Junge Frau knipst Selfie über einer Eisenbahnbrücke
Frauenhände tippen auf iPad mit Tastatur
Eine Frau schaut auf ihr Smartphone
:

Auf Deinem iPhone Bilder spiegeln? So geht‘s

Ein Self­ie für Insta­gram ist schnell gemacht, gerne auch vor dem Spiegel. Schaust Du Dir das Foto dann kurz danach in der Galerie an, bemerkst Du schnell, dass es spiegelverkehrt ist. Hast Du während des Knipsens nach rechts geschaut, guck­en Deine Augen nun nach links, auch wenn Du es gar nicht willst. Mit den fol­gen­den Tipps kannst Du Deine Bilder auf dem iPhone spiegeln.

Lerne die unterschiedlichen Apps kennen

Lei­der ist es in iOS nicht möglich, das Foto genau so zu erstellen, wie es Dir in der Vorschau der Kam­era-App angezeigt wird. Da Dein iPhone Dir die Self­ies spiegelverkehrt spe­ichert, musst Du sie noch kurz bear­beit­en. Am besten geht das mit ein­er App. Zu den bekan­ntesten, wenn es um die Nach­bear­beitung von Fotos geht, zählen fol­gende Anwen­dun­gen, die alle im App Store auf Dich warten: Make­up-Kam­era mit Zoom & Per­fek­te Self­ie – Spiegel+, „Fotor Pho­to Edi­tor“ und „Pow­er­Pho­to“.

via GIPHY

So spiegelst Du Deine Bilder auf dem iPhone

Sobald Du eine der genan­nten Apps instal­liert hast, geht es an das eigentliche Spiegeln der Bilder. Bist Du im Besitz der App „Fotor Pho­to Edi­tor“, gehst Du fol­gen­der­maßen vor: Öffne zunächst die App und stimme dann der Frage, ob sie auf Deine Fotos zugreifen darf, zu. Andern­falls kannst Du sie nicht bear­beit­en. Navigiere Dich dann durch das Menü bis zu Deinen Fotos. Die App ist mit ver­hält­nis­mäßig vie­len Fea­tures aus­ges­tat­tet. Daher musst Du Dich erst durch ihr Inter­face scrollen, bis Du bei „Drehung & Klap­pen“ ange­langt bist. Richte Deinen Blick nun auf den unteren Bild­schirm­bere­ich. Dort offen­baren sich Dir einige Sym­bole: unter anderem eine gepunk­tete Lin­ie mit zwei nach außen zeigen­den Pfeilen. Im näch­sten Schritt wird Dein Bild automa­tisch gespiegelt. Bist Du mit dem Ergeb­nis zufrieden, spe­ichere es, indem Du auf den Hak­en rechts drückst.

Zusammenfassung

  • Mit dem iPhone aufgenommene Fotos lassen sich mith­il­fe ein­er App spiegeln.
  • Lade Dir eine Foto­bear­beitungs-App herunter.
  • Navigiere Dich zum gewün­scht­en Foto und gehe beispiel­sweise auf „Drehung & Klap­pen“.
  • Tippe auf die gepunk­tete Lin­ie mit den zwei Pfeilen.
  • Bestätige Dein Ergeb­nis, indem Du auf den Hak­en tippst.

Wo machst Du am lieb­sten Self­ies? Vor dem Spiegel oder in der Natur? Wir freuen uns auf Deine Kom­mentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren