Junge Frau mit iPhone in der Hand

Microsoft Edge: 6 Tipps für mehr Surfvergnügen mit dem Browser

Mit Win­dows 10 hat Microsoft den Edge Brows­er einge­führt. Der Nach­fol­ger des Inter­net Explor­ers bietet zahlre­iche prak­tis­che Funk­tio­nen. Wir haben ein paar Tipps und Tricks für mehr Surf-Spaß mit dem Brows­er zusam­menge­tra­gen.

Egal, ob Du zuvor den Inter­net Explor­er genutzt hast oder eine Alter­na­tive zu Googles Chrome-Brows­er suchst: Microsoft Edge ist der neue Stan­dard­brows­er unter Win­dows 10 und auf jeden Fall wert, ein­mal aus­pro­biert zu wer­den. Doch viele der coolen und prak­tis­chen Funk­tio­nen find­est Du nicht unbe­d­ingt auf den ersten Blick…

Wir helfen Dir dabei, das Poten­zial des neuesten Microsoft-Browsers zu ent­deck­en. Pro­biere fol­gende Tipps für mehr Vergnü­gen beim Sur­fen aus:

  • Such­mas­chine auswählen
  • Web­seit­en ans Start­menü heften
  • Voran­sicht von geöffneten Tabs anschauen
  • Cor­tana mit Edge verbinden
  • Lese- und Favoriten­liste anle­gen
  • Dun­kleres Farb­schema ein­stellen

Suchmaschine für Microsoft Edge auswählen

Stan­dard­mäßig ist im Microsoft Edge Brows­er die hau­seigene Such­mas­chine Bing ein­gerichtet. Tippst Du also einen Such­be­griff in die Adresszeile, durch­forstet der Brows­er damit das Netz. Aber auch andere Such­maschi­nen, die OpenSearch nutzen, lassen sich ver­wen­den – wie Google oder Duck­Duck­Go.

Um eine andere Stan­dard­such­mas­chine festzule­gen, klicke zunächst auf die drei waa­grecht­en Punk­te rechts oben im Brows­er. Über „Ein­stel­lun­gen | Erweit­erte Ein­stel­lun­gen anzeigen| Such­mas­chine ändern“ find­est Du die entsprechende Funk­tion. Bevor Du hier eine neue Such­mas­chine fes­tle­gen kannst, musst Du allerd­ings zuerst deren Seite besucht haben.

In Microsoft Edge kannst Du die Suchmaschine aussuchen.

Oben rechts lässt sich die Such­mas­chine ein­stellen.

Webseiten ans Startmenü heften

Eine prak­tis­che Funk­tion, die der Edge Brows­er anbi­etet: Du kannst Deine Lieblings­seit­en direkt mit dem Win­dows-Start­menü verknüpfen. Ruf die entsprechende Seite dafür zunächst im Brows­er auf und klicke dann auf die drei waa­grecht­en Punk­te rechts oben. Wäh­le „Diese Seite an Start anheften“. Schon hast Du Deinen Favoriten im Win­dows-Start­menü angepin­nt. Wählst Du die Kachel dort an, öffnet sich der Brows­er direkt mit der verknüpften Seite.

Lese- und Favoritenliste anlegen

Apro­pos Lieblings­seit­en: Wie auch bei anderen Browsern kannst Du mit einem Klick auf das Stern­sym­bol eine Web­seite zu Deinen Favoriten hinzufü­gen. Allerd­ings hast Du beim Edge Brows­er noch eine andere Möglichkeit, Web­seit­en zu spe­ich­ern: die Leseliste. Hier kannst Du Artikel able­gen, die Du später (weiter)lesen möcht­est.

Rufe dafür den Artikel auf und klicke dann auf den Stern in der Eingabezeile, anschließend gehst Du auf „Leseliste“ und „Hinzufü­gen“. Hast Du den Artikel später fer­tig gele­sen, lässt er sich ganz ein­fach löschen: Wäh­le das Sym­bol mit den drei waa­grecht­en Strichen rechts oben an. Klicke dann auf das Leseliste-Sym­bol (mehrere waagerechte Striche untere­inan­der) und lösche den Artikel per Recht­sklick.

Miniaturansicht von geöffneten Tabs anschauen

Manch­mal quillt der Brows­er vor Tabs nur so über. Doch Du hast keine Ahnung, in welchem sich was befind­et. In Microsoft Edge lassen sich die Tabs in ein­er beque­men Voran­sicht anschauen.

Hast Du mehrere Seit­en par­al­lel geöffnet, klicke auf den kleinen Nach-unten-Pfeil rechts neben dem Plus-Sym­bol für einen neuen Tab. Dadurch klappt eine Über­sicht auf. Diese zeigt Dir in ein­er Miniat­u­ran­sicht, welche Seite Du in welchem Tab geöffnet hast.

Der Microsoft Edge-Browser zeigt Tabs in einer Miniaturansicht an.

In der oberen Leiste siehst Du die geöffneten Tabs in ein­er Miniat­u­ran­sicht.

Sprachassistentin Cortana mit Microsoft Edge verbinden

Microsoft hat mit Cor­tana eine sys­te­meigene Sprachas­sis­tentin unter Win­dows 10 instal­liert. Klar, dass sie Dir auch im Edge Brows­er zur Ver­fü­gung ste­ht. Dafür fol­gst Du im Brows­er dem Pfad „Ein­stel­lun­gen | Erweit­erte Ein­stel­lun­gen“ und aktivierst den Schiebere­gler bei „Cor­tana soll mich bei Microsoft Edge unter­stützen“.

Ist Cor­tana aktiviert, meldet sich der Assis­tent regelmäßig und fragt, ob er Dir behil­flich sein kann. In diesem Fall leuchtet ein Ring-Sym­bol in der URL-Leiste auf.

Dunkleres Farbschema einstellen

Ger­ade abends oder in dun­klen Räu­men ist Dir das vorder­gründig weiße Design des Microsoft-Browsers vielle­icht etwas zu grell. In dem Fall kannst du ein dun­kleres Farb­schema auswählen. Unter „Ein­stel­lun­gen“ lässt sich ganz oben entwed­er ein helles oder ein dun­kles Design auswählen.

Nutzt Du auch Microsoft Edge? Schreib uns gerne in den Kom­mentaren, welch­er Dein favorisiert­er Brows­er ist und warum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren