iPadOS: Eine Maus mit Deinem Apple-Tablet koppeln

Eine USB-Maus für das iPad liegt auf dem Tisch.
Google Assistant am Valentinstag: Diese Befehle machen Dein Zuhause romantischer
:

iPadOS: Eine Maus mit Deinem Apple-Tablet koppeln

Das neue Betrieb­ssys­tem iPa­dOS ermöglicht es Dir erst­mals, Blue­tooth- und USB-Mäuse mit dem Tablet zu verbinden. Was Du über die Kop­plung wis­sen musst, haben wir hier für Dich zusam­menge­fasst.

Eigentlich bedi­enst Du iPads über bes­timmte Gesten. Doch mit iPa­dOS stellt Apple nun eine Alter­na­tive zur Ver­fü­gung: Die Steuerung mith­il­fe ein­er Blue­tooth- oder USB-Maus. Möglich wird das dank Assis­tive­Touch: Diese Funk­tion will es Men­schen, die am Dis­play nur schw­er Gesten aus­führen kön­nen, erle­ichtern, das iPad zu ver­wen­den. Es han­delt sich hier­bei also vor­wiegend um eine spezielle Bedi­en­hil­fe, die aber von jedem Nutzer ver­wen­det wer­den kann.

Ein wichtiger Hin­weis dazu: Da sich Assis­tive­Touch an Men­schen mit Behin­derun­gen richtet, funk­tion­iert die Maus nach der Kop­plung mit dem Tablet ein wenig anders, als Du es gewohnt bist. Der Cur­sor ist zum Beispiel ein großer Kreis, der einen Fin­ger­ab­druck imi­tiert. Einen Text markierst Du zudem, indem Du das Wort per Dop­pelk­lick mit der linken Maus­taste auswählst und den Anfasspunkt danach ziehst.

AssistiveTouch für die Maus-Nutzung einrichten

Öffne die Ein­stel­lun­gen Deines iPads. Tippe auf den Menüpunkt „Bedi­enung­shil­fen“. Im Abschnitt „Physisch und motorisch“ wählst Du „Tip­pen“ an. Anschließend betätigst Du den Schiebere­gler bei „Assis­tive­Touch“, um die Funk­tion zu aktivieren.

Scrolle danach im gle­ichen Menü nach unten und wäh­le „Zeigegeräte“ aus. Sofern sich Deine Maus im Kop­plungsmodus befind­et, kannst Du sie nun mit Deinem Tablet verbinden und ver­wen­den.

Alternativ eine USB-Maus anschließen

Alter­na­tiv kannst Du auch eine USB-Maus mit dem Tablet verbinden. Allerd­ings soll­test Du wis­sen, dass Du einen USB-A-auf-Light­ning-Adapter benötigst, wenn Du Deine Kabel­maus an ein älteres iPad-Mod­ell anschließen willst.

Anson­sten erwartet Dich das­selbe Prozedere: Schalte die Assis­tive­Touch-Funk­tion über die iPa­dOS-Ein­stel­lun­gen ein. Verbinde dann die kabel­ge­bun­dene Maus mit Deinem Tablet.

Eine Maus unter iPadOS nutzen – die wichtigsten Punkte

  • Aktiviere in den Ein­stel­lun­gen von iPa­dOS die Funk­tion „Assis­tive­Touch“.
  • Kop­ple über das­selbe Menü („Ein­stel­lun­gen | Bedi­enung­shil­fen | Tip­pen | Assis­tive­Touch“) die Blue­tooth-Maus mit Deinem Tablet.
  • Alter­na­tiv kannst Du auch USB-Mäuse mit dem iPad verbinden.
  • Allerd­ings ist bei älteren Tablet-Mod­ellen dann noch ein zusät­zlich­er Adapter von­nöten.

Kon­ntest Du die Maus erfol­gre­ich mit Deinem iPad verbinden? Wie gut funk­tion­iert die Steuerung damit? Hin­ter­lasse uns hierzu gerne einen Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren