macOS Mojave: Updates automatisch & manuell herunterladen

:

macOS Mojave: Updates automatisch & manuell herunterladen

Aktuell testet Apple nicht nur eine neue iOS-Version, sondern auch ein weiteres Betriebssystem für Mac. In diesem Ratgeber verraten wir Dir, wie Du unter macOS 10.14 Mojave für automatische oder manuelle Updates sorgst.

macOS Mojave soll im Herbst 2018 weltweit ausgerollt werden; aktuell befindet sich das Betriebssystem in seiner Testphase. Hast Du die Beta jedoch auf Deinem Mac installiert, kannst Du schon jetzt auf die neuen Features zugreifen. Neben Optionen für einen aufgeräumten Desktop oder eine dunkle Systemoberfläche bietet macOS 10.14 auch eine leicht veränderte Vorgehensweise im Hinblick auf Software-Updates.

Updates für macOS Mojave automatisch installieren

Du möchtest unter macOS Mojave Updates automatisch installieren? Dann wechsle am Computer in die Systemeinstellungen und öffne den Menüpunkt „Software-Update“. Nun kannst Du die Option „Meinen Mac automatisch aktualisieren“ mit einem Haken versehen.

Zusätzlich gibt es noch einen „Erweitert“-Bereich, in dem Du Deine Einstellungen individualisieren kannst: So lässt sich zum Beispiel festlegen, dass Dein Mac die Updates zwar von selbst herunterlädt, aber nicht sofort verarbeitet. Stattdessen braucht es Deine manuelle Zustimmung, um die Aktualisierung zu installieren.

via GIPHY

Alternativ: Updates manuell herunterladen

Über denselben Pfad („Systemeinstellungen | Software-Update“) kannst Du dann natürlich auch jederzeit manuell prüfen, ob ein neues Update bereitsteht.

Was unter macOS Mojave im Hinblick auf Updates neu ist

Mac-Kenner werden merken, dass es denselben Menü-Pfad schon seit macOS High Sierra gibt. Bislang wurdest Du dabei jedoch in den Mac App Store weitergeleitet, um nach Aktualisierungen zu suchen. Das ist bei macOS Mojave nicht mehr der Fall: Stattdessen wird das ganze Prozedere über die Systemeinstellungen abgewickelt.

Zusammenfassung

  • Unter macOS Mojave lädst Du Aktualisierungen nicht mehr über den Mac App Store herunter.
  • Stattdessen läuft alles über die Systemeinstellungen: Dort kannst Du unter „System-Updates“ jederzeit manuell prüfen, ob eine neue Aktualisierung verfügbar ist.
  • Alternativ besteht die Möglichkeit, für automatische Updates zu sorgen.
  • In diesem Fall lädt Dein Mac neue Updates von selbst herunter und installiert sie.

Hast Du schon einen Blick auf macOS Mojave und die neuen Funktionen werfen können? Wir freuen uns auf Deine Rückmeldung.

Titelbild: Unsplash (Christin Hume)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren