Junge Frau verschafft sich Plat auf ihrem iPhone
Mann checkt die Instagram-App auf seinem Smartphone.
Mann nutzt Karten-App auf dem Smartphone.
:

iPhone-Speicher voll, obwohl nichts auf dem Gerät ist? Das hilft

Ist der iPhone-Spe­ich­er voll, muss auf Sys­tem-Ebene nach Lösun­gen gesucht wer­den, denn Spe­icherkarten nehmen die Apple-Handys nicht auf: Ist der Spe­ich­er zu klein für die Masse an Dateien, liest Du am iPhone schnell mal die Mel­dung „Spe­ich­er fast voll“ – selb­st dann, wenn dem gar nicht so ist. Ist der iPhone-Spe­ich­er voll, obwohl nichts drauf ist, gibt es ein paar Tricks, die in diesem Zusam­men­hang helfen.

iPhone-Speicher voll: System belegt unnormal viel Platz

Ist Dein iPhone-Spe­ich­er voll, trotz Löschen aller Dinge, die sich auf dem Gerät befun­den haben? Hast Du vielle­icht sog­ar schon unter „Ein­stel­lun­gen | All­ge­mein | iPhone-Spe­ich­er” ent­deckt, dass ungewöhn­lich viel Platz durch den iPhone-Spe­ich­er-Bere­ich Sys­tem belegt ist? Dann hil­ft es wom­öglich, das Gerät auf seine Werk­se­in­stel­lun­gen zurück­zuset­zen.

Dabei ist eine Sache wichtig: Es ist zwar möglich, das iPhone direkt über „Ein­stel­lun­gen | All­ge­mein | Zurück­set­zen | Alle Inhalte & Ein­stel­lun­gen löschen“ auf den Werk­szu­s­tand zurück­zubrin­gen, doch hat das einen Nachteil. Es ent­fällt die Instal­la­tion ein­er neuen iOS-Ver­sion. Beim Zurück­set­zen mit PC oder Mac ist das aber der Fall. Der Spe­ich­er wird voll­ständig geleert und mit der neusten iOS-Ver­sion über­schrieben. Im Anschluss sollte der Bere­ich Sys­tem den iPhone-Spe­ich­er nicht mehr so sehr in Anspruch nehmen. Dein iPhone-Spe­ich­er ist also nicht mehr voll, obwohl Du bere­its alles gelöscht hast.

Vor­ab soll­test Du jedoch ein Back­up Dein­er Dat­en auf dem iPhone erstellen, damit sie nicht ver­loren gehen. Keine Sorge: Wenn der Bere­ich Sys­tem den iPhone Spe­ich­er unnor­mal belastet hat, kannst Du unbe­sorgt Dein Back­up wieder auf das iPhone auf­spie­len. Nach dem Zurück­set­zen auf Werk­se­in­stel­lun­gen am PC oder Mac sollte das Prob­lem eines über­aus großen Spe­ich­er-Ver­brauchs durch Sys­tem Dein iPhone nicht mehr heim­suchen. Durch das Zurück­spie­len eines Back­ups wird der Sys­tem-Spe­icherver­brauch Deines iPhone also nicht wieder unnor­mal anwach­sen.

Lösche den Cache des Browsers

Wahrschein­lich weißt Du nicht, wie viele Junk-Dateien sich auf Deinem iPhone befind­en. Besitzt Du das Gerät schon länger, ist der Brows­er-Cache aber mit hoher Wahrschein­lichkeit sehr voll. Daher lohnt es sich, diesen von Zeit zu Zeit zu säu­bern: Gehe unter „Ein­stel­lun­gen“ auf „Safari“ und von dort auf „Ver­lauf und Web­site­dat­en löschen“. So räumst Du Dir weit­eren Spe­icher­platz frei.

Banner Vodafone

Überflüssige Daten löschen, wenn der iPhone-Speicher voll ist

Lädst Du eine App herunter und instal­lierst sie, benötigt sie anfangs nur wenig Spe­icher­platz. Das ändert sich aber im Laufe der Zeit, denn wiederkehrende Aktu­al­isierun­gen und eine ständi­ge Nutzung füllen den Spe­ich­er zuse­hends. Finde also her­aus, welche Anwen­dun­gen wie viel Spe­icher­platz benöti­gen. Navigiere dazu über „Ein­stel­lun­gen | All­ge­mein“ zu der Anzeige des iPhone-Spe­ich­ers und entschei­de, welche App Du vielle­icht aus­lagern oder auch direkt löschen kannst. Alter­na­tiv kannst Du sie auch vom iPhone ent­fer­nen und dann neu instal­lieren.

Problemlösung für „iPhone-Speicher voll” in Kurzfassung

  • Wird Dir der Spe­ich­er Deines iPhones als voll angezeigt, obwohl eigentlich nichts auf dem Gerät ist, kannst Du Dich einiger Tricks bedi­enen.
  • Lasse Dir zunächst über „Ein­stel­lun­gen | All­ge­mein | iPhone-Spe­ich­er“ anzeigen, wie sich der aktuelle Spe­icherver­brauch auf Apps, Fotos und Videos, Nachricht­en, Mails und Sys­tem aufteilt. Sieh außer­dem nach, wie viel Platz Deine instal­lierten Apps weg­nehmen und lagere sie gegeben­falls aus oder lösche sie.
  • Belastet der Bere­ich Sys­tem den iPhone Spe­ich­er ungewöhn­lich stark, set­ze Dein iPhone auf Werk­se­in­stel­lun­gen zurück.
    • Wichtig dabei: Nur beim Zurück­set­zen mit­tels PC oder Mac wird der Spe­ich­er zwis­chen­zeitlich kom­plett geleert und die aktuelle iOS-Ver­sion aufge­spielt. Das ist aber notwendig, um das Prob­lem mit einem ungewöhn­lich hohen Spe­icherver­brauch durch Sys­tem zu beheben.
    • Fer­tige vor dem Zurück­set­zen ein Back­up Dein­er Dat­en an, um diese nicht zu ver­lieren.
    • Durch das Zurück­spie­len des Back­ups wird das Prob­lem mit dem Sys­tem-Spe­ich­er-Bere­ich Deines iPhone nicht wieder­hergestellt.
  • Ent­ferne über „Ein­stel­lun­gen | Safari | Ver­lauf von Web­site­dat­en löschen“ den Cache des Browsers.

Hat ein­er unser­er Tipps geholfen, Dein iPhone-Prob­lem zu lösen? Wir freuen uns über einen Kom­men­tar von Dir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren