Junge Frau in rotem Mantel telefoniert und hält Kaffeebecher in der Hand.
Ein iPhone-Bildschirm
:

iPhone: Anrufe ankündigen lassen – Deine Möglichkeiten

Siri bietet viele prak­tis­che Funk­tio­nen. Eine davon erk­lären wir Dir hier genauer: Der dig­i­tale Assis­tent kann Dir bei einem einge­hen­den Anruf ver­rat­en, wer genau Dich ger­ade kon­tak­tieren will – sofern der Anrufer in Dein­er Kon­tak­tliste gespe­ichert ist.

Die Funk­tion heißt „Anrufe ankündi­gen“ und kann im All­t­ag ziem­lich hil­fre­ich sein – vor allem dann, wenn Du keine Zeit hast, schnell auf dem Smart­phone-Dis­play nachzuschauen, wer Dich anruft. Stan­dard­mäßig ist das Fea­ture zwar aus­geschal­tet, Du kannst es aber leicht über die Ein­stel­lun­gen aktivieren. Lei­der ist die Funk­tion nur auf iPhones ver­füg­bar, die min­destens iOS 10 oder höher instal­liert haben.

So richtest Du „Anrufe ankündigen“ ein

Um iPhone-Anrufe ankündi­gen zu lassen, musst Du wie so oft in die Smart­phone-Ein­stel­lun­gen wech­seln: Dort suchst Du den Menüpunkt „Tele­fon“ – hast Du ihn gefun­den, wählst Du ihn aus. Im Anschluss wer­den Dir zahlre­iche Optio­nen ange­boten, darunter auch „Anrufe ankündi­gen“. Wie zuvor erwäh­nt: Stan­dard­mäßig sollte hier als Ein­stel­lung „Nie“ ste­hen und das Fea­ture damit aus­geschal­tet sein.

Um die Funk­tion zu aktivieren, tippst Du also auf den Punkt „Anrufe ankündi­gen“. Fol­gende Optio­nen hast Du nun zur Auswahl:

  • „Immer“: Dies bedeutet, dass Siri Dir immer den Anrufer mit Vor- und Nach­name ankündigt – egal, wo Du ger­ade bist.
  • „Kopfhör­er und Auto“: Entschei­dest Du Dich für diese Option, sagt Siri nur dann Bescheid, wenn Du Kopfhör­er trägst oder eine Blue­tooth-Verbindung zu ein­er Auto-Freis­prechan­lage beste­ht.
  • „Nur Kopfhör­er“: Willst Du das Fea­ture im Auto dage­gen nicht nutzen, ist diese let­zte Option prak­tisch. Siri kündigt Dir somit Anrufe nur an, wenn ein Kopfhör­er (via Blue­tooth oder Klinken­steck­er) mit dem iPhone ver­bun­den ist.

Hast Du Dich für eine der ange­bote­nen Optio­nen entsch­ieden, brauchst Du ein­fach nur auf sie zu tip­pen. Anschließend meldet Dir Siri schon beim ersten Klin­geln den Namen des Anrufers, sofern dieser in Deinem iPhone-Tele­fon­buch abge­spe­ichert ist.

Junge Frau sitzt am Schreibtisch und spielt mit ihrem Smartphone.

Folge zur (De-)Aktivierung der Funk­tion dem Pfad „Ein­stel­lun­gen | Tele­fon | Anrufe ankündi­gen“.

Weitere Siri-Funktionen

Du möcht­est noch mehr aus Siri her­aus­holen? Dann lies Dir gerne unsere anderen Rat­ge­ber zum dig­i­tal­en Assis­ten­ten durch: Dort erk­lären wir Dir zum Beispiel, wie Du Siris Stimme natür­lich­er klin­gen lässt und ihm beib­rin­gen kannst, auch kom­plizierte Namen richtig auszus­prechen.

Zusammenfassung

  • Folge dem Pfad „Ein­stel­lun­gen | Tele­fon | Anrufe ankündi­gen“, um die Siri-Funk­tion zur Anruf-Ankündi­gung zu aktivieren.
  • Dabei hast Du drei Optio­nen zur Auswahl: „Immer“, „Kopfhör­er und Auto“ und „Nur Kopfhör­er“.
  • Stan­dard­mäßig ist diese Funk­tion deak­tiviert.

Kündigt Siri Dir schon länger die Anrufe an oder kan­ntest Du die coole Funk­tion noch nicht? Ver­rate es uns gerne in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren