AI&I: Wie verändert künstliche Intelligenz unsere Alltags- und Arbeitswelt?

Vodafone Institut
Bewerbungsphase für den Innovators Pitch 2020 läuft.
Fiber Nodes für noch mehr Highspeed im Vodafone-Festnetz

AI&I: Wie verändert künstliche Intelligenz unsere Alltags- und Arbeitswelt?

Die Dig­i­tal­isierung ist längst Teil unseres Lebens. Viele Zukun­fts-Tech­nolo­gien, wie auch die kün­stliche Intel­li­genz, kön­nen dabei aber Fra­gen aufw­er­fen. In der fün­ften Aus­gabe der Event-Rei­he „AI&I“ des Voda­fone Insti­tuts wer­fen Vin­ton Gray Cerf und Pro­fes­sor Alexan­der Gör­lach deshalb einen Blick in die Zukun­ft. Schau Dir hier die High­lights der Ver­anstal­tung an!

Social Bots, Smart Cities oder selb­st­fahrende Autos: Der dig­i­tale Wan­del hat längst begonnen und ist all­ge­gen­wär­tig. Doch welche Auswirkun­gen hat die ras­ante Verän­derung auf unsere Lebens- und Arbeitswelt? Und wo bietet sie beson­ders große Chan­cen?

Künstliche Intelligenz: Kein Trend, sondern die Zukunft

Kaum jemand kann sich heute noch ein Leben ohne das Inter­net oder Smart­phones vorstellen. Trotz­dem wird der dig­i­tale Wan­del von vie­len Men­schen zunehmend als Stress­fak­tor wahrgenom­men und weniger als Chance, um die Gesellschaft pos­i­tiv zu verän­dern. Das zeigt auch die Tech-Akzep­tanz-Studie The Tech Divide des Voda­fone Insti­tuts. Dem­nach gehen in Deutsch­land 65 Prozent der Befragten davon aus, dass die Dig­i­tal­isierung und neue Tech­nolo­gien zum Ver­lust von Arbeit­splätzen führen wer­den. Beson­ders kri­tisch wird die Entwick­lung und Anwen­dung von kün­stlich­er Intel­li­genz (KI) betra­chtet – wohl auch, weil sie nicht greif­bar scheint und zu diesem The­ma noch viele Fra­gen unbeant­wortet sind. Eini­gen dieser ungelösten Fra­gen ist der US-amerikanis­che Infor­matik­er Vin­ton Gray Cerf als Gast der Event-Rei­he AI&I nachge­gan­gen.

„AI&I“ startet in die fünfte Runde: Sei im Livestream dabei!

Am 27. Novem­ber 2019 lud das Voda­fone Insti­tut bere­its zum fün­ften Mal einen Dig­i­tal-Experten ein, um die Chan­cen und Her­aus­forderun­gen des dig­i­tal­en Wan­dels zu beleucht­en. Nach der Begrüßung durch Inger Paus, der Geschäfts­führerin des Voda­fone Insti­tuts, disku­tierte Cerf mit dem Gast­ge­ber Pro­fes­sor Alexan­der Gör­lach über die Ver­ant­wor­tung von Unternehmen bei der Imple­men­tierung von KI, deren Effek­te auf den Arbeits­markt und seine Vision des Inter­nets der Zukun­ft.

Vint Cerf über Kün­stliche Intel­li­genz

Der „Vater des Internets“ zu Gast bei AI&I

Vielle­icht ist Dir bis­lang gar nicht bewusst, dass KI-Soft­ware längst auf alltäglichen Geräten wie Deinem Smart­phone im Ein­satz ist. Viele Google-Apps nutzen KI-Algo­rith­men und Ver­fahren wie maschinelles Ler­nen. Für Vin­ton Gray Cerf gehört die kün­stliche Intel­li­genz deshalb qua­si zum Tages­geschäft. Seit 2005 ist er Vice Pres­i­dent von Google und somit bestens mit den neuen, dig­i­tal­en Möglichkeit­en ver­traut. Als Mit­gestal­ter der TCP/IP-Pro­tokolle und der Architek­tur des Inter­nets gilt Vin­ton G. Cerf außer­dem als „Vater des Inter­nets“. Für dessen Grün­dung und Entwick­lung erhiel­ten er und sein Kol­lege Robert E. Kahn im Jahr 1997 sog­ar die U.S. Nation­al Medal of Tech­nol­o­gy vom dama­li­gen US-Präsi­den­ten Bill Clin­ton.

Digital-Experten und Tech-Pioniere in Serie

Vin­ton G. Cerf set­zt die mit­tler­weile stolze Rei­he namhafter Experten bei AI&I fort. Zulet­zt war Pas­cal Finette zu Gast: Der Mit­grün­der und Enfant Ter­ri­ble am Lehrstuhl für Entre­pre­neur­ship & Open Inno­va­tion der Sin­gu­lar­i­ty Uni­ver­si­ty. Er disku­tierte mit Pro­fes­sor Alexan­der Gör­lach, wie Tech­nolo­gien die Welt zu ein­er besseren machen kön­nen. Im Novem­ber 2018 sprach der renom­mierte Astro­physik­er Lord Mar­tin Rees zum The­ma „KI & die Men­schheit“ und regte an, kün­stliche Intel­li­genz für die glob­alen Her­aus­forderun­gen zu nutzen, anstatt sie mit einem Tech­nik-Pes­simis­mus zu bele­gen. Zuvor sprach Pro­fes­sor Alexan­der Gör­lach bere­its mit Sir Nigel Shad­bolt über die Frage, ob der Men­sch von der KI erset­zt wer­den wird und welche anthro­pol­o­gis­che Rolle die Entwick­lung kün­stlich­er Intel­li­genz in Zukun­ft spie­len wird. Den Auf­takt der „AI&I“-Dialogreihe machte zuvor Pro­fes­sor Luciano Flori­di, der die Frage nach den ethis­chen Auswirkun­gen der kün­stlichen Intel­li­genz stellte.

Fall­en Dir Beispiele ein, wie und wo Dich kün­stliche Intel­li­genz im All­t­ag unter­stützt? Erzähl uns davon in den Kom­mentaren!

Titel­bild: Voda­fone Insti­tut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren