iPadOS: Eine Maus mit Deinem Apple-Tablet koppeln

:

iPadOS: Eine Maus mit Deinem Apple-Tablet koppeln

Das neue Betriebssystem iPadOS ermöglicht es Dir erstmals, Bluetooth- und USB-Mäuse mit dem Tablet zu verbinden. Was Du über die Kopplung wissen musst, haben wir hier für Dich zusammengefasst.

Eigentlich bedienst Du iPads über bestimmte Gesten. Doch mit iPadOS stellt Apple nun eine Alternative zur Verfügung: Die Steuerung mithilfe einer Bluetooth- oder USB-Maus. Möglich wird das dank AssistiveTouch: Diese Funktion will es Menschen, die am Display nur schwer Gesten ausführen können, erleichtern, das iPad zu verwenden. Es handelt sich hierbei also vorwiegend um eine spezielle Bedienhilfe, die aber von jedem Nutzer verwendet werden kann.

Ein wichtiger Hinweis dazu: Da sich AssistiveTouch an Menschen mit Behinderungen richtet, funktioniert die Maus nach der Kopplung mit dem Tablet ein wenig anders, als Du es gewohnt bist. Der Cursor ist zum Beispiel ein großer Kreis, der einen Fingerabdruck imitiert. Einen Text markierst Du zudem, indem Du das Wort per Doppelklick mit der linken Maustaste auswählst und den Anfasspunkt danach ziehst.

AssistiveTouch für die Maus-Nutzung einrichten

Öffne die Einstellungen Deines iPads. Tippe auf den Menüpunkt „Bedienungshilfen“. Im Abschnitt „Physisch und motorisch“ wählst Du „Tippen“ an. Anschließend betätigst Du den Schieberegler bei „AssistiveTouch“, um die Funktion zu aktivieren.

Scrolle danach im gleichen Menü nach unten und wähle „Zeigegeräte“ aus. Sofern sich Deine Maus im Kopplungsmodus befindet, kannst Du sie nun mit Deinem Tablet verbinden und verwenden.

Alternativ eine USB-Maus anschließen

Alternativ kannst Du auch eine USB-Maus mit dem Tablet verbinden. Allerdings solltest Du wissen, dass Du einen USB-A-auf-Lightning-Adapter benötigst, wenn Du Deine Kabelmaus an ein älteres iPad-Modell anschließen willst.

Ansonsten erwartet Dich dasselbe Prozedere: Schalte die AssistiveTouch-Funktion über die iPadOS-Einstellungen ein. Verbinde dann die kabelgebundene Maus mit Deinem Tablet.

Eine Maus unter iPadOS nutzen – die wichtigsten Punkte

  • Aktiviere in den Einstellungen von iPadOS die Funktion „AssistiveTouch“.
  • Kopple über dasselbe Menü („Einstellungen | Bedienungshilfen | Tippen | AssistiveTouch“) die Bluetooth-Maus mit Deinem Tablet.
  • Alternativ kannst Du auch USB-Mäuse mit dem iPad verbinden.
  • Allerdings ist bei älteren Tablet-Modellen dann noch ein zusätzlicher Adapter vonnöten.

Konntest Du die Maus erfolgreich mit Deinem iPad verbinden? Wie gut funktioniert die Steuerung damit? Hinterlasse uns hierzu gerne einen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren