Frau sieht ihre iCloud Mails auf Android-Handy ein.
Frau schaut sich Fotos am iPhone an.
Hand legt iPhone 8 Plus auf Ladestation
:

iCloud Mail auf Android-Handy einrichten: So gelingt das Setup

Du hast von einem iPhone auf ein Android-Handy gewech­selt, möcht­est aber weit­er­hin E-Mails emp­fan­gen, die an Deine iCloud-Mailadresse geschickt wer­den? Das geht: Hier erk­lären wir Dir, wie Du iCloud Mail auf einem Android-Gerät ein­richt­est.

Dein iPhone hat aus­ge­di­ent und Du hast Dir nun ein Android-Smart­phone besorgt? Dann heißt es, sich mit einem kom­plett neuen Betrieb­ssys­tem anzufre­un­den. Du musst aber nicht auf alle Anwen­dun­gen verzicht­en, die Du zuvor unter iOS benutzt hast. Apple hat sich inzwis­chen leicht für andere Betrieb­ssys­teme geöffnet und einige Dien­ste mit Android kom­pat­i­bel gemacht – darunter auch iCloud Mail.

iCloud Mail unter Android: So klappt die Verknüpfung

Der ein­fach­ste Weg führt auf Deinem Android-Smart­phone über den Pfad „Ein­stel­lun­gen | Kon­ten“ (je nach Mod­ell kann der Menüpunkt auch „Kon­ten und Sicherung” heißen). Tippe hier auf „Kon­to hinzufü­gen“ und wäh­le „Pri­vat (IMAP)“. Gib nun E-Mail-Adresse und Pass­wort für Dein iCloud-Kon­to ein. Klappt dieser Vor­gang nicht, kannst Du den Account auch manuell mit Dein­er auf dem Handy instal­lierten Mail-App verknüpfen.

Frau tippt am Android-Handy.

Du kannst Deine iCloud Mails auch unter Android check­en.

Öffne dafür zunächst Deine E-Mail-App. Hier­bei kann es sich um „Gmail”, „GMX” oder auch „Spark” han­deln. Die meis­ten Mail-Anwen­dun­gen ermöglichen inzwis­chen die Verknüp­fung mit einem iCloud-Kon­to. In den meis­ten Fällen ver­steckt sich das Fea­ture in den Ein­stel­lun­gen der jew­eili­gen App: In Gmail find­est Du es beispiel­weise unter „Ein­stel­lun­gen | Kon­to hinzufü­gen”, in Spark unter „Ein­stel­lun­gen | E-Mail-Kon­ten | Kon­to hinzufü­gen” und bei GMX unter „Ein­stel­lun­gen | Kon­to hinzufü­gen”.

Unter „Kon­to hinzufü­gen” wählst Du nun entwed­er „iCloud” oder „Son­stige” aus. Gib Deine iCloud-Mail-Adresse sowie Pass­wort ein. Wäh­le „Manuelles Ein­richt­en“ und gegebe­nen­falls noch „IMAP“ aus. Anschließend kon­fig­uri­erst Du den Postein­gangs- und den Postaus­gangsserv­er.

Ein­stel­lun­gen für Ein­gangsserv­er:

Zunächst nimmst Du die Ein­stel­lun­gen für den Ein­gangsserv­er vor:

  • IMAP-Serv­er: imap.mail.me.com
  • Port: 993
  • Sicher­heit­styp: SSL/TLS
  • Nutzer­name: der Namen­steil Dein­er iCloud-Mailadresse
  • Pass­wort: Dein iCloud-Pass­wort

Ein­stel­lun­gen für Aus­gangsserv­er:

In die Eingabefelder des Aus­gangsservers trägst Du danach fol­gende Dat­en ein:

  • SMTP-Serv­er: smtp.mail.me.com
  • Port: 587
  • Sicher­heit­styp: SSL/TLS
  • SMTP Authen­tifizierung benötigt: Ja
  • Nutzer­name: Deine voll­ständi­ge iCloud-Mailadresse
  • Pass­wort: Dein iCloud-Pass­wort

Zusammenfassung: iCloud Mail auf Android-Geräten – so geht’s

  • iCloud Mail lässt sich auch auf Android-Geräten ver­wen­den.
  • Richte den Account über „Ein­stel­lun­gen | Kon­ten“ ein.
  • Klappt dies nicht, kannst Du die Verknüp­fung auch über eine Mail-App Dein­er Wahl her­stellen.
  • Tippe in der Anwen­dung auf „Kon­to hinzufü­gen” und gib die notwendi­gen Dat­en ein.

Kon­ntest Du iCloud Mail auf Deinem Android-Gerät erfol­gre­ich ein­richt­en? Oder gab es Prob­leme? Schreib uns gerne in den Kom­mentaren von Deinen Erfahrun­gen!

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren