Wolke am blauen Himmel
© iStock: 976747534
Junge Frau mit iPhone in der Hand
:

Deine iCloud auf Android-Geräten einsehen? So geht’s

Der prak­tis­che Cloud-Spe­ich­er, auf den Apples Geräte stan­dard­mäßig zugreifen kön­nen, war mit Android-Hard­ware bish­er nicht nutzbar. Hier hat Apple nun nachgebessert: iCloud unter­stützt jet­zt auch Android-Brows­er, so dass Du auch von einem Gerät darauf zugreifen kannst, auf dem Googles Betrieb­ssys­tem instal­liert ist. Wir sagen Dir, wie das geht.

So öffnest Du Deine iCloud unter Android

  • Öffne auf Deinem Android-Smart­phone einen mobilen Brows­er, beispiel­sweise Google Chrome oder Fire­fox.
  • Öffne mit dem Brows­er die Apple-Web­seite „icloud.com“.
  • Logge Dich dort mit Dein­er Apple-ID ein.

Nach ein­er kurzen Ladezeit siehst Du, auf welche Dat­en und Web-Apps Du mit Deinem iCloud-Account zugreifen kannst.

Deine Fotos in der iCloud einsehen

Falls Du auf das Spe­ich­ern von Fotos in iCloud aktiviert hast, kannst Du über die „Fotos“-Web-App auf alle Deine Bilder zugreifen. Früher ging das nur über die Apple-Hard­ware, nach dem Update ist dies nun auch mit Android-Geräten möglich.

Aber: Auf­nah­men, die Du mit Deinem Android-Smart­phone machst, kannst Du nicht automa­tisch in der iCloud abspe­ich­ern. Auch für iPhones ist der mobile Zugriff auf die iCloud-Apps nicht uneingeschränkt möglich: Sie haben erst seit iOS 13 diese Möglichkeit.

Noch kein voller iCloud-Zugriff unter Android

Ganz ohne Ein­schränkun­gen ver­läuft der Zugriff auf die iCloud unter Android somit noch nicht. Ver­schiedene Quellen bericht­en zwar, dass über Android-Brows­er der gle­iche Funk­tion­sum­fang zur Ver­fü­gung ste­hen soll wie auf iPhones. In unserem Selb­stver­such sind jedoch noch nicht alle Web-Apps ver­füg­bar. Freigeschal­tet sind aktuell nur iCloud-Fotos, Noti­zen, Erin­nerun­gen und das Fea­ture „iPhone-Suche”.

Die Kurz­fas­sung: Den iCloud-Spe­ich­er unter Android öff­nen

  • Starte auf Deinem Android-Gerät einen mobilen Brows­er.
  • Logge Dich auf der Web­seite „icloud.com“ in Deine iCloud ein.
  • Anschließend kannst Du Deinen iCloud-Spe­ich­er ein­se­hen.
  • Hin­weis: Aktuell sind noch nicht alle iCloud-Funk­tio­nen unter Android ver­füg­bar.

Nutzt Du den iCloud-Zugriff auf Deinem mobilen Gerät bere­its? Welche Erfahrun­gen hast Du unter Android damit gemacht? Wir sind sehr ges­pan­nt, welche Web-Apps bei Dir laufen: Hin­ter­lasse uns doch einen Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren