MacBook und iPhone 12
© picture alliance / STRF/STAR MAX/IPx
Hund fotografieren (Französische Bulldogge)
:

AppleCare-Status Deiner Geräte prüfen: Diese zwei Möglichkeiten hast Du

Egal ob akuter Not­fall oder um sicherzuge­hen: Es ist nie verkehrt, den Apple­Care-Sta­tus für ein bes­timmtes Gerät zu prüfen. Neben zusät­zlichen Ser­vice-Optio­nen bietet das Pro­gramm schließlich auch Soft­ware-Sup­port bei etwaigen Fra­gen. Hier erfährst Du, wie genau Du den Apple­Care-Sta­tus und Infor­ma­tio­nen zur Abdeck­ung check­en kannst.

AppleCare-Status prüfen: Diese zwei Methoden stehen Dir zur Verfügung

Die „Apple Support”-App ist die ein­fach­ste Meth­ode, um den Apple­Care-Sta­tus zu erfahren. Soll­test Du die Anwen­dung noch nicht auf Deinem iPhone oder iPad instal­liert haben, ste­ht sie kosten­los im App Store zum Down­load bere­it. Öffne anschließend die Anwen­dung und logge Dich mit Dein­er Apple ID ein. Tippe oben rechts auf das Kon­to-Sym­bol, um ein neues Fen­ster zu öff­nen. Anschließend wählst Du die Schalt­fläche „Abdeck­ung prüfen” aus.

Die App zeigt Dir nun eine Über­sicht aller Geräte an, die mit Dein­er Apple ID verknüpft sind. Unter dem jew­eili­gen Geräte­na­men find­est Du den Hin­weis zum Apple­Care-Sta­tus. Für die schnelle Über­sicht markiert ein grünes Häkchen alle Geräte, die aktuell über Apple­Care abgedeckt sind – egal ob iPhone, Apple Watch, Mac oder Home­Pod. Sollte Apple Care für eins Dein­er iDe­vices bald ablaufen, weist Dich die Anwen­dung eben­falls darauf hin. Dort ste­ht dann auch, wie viel Zeit Dir für eine Ver­längerung des Ser­vices bleibt.

Es gibt noch eine weit­ere Meth­ode, um den Apple­Care-Sta­tus zu prüfen – näm­lich direkt über den Brows­er. Dazu benötigst Du die Seri­en­num­mer des jew­eili­gen Gerätes. Aus­ges­tat­tet mit dieser Infos, besuchst Du die fol­gende Apple-Web­seite. Hier tippst Du unter „Gib die Seri­en­num­mer ein” die nöti­gen Infor­ma­tio­nen an. Bei einem iPhone oder iPad find­est Du die Seri­en­num­mer in den Ein­stel­lun­gen unter „All­ge­mein | Info”. An ander­er Stelle auf fea­tured erk­lären wir Dir, wie Du die Seri­en­num­mer bei einem Mac her­aus­find­est.

Was ist Apple­Care und Apple­Care+? Kosten, Vorteile & Unter­schiede erk­lärt

Nach einem Klick auf den „Weiter”-Button zeigt Dir die Web­seite den Apple­Care-Sta­tus für das Gerät an. Außer­dem erfährst Du, wann die Abdeck­ung aus­läuft. Auf diese Weise lässt sich zwar immer nur ein Gerät auf ein­mal über­prüfen. Dafür bist Du aber nicht auf eine zusät­zliche App angewiesen. Zudem kannst Du von jedem beliebi­gen Com­put­er oder Smart­phone aus den Sta­tus check­en.

Wenn Du mehr über Deine Abdeckung wissen willst

Du weißt nicht mehr genau, was Apple­Care bei Deinem Gerät abdeckt – und was nicht? Dann öffne die Web­seite „mysupport.apple.com” im Brows­er. Logge Dich mit den Zugangs­dat­en zu Dein­er Apple ID ein und wäh­le das jew­eilige Gerät aus. Anschließend kannst Du Dir Details zur Abdeck­ung anzeigen lassen. Alter­na­tiv gelangst Du an die Infor­ma­tio­nen auch direkt über die Ein­stel­lun­gen Deines iPhone, iPad oder iPod touch: Tippe dort unter „All­ge­mein | Info” auf den Apple­Care-Plan.

Zusammenfassung: So prüfst Du den AppleCare-Status

  • Die ein­fach­ste Meth­ode, den Apple­Care-Sta­tus zu prüfen, bietet die Apple-Sup­port-App.
  • Darin erhältst Du Infos zu sämtlichen Geräten, die mit Dein­er Apple ID verknüpft sind.
  • Zu jedem Gerät find­et sich dann auch die Info, wie es um den Apple­Care-Sta­tus ste­ht.
  • Alter­na­tiv stellt Apple auch eine Web­seite zur Ver­fü­gung: Hier kannst Du die Abdeck­ung über die Seri­en­num­mer Deines Geräts abfra­gen.

Welche Erfahrung hast Du bis­lang mit Apple­Care gemacht? Prüf­st Du regelmäüßg den Apple­Care-Sta­tus Deines Geräts? Berichte uns gerne davon in den Kom­mentaren.

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren