Samsung Themes: Dein Android-Smartphone personalisieren

Die Samsung-Themes-App auf einem Smartphone von Samsung.
Frau mit iPhone Xr
Frau mit iPhone
: : :

Samsung Themes: Dein Android-Smartphone personalisieren

Android-Smart­phones von Sam­sung kannst Du mit der App Sam­sung Themes per­son­al­isieren: In unserem Rat­ge­ber erfährst Du, was Du über die Plat­tform und ihre Funk­tio­nen wis­sen musst.

Um an coole Wall­pa­per für Deinen Start- oder Sper­rbild­schirm zu kom­men, musst Du keine Drit­tan­bi­eter-Anwen­dung instal­lieren – jeden­falls nicht, wenn Du ein Sam­sung-Smart­phone besitzt. Alle aktuellen Geräte des süd­ko­re­anis­chen Konz­erns ver­fü­gen über die Plat­tform Sam­sung Themes: Diese bietet eine bre­ite Auswahl an Wall­pa­pern, Themes, Sym­bol­en und Always-On-Dis­plays. Während einige der Ange­bote kosten­los sind, gibt es auch kostenpflichtige Designs.

Die Samsung Themes im Überblick

Um Sam­sung Themes zu öff­nen, tippe mit dem Fin­ger länger auf den Home-Bild­schirm Deines Smart­phones. Anschließend kannst Du unten am Dis­playrand entwed­er „Themes“ oder „Hin­ter­gründe“ auswählen – je nach­dem, ob Du ger­ade ein neues Wall­pa­per oder ein neues Theme suchst. Anschließend öffnet sich die Sam­sung-Themes-App, in der Du unten die vier Haup­tkat­e­gorien find­est: „Hin­ter­gründe“, „Themes“, „Sym­bole“ und „AODs“ (Always-On-Dis­plays). Jede Kat­e­gorie ist in zwei Bere­iche aufgeteilt: „Emp­fohlen“ und „Top“. Unter „Top“ kannst Du die Ange­bote zum Beispiel fil­tern, indem Du oben „Alle“ auswählst und dann wahlweise auf „Kostenpflichtig“ oder „Kosten­los“ tippst.

Willst Du nach einem bes­timmten Design suchen, tippe am oberen Bild­schirm­rand auf das Lupen-Sym­bol. Die Ein­stel­lun­gen der App erre­ichst Du dage­gen über das Drei-Punk­te-Sym­bol. Um Dein Sam­sung-Themes-Pro­fil und alle damit ver­bun­de­nen Dat­en einzuse­hen, wäh­le oben das Per­so­n­en-Icon aus.

Zusatz-Tipp: Alter­na­tiv lassen sich die Sam­sung Themes auch über die Android-Ein­stel­lun­gen öff­nen, indem Du dort auf „Hin­ter­gründe und Themes“ tippst.

Junge Frau richtet ein neues Samsung Theme auf ihrem Smartphone ein.

Die Inhalte bei Sam­sung Themes sind nur zum Teil kosten­los – zum Bezahlen kostenpflichtiger Inhalte nutzt Du Sam­sung Billing.

Einen neuen Hintergrund einrichten

Im Bere­ich „Hin­ter­gründe“ gibt es nicht nur ein­fache Wall­pa­per: Die App bietet auch soge­nan­nte Motion-Hin­ter­gründe an – diese bewe­gen sich auf dem Sper­rbild­schirm. Bei „Mul­ti-Hin­ter­grün­den“ ändert sich das Wall­pa­per dage­gen jedes Mal, sobald Du das Dis­play Deines Geräts ein­schal­test. Und bei „Video-Hin­ter­grün­den“ erscheint statt eines Bildes ein Video auf dem Bild­schirm.

Du hast einen kosten­losen Hin­ter­grund ent­deckt, der Dir gefällt? Dann wäh­le ihn aus und tippe unten auf die Option „Down­load“. Anschließend lädt die App das Wall­pa­per herunter. Tippe danach auf „Anwen­den“ und entschei­de Dich, ob Du den Hin­ter­grund für den Start­bild­schirm, den Sper­rbild­schirm oder gle­ich für bei­des ver­wen­den möcht­est.

So installierst Du neue Themes, AODs oder Symbole

Bei den Themes, Always-On-Dis­plays und Sym­bol­en funk­tion­iert es ähn­lich: Wäh­le das kosten­lose Design Dein­er Wahl aus. Tippe zunächst auf „Down­load“ und anschließend auf „Anwen­den“, um das Design einzuricht­en.

Video: Youtube / Samsung Deutschland

Wenn das Design kostenpflichtig ist

Gute Designs sind jedoch nicht immer gratis. Um zum Beispiel ein kostenpflichtiges Theme zu erwer­ben, musst Du die Sam­sung-Billing-App ein­richt­en. Tippe dafür beim Ange­bot zunächst auf den Preis. Gehe im Anschluss auf „OK“, um das Set­up durchzuführen. Tippe dabei die Dat­en Deines Sam­sung-Kon­tos (E-Mail-Adresse und Pass­wort) ein. Wäh­le „OK“ aus und folge den Anweisun­gen auf dem Bild­schirm, um die Ein­rich­tung von Sam­sung Billing abzuschließen. Du kannst dann Zahlun­gen für neue Themes und Hin­ter­gründe direkt über diese App abwick­eln.

Zusatz-Tipp: Du find­est die Sam­sung-Billing-App alter­na­tiv über die Ein­stel­lun­gen („Apps | Sam­sung Billing“). Dort kannst Du sie gegebe­nen­falls auch deak­tivieren, falls Du sie über­haupt nicht ver­wen­den möcht­est.

Themes oder Hintergründe zur Wunschliste hinzufügen

Du kannst Themes, Wall­pa­per oder AODs, die Dir gefall­en, auch auf ein­er Wun­schliste spe­ich­ern, wenn Du später darauf zurück­kom­men möcht­est: Öffne dazu das jew­eilige Design und tippe rechts oben neben „Teilen“ auf das Leseze­ichen-Icon. Um die Wun­schliste einzuse­hen, gehe zurück in die all­ge­meine Über­sicht der Sam­sung Themes, gehe oben rechts auf das Pro­fil-Icon und wäh­le den Punkt „Wun­schliste“ aus.

Zusammenfassung

  • Mit der Sam­sung-Themes-App kannst Du Smart­phones des süd­ko­re­anis­chen Her­stellers per­son­al­isieren.
  • Die Anwen­dung bietet neben Hin­ter­grün­den und Themes auch App-Sym­bole und Always-On-Dis­plays an.
  • Die Design-Ele­mente sind entwed­er kosten­los oder kostenpflichtig.
  • Hast Du ein Theme ent­deckt, das Dir gefällt, tippe auf „Down­load“ und danach „Anwen­den“.
  • Bei Wall­pa­pern, Sym­bol­en und Always-On-Dis­plays funk­tion­iert es genau­so.
  • Han­delt sich um ein kostenpflichtiges Design, musst Du jedoch zunächst Sam­sung Billing ein­richt­en – darüber wird dann die Zahlung abgewick­elt.
  • Du kannst inter­es­sante Designs auch auf ein­er Wun­schliste spe­ich­ern.

Wie find­est Du die Sam­sung Themes? Sollte die App andere Zahlungs­di­en­ste für die App freis­chal­ten? Wir freuen uns auf Deine Rück­mel­dung.

Titelbild: Eigenkreation: Samsung / Pexels (Lukasz Dziegel)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren