Anfrage für App-Bewertungen unter iOS ausschalten
Frauenhände tippen auf iPad mit Tastatur
Eine Frau schaut auf ihr Smartphone
:

iOS 11 und jünger: Anfragen für Bewertungen in Apps deaktivieren

Nach der Instal­la­tion und ersten Nutzung ein­er App taucht häu­fig die Anfrage auf, die Anwen­dung kurz zu bew­erten. Diese Benachrich­ti­gung auf dem iPhone auszuschal­ten, ist schnell gemacht, und schon hast Du langfristig Deine Ruhe.

Ein umfan­gre­ich­es Feed­back ist für App-Entwick­ler unumgänglich, da sie nur so wis­sen, wie sie die Anwen­dung verbessern und ein­er noch bre­it­eren Masse zugänglich machen kön­nen. Hast Du allerd­ings mehrere Apps auf Deinem iPhone oder iPad, kön­nen diese Nach­fra­gen ner­ven. Zudem plop­pen sie oft­mals zum falschen Zeit­punkt auf.

So deaktivierst Du Anfragen für App-Bewertungen

Zunächst soll­test Du wis­sen, dass die Funk­tion erst ab der Betrieb­ssys­tem-Ver­sion iOS 11 ver­füg­bar ist. Bei älteren Vari­anten kannst Du die Anfra­gen lei­der nicht unterbinden. Gehe auf Deinem iPhone oder iPad in die „Einstellungen“-App und wäh­le dort „iTunes & App Stores“ an. Scrolle nun ein biss­chen nach unten und lege bei der Funk­tion „Bew­er­tun­gen in Apps“ den Schiebere­gler um, sodass er ergraut – schon hast Du das Prob­lem gelöst und bekommst keine Anfra­gen mehr. Willst Du – warum auch immer – irgend­wann doch wieder die Apps bew­erten, gehe erneut in das Menü und färbe den Schiebere­gler grün.

Internet überall, wo Du es brauchst mit dem Vodafone GigaCube

Nachfragen fördern die Weiterentwicklung

Auch wenn die Auf­forderung zur Bew­er­tung manch­mal nervig ist, so erfüllt sie doch einen wichti­gen Zweck und ist für App-Entwick­ler unverzicht­bar. Nur so haben sie die Möglichkeit zu ergrün­den, was die Men­schen bewegt und wie sie ihre Anwen­dung weit­er verbessern und auf die Leute zuschnei­den kön­nen.

Darüber hin­aus ist trotz der Deak­tivierung nicht gesagt, dass es nicht noch ein Schlupfloch für die Pro­gram­mier­er gibt. So kön­nen sie beispiel­sweise Pop-ups in die App ein­binden, die eine ähn­liche Funk­tion­sweise haben und sich auf­grund der fehlen­den API-Ein­bindung nicht durch den Schiebere­gler ausstellen lassen.

Zusammenfassung

  • Auf Deinen iOS-Geräten kannst Du Anfra­gen für App-Bew­er­tun­gen auss­chal­ten.
  • Navigiere Dich unter „Ein­stel­lun­gen | iTunes & App Stores | Bew­er­tun­gen in Apps“ durch das Menü und lege den Schiebere­gler um.
  • Das Feed­back hil­ft den Entwick­lern, ihre Apps weit­er zu opti­mieren.
  • Pro­gram­mier­er kön­nen die Funk­tion umge­hen, indem sie Pop-ups in die App ein­binden.

Du ver­bringst möglicher­weise zu viel Zeit am Bild­schirm? Dig­i­tal Well­be­ing und andere Apps sind in diesem Fall eine große Hil­fe.

Gib­st Du den Entwick­lern Feed­back zu ihren Apps? Welche App nutzt Du am häu­fig­sten? Wir freuen uns über Deinen Kom­men­tar.

Titelbild: Eigenkreation: Unsplash (Tim Mossholder)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren