Google Fotos auf dem TV ansehen: So geht’s via Google Home

: :

Google Fotos auf dem TV ansehen: So geht’s via Google Home

Nutzt auch Du bereits intensiv die Google Fotos-App? Eine besonders praktische Funktion hierbei ist, dass Du die hochgeladenen Bilder via Smartphone in voller Auflösung auch auf Deinem TV ausgeben kannst. Wir zeigen Dir, wie Du Deinen Google Home-Lautsprecher (oder den Google Assistant in Deinem Smartphone) für Deinen nächsten Bilderabend mit Freunden nutzt.

Einfacher geht es kaum: Nutze Deinen smarten digitalen Assistenten Google Home, um auf Deinem TV eine Slideshow der schönsten Urlaubserinnerungen des Jahres zu starten. Alternativ kannst du den Assistenten auch bitten, Dir Bilder Deines Heimatorts oder Deiner Haustiere zu zeigen. Voraussetzung hierfür ist allerdings, dass sich alle Geräte im selben WLAN befinden und Dein TV über eine Chromecast-Funktion (eingebaut oder mittels Adapter realisiert) verfügt.

1. Schritt: Richte Google Home für die Bildausgabe ein

Um die Bildausgabe via Google Home vorzubereiten, rufe zunächst die Google Home-App auf Deinem Smartphone auf. Tippe nun auf der Menüsymbol mit den drei waagerechten Strichen. Hier solltest Du sicherstellen, dass das von Dir verwendete Google-Konto mit Google Home verknüpft ist.

Tippe nun auf „Geräte” und wähle das Gerät aus, mit dem Du die Bildausgabe auf dem TV starten willst. Schiebe hier den Regler unter „Persönliche Ergebnisse” nach rechts.

Falls Du Dir nicht sicher bist, welches Google Konto mit Deinem Google Home-Lautsprecher verbunden ist, tippe im Startbildschirm der Google Home-App zunächst auf „Geräte”, suche die Gerätekarte Deines Google Home-Geräts und tippe auf die drei Punkte. Anschließend wählst Du „Einstellungen” und kannst unter „Verknüpfte Konten” sehen, welches Google-Konto mit diesem Gerät verknüpft ist.

Video: YouTube / Louis Gadget Tests

2. Schritt: Verknüpfe Deinen Fernseher mit Google Home

Eine Voraussetzung für die Anzeige von Google Fotos-Bildern auf Deinem TV ist, dass sich der Fernseher (oder der angeschlossene Chromecast-Adapter) im selben WLAN wie Dein Google Home-Gerät (oder Smartphone) befindet. Tippe nun erneut in der Google Home-App auf das Menüsymbol mit den drei Strichen und dann auf „Weitere Einstellungen | Dienste | Videos und Fotos”. Sofern Dein Fernseher oder Chromecast-Gerät hier nicht aufgeführt ist, tippe auf das Pluszeichen, um ein neues Gerät suchen zu lassen. Tippe nun das Kästchen neben dem Gerät an und wähle „Hinzufügen”.

Anschließend schiebst Du im oben genannten Menü noch den Regler bei „Fotos” auf „An”. Die Fotos aus Deinem verknüpften Google-Konto stehen nun für die Anzeige auf dem entsprechenden TV-Gerät bereit.

Video: YouTube / Tech With Brett

3. Schritt: Starte die Diashow per Sprachsteuerung

Nachdem Du die oben genannten Schritte ausgeführt hast, kannst Du Deine Google Fotos-Bilder ganz leicht ausgeben lassen. Verwende hierzu Kommandos wie: „OK Google, …”

  • „… zeige mir Fotos von [Name einer Stadt in der Du warst] auf [Name Deines TV-Geräts].”
  • „… zeige mir Fotos von [z.B. Autos, Gebäuden, Tieren…] auf [Name Deines TV-Geräts].”
  • „… zeige mir Fotos von [letztem Jahr, letztem Monat, aus 2015] auf [Name Deines TV-Geräts].”
  • „… zeige mir Fotos aus [Name eines Albums, beispielsweise Urlaub 2018] auf [Name Deines TV-Geräts].”

4. Schritt Steuere den Ablauf Deiner Diashow mit Sprachbefehlen

Während Deine Diashow läuft, siehst Du das Google Fotos-Logo auf dem Fernseher und es erscheint alle fünf Sekunden ein neues Bild. Du hast nun verschiedene Möglichkeiten, um die Wiedergabe zu beeinflussen. Sage einfach „OK Google, …” und anschließend eines der folgenden Kommandos:

  • „Nächstes Foto auf [Name Deines TV-Geräts].”
  • „Vorheriges Foto auf [Name Deines TV-Geräts].”
  • „Pausiere Diashow auf [Name Deines TV-Geräts].”
  • „Setze die Diashow auf [Name Deines TV-Geräts] fort.”
  • „Stoppe die Diashow auf [Name Deines TV-Geräts].”
Video: YouTube / TutorialCenter

Du kannst auch Videos und Musik über ein Chromecast-Gerät ausgeben lassen. Genau wie bei den Google Fotos ist eine Voraussetzung hierbei, dass die Geräte verbunden und im selben WLAN angemeldet sind. Probiere doch einmal anstelle der Diashow-Kommandos Befehle wie „OK Google, spiele mir Videos von Alice Merton auf [Name Deines TV-Geräts]” aus.

Zusammenfassung

  • Du kannst Deine Bilder aus Google Fotos via Sprachsteuerung auf einem kompatiblen TV-Gerät ausgeben.
  • Hierzu müssen sich sowohl das TV-Gerät als auch das Gerät mit dem Sprachassistenten im selben WLAN befinden.
  • Du kannst nur Bilder ausgeben, die zu einem verknüpften Google-Konto gehören. Dies legst Du innerhalb der Google Home-App fest.
  • Lasse Dir nicht nur bestimmte Urlaubsalben anzeigen, sondern alternativ auch Fotos von Tieren, von Gebäuden oder solche, die in einer bestimmten Stadt aufgenommen wurden.
  • In der Diashow werden neuere Fotos immer zuerst angezeigt. Außerdem werden doppelte Bilder und solche mit geringer Qualität automatisch ausgeblendet.

Wann steigt bei Dir der nächste Bilderabend? Klappt bei Dir die Bildanzeige problemlos? Wir freuen uns auf Deinen Kommentar.

Titelbild: Eigenkreation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren