Die Nutzung von Synonymen lockert Texte sprachlich auf
Ein iPhone-Bildschirm
:

iOS 12: So verwendest Du das Thesaurus-Wörterbuch

Die Glob­al­isierung schre­it­et voran und für iPhone-Nutzer aus aller Welt wird es immer wichtiger, sich in unter­schiedlichen Sprachen angemessen ver­ständi­gen zu kön­nen. Apple hat in seinem Soft­ware­up­date iOS 12 darauf reagiert und nicht nur die Auswahl sein­er Wörter­büch­er erhöht, son­dern auch den englis­chen The­saurus einge­führt.

Wenn Du über Dein iPhone arbeitest, kommt es hin und wieder vor, dass Dir nicht sofort die opti­male Über­set­zung zu einem bes­timmten Wort ein­fällt. Unter den vorheri­gen iOS-Ver­sio­nen kon­ntest Du zwar eine Vielzahl von Wort­de­f­i­n­i­tio­nen nach­schla­gen, es gab jedoch kein Werk, das speziell auf englis­che Syn­onyme aus­gerichtet war. Das ändert sich mit dem neuesten Soft­ware­up­date: iOS 12 ergänzt die bish­erige Funk­tion um das US-amerikanis­che Syn­onym-Wörter­buch „Oxford Amer­i­can Writer‘s The­saurus“ und das britis­che Pen­dant „Oxford The­saurus of Eng­lish“. Zudem gibt es noch zwei weit­ere neue Wörter­büch­er, näm­lich „Englisch – Ara­bisch“ sowie „Hin­di – Englisch“.

So schaltest Du die beiden Thesauri frei

Um Dich jet­zt der bei­den neuen Syn­onym-Wörter­büch­er zu bedi­enen, musst Du sie freis­chal­ten. Entsperre dafür zunächst Dein iPhone und wech­sle dann in die „Ein­stel­lun­gen“. Scrolle im Anschluss nach unten und tippe auf „All­ge­mein“. Im näch­sten Schritt musst Du wieder scrollen, bis Du beim „Wörter­buch“ angekom­men bist. Tippe drauf und entschei­de Dich im näch­sten Schritt, welch­es der bei­den The­sauren Du in Zukun­ft benutzen möcht­est.

An zweit­er Stelle von oben find­est Du zuerst die Hil­festel­lung für britis­ches Englisch, „Oxford The­saurus of Eng­lish“. Zwei Punk­te weit­er unten ste­ht dann das „Oxford Amer­i­can Writer‘s The­saurus“. Markiere sie jew­eils mit einem Hak­en, indem Du sie antippst.

via GIPHY

Die Nutzung der Synonym-Wörterbücher unter iOS 12

Nach­dem Du die Wörter­büch­er in iOS 12 freigeschal­tet hast, kannst Du sie benutzen. Öffne dafür ein Schreib-Pro­gramm auf Deinem iPhone. Unab­hängig davon, welch­er App Du Dich bedi­enst, funk­tion­iert der The­saurus immer gle­ich: Markiere zunächst das betr­e­f­fende Wort. Darüber siehst Du dann jew­eils einen Block mit Vorschlä­gen. Dazu zählen unter anderem „Auss­chnei­den“ oder „Kopieren“. Am recht­en Bild­schirm­rand ste­ht „Vorschlag“. Tippe darauf und schon erscheinen in einem neuen Fen­ster eine Rei­he an Begrif­f­en, die eine ähn­liche Bedeu­tung wie Dein aus­gewähltes Wort haben.

Der einzige Wer­mut­stropfen ist, dass Du nicht ein­fach auf das betr­e­f­fende Wort tip­pen kannst und es dann sofort über­nom­men wird. Du musst das Fen­ster mit den vorgeschla­ge­nen Syn­ony­men erst schließen, indem Du am recht­en Bild­schirm­rand auf „Fer­tig“ tippst und kannst dann Dein Wort manuell in das Doku­ment eingeben.

Zusammenfassung

  • Das Syn­onym-Wörter­buch The­saurus gibt es für die englis­che Sprache jet­zt auch fürs iPhone.
  • Schalte ihn über „Ein­stel­lun­gen | All­ge­mein | Wörter­buch | Jew­eilige Sprache“ frei.
  • Markiere dann das betr­e­f­fende Wort und gehe auf „Vorschlag“. Schon erhältst Du bedeu­tungsähn­liche Wörter.

Wie find­est Du die Idee des englis­chen Syn­onym-Wörter­buchs auf dem iPhone? Wir warten ges­pan­nt auf Deine Kom­mentare.

Titelbild: Pixabay (StockSnap)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren