besitzt Du sog­ar bei­de Geräteart­en? Berichte uns gern in den Kom­mentaren davon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren