Oreo-Kekse in einem Eiskaffee
Frauenhände tippen auf iPad mit Tastatur
Eine Frau schaut auf ihr Smartphone
:

Android 8.0 Oreo: So nutzt Du Googles schlauen Passwortmanager

In Zeit­en unzäh­liger Accounts in sozialen Net­zw­erken wie Face­book oder Twit­ter ist es nicht leicht, jedes Pass­wort im Kopf zu behal­ten. Aus diesem Grund wurde die soge­nan­nte Aut­oFill-Funk­tion von Google Chrome jet­zt auch unter Android Oreo einge­führt und funk­tion­iert sog­ar mit (den meis­ten) Apps.

Wie war noch gle­ich das Pass­wort für mein Google Dri­ve-Kon­to, die Twit­ter-App oder den Shop für Ton­er und Tinte? Wenn Du Dich mit solchen Fra­gen des öfteren kon­fron­tiert siehst und Du auch auf dem PC oder Mac gerne Chrome nutzt, dürfte sich das bald erledigt haben. Denn Google merkt sich mit dem Oreo-Update Deine Login­dat­en jet­zt auf Wun­sch geräteüber­greifend.

So aktivierst Du die neue AutoFill-Funktion unter Android Oreo

Stan­dard­mäßig ist die neue Funk­tion nicht aktiviert. Du musst sie also zunächst ein­schal­ten. Die entsprechende Option find­est Du unter „Ein­stel­lun­gen | Sys­tem | Sprachen, Eingabe & Gesten | Erweit­ert | Aut­oFill-Dienst”. Hier sollte die Ein­stel­lung laut­en: „For­mu­la­re von Google aus­füllen lassen”. Wenn Du die genan­nte Option aktivierst, dürften lästige Pass­worteingaben oder das Kopieren der Zugangs­dat­en aus einem herkömm­lichen Pass­wort­man­ag­er bald der Ver­gan­gen­heit ange­hören. Alter­na­tiv kannst Du hier auch einen anderen, bere­its instal­lierten Pass­wort­man­ag­er auswählen, der Aut­oFill nutzen soll.

Android Oreo Aut­ofill
Video: YouTube/KonStartup

So funktioniert die AutoFill-Funktion via Google Chrome

Mit dem Update auf Android 8.0 Oreo wurde die Aut­oFill-Funk­tion noch tiefer im Betrieb­ssys­tem ver­ankert und funk­tion­iert prinzip­iell auch in Apps. Nutzt Du einen bes­timmten Dienst auf Deinem Chrome-Brows­er bere­its zu Hause oder auf einem anderen mit Deinem Google-Kon­to verknüpften Gerät, „erken­nt” Aut­oFill diese Tat­sache. Nach dem Herun­ter­laden der entsprechen­den App wirst Du nun gefragt, ob Du Deine Login­dat­en per Aut­oFill ein­fü­gen möcht­est und schon geht es weit­er. Da es sich bei Android prinzip­iell um ein quellof­fenes Sys­tem han­delt, kannst Du für das Aus­füllen Dein­er Zugangs­dat­en auch andere Apps wie Last­pass ver­wen­den. Diese greifen (meist nach einem entsprechen­den Update) eben­falls auf die Aut­oFill-Funk­tio­nen von Oreo zu und ers­paren Dir die lästi­gen Pass­worteingaben. Allerd­ings kann derzeit immer nur ein Pass­wort-Man­ag­er zur sel­ben Zeit ver­wen­det wer­den. Lade Dir Last­pass Beta für Android Oreo hier aus dem Google Play Store herunter.

Android Oreo Aut­ofill
Video: YouTube/xdadevelopers

Das sind die Unterschiede zu den Vorgängerversionen

Schon früh kon­ntest Du unter Android über die „Bedi­enung­shil­fen” Apps erlauben, Eingaben zu täti­gen. Dies ging jedoch eher langsam von­stat­ten und hat sel­ten wie gewün­scht funk­tion­iert – schon gar nicht bei Pass­wörtern. Nach Ein­führung von „Smart Lock für Pass­wörter” war zumin­d­est die Grund­lage für einen kom­fort­ableren Umgang mit Zugangs­dat­en gelegt – jedoch gab es kaum Unter­stützung seit­ens der entsprechen­den Apps. Das soll sich mit Google’s Aut­oFill unter Android Oreo nun hof­fentlich ändern. Welche Pass­wörter für Dich aktuell gespe­ichert wer­den, kannst Du jed­erzeit auf der Pass­wörter-Web­site Deines Google-Kon­tos oder in den Chrome-Ein­stel­lun­gen nach­se­hen. Sollte das automa­tis­che Aus­füllen der Benutzer­dat­en bei Dir nicht zuver­läs­sig funk­tion­ieren, musst Du eventuell die eine oder andere App erst updat­en.

Zusammenfassung

  • In Android 8.0 Oreo wurde die Aut­oFill-Funk­tion von Google Chrome inte­gri­ert.
  • Diese Funk­tion ermöglicht es Apps, auf via Google Chrome gespe­icherte Pass­wörter zuzu­greifen.
  • Per API kön­nen auch andere Pass­wort­man­ag­er-Apps diese Funk­tion nutzen.
  • Die Funk­tion ist stan­dard­mäßig nicht aktiv und muss erst in den Ein­stel­lun­gen aktiviert wer­den.
  • Im Gegen­satz zum bish­eri­gen Smart Lock-Sys­tem soll es weitre­ichende Unter­stützung seit­ens der App-Her­steller geben.
  • Eventuell musst Du einzelne Apps aktu­al­isieren, bevor sie mit dem neuen Sys­tem zusam­me­nar­beit­en.

Wie find­est Du die Möglichkeit, Pass­wörter automa­tisch eingeben zu lassen? Nutzt Du einen Pass­wort-Man­ag­er oder schon das neue Sys­tem? Ver­rate es uns doch gern in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren