Dein Google Home funktioniert nicht? Probleme mit WLAN & Co. lösen

Google Home
Google Assistant am Valentinstag: Diese Befehle machen Dein Zuhause romantischer
: :

Dein Google Home funktioniert nicht? Probleme mit WLAN & Co. lösen

Du hast Prob­leme mit Google Home, weil sich der smarte Laut­sprech­er nicht mit dem Inter­net verbindet? Oft­mals liegt das in den WLAN-Ein­stel­lun­gen begrün­det. Mit unseren Tipps lässt sich die Unter­brechung schnell lösen. Dieser Rat­ge­ber erläutert Dir, wie Du dabei vorgehst.

Google Home verbindet sich nicht mit dem WLAN

Es kann passieren, dass sich Google Home ein­fach nicht mit dem WLAN verbinden will, selb­st wenn das Gerät intakt und das eingegebene Pass­wort kor­rekt ist. Wie die erste Ein­rich­tung von­stat­tenge­ht, zeigt Dir unter­ste­hen­des Video.

Gelingt die Verbindung von smartem Laut­sprech­er und Router nicht, sollte Deine erste Idee immer sein, diesen neu zu starten. Selb­st wenn andere Geräte mit dem Net­zw­erk ver­bun­den sind, kann es immer zu kleinen Inter­feren­zen kom­men. Ziehe also das Kabel des Routers her­aus, warte min­destens zehn Sekun­den und stecke es dann wieder ein. Ver­suche nun erneut eine Verbindung herzustellen.

Ändere die Frequenz

Google Home kannst Du entwed­er mit einem 2,4- oder einem 5-Giga­hertz-Fre­quenzband verbinden. Bei der Instal­la­tion Deines smarten Assis­ten­ten entschei­dest Du Dich in der Regel immer für die höher­w­er­tigere Vari­ante, da dies weniger zu Stauprob­le­men führt und höhere Über­tra­gungs­geschwindigkeit­en mit sich bringt. Befind­et sich das Gerät aber zu weit ent­fer­nt vom Router, – 4 bis 6 Meter sollte die Ent­fer­nung allerd­ings min­destens betra­gen – kann die Verbindung schlecht sein. Ver­suche dann das 2,4-Gigahertz-Frequenzband. Nutzt Du dieses bere­its, ver­suche es mit dem anderen Wert.

Ein weit­eres Prob­lem kann sein, dass Du Dein Net­zw­erk zwar in der Google-Home-App siehst, aber trotz­dem keine Verbindung her­stellen kannst. Möglicher­weise ist Dein Gerät dann ver­al­tet. Um Google Home nutzen zu kön­nen, benötigst Du als Ver­sion des Smart­phone-Betrieb­ssys­tems min­destens iOS 9.1 und höher oder Android 4.4 und höher.

Hat der oben beschriebene Reboot des Geräts nicht geholfen, kannst Du Google Home auch in der App neu starten. Öffne dafür die dazuge­hörige Anwen­dung und gehe in die „Ein­stel­lun­gen“. Tippe am oberen recht­en Bild­schirm­rand auf die drei Punk­te und wäh­le dann „Neustart“ aus. Gedulde Dich einen Moment und warte, bis das Gad­get neu ges­tartet wurde.

Video: Youtube / Technikfaultier

Zurücksetzen als weitere Möglichkeit

Eine weit­ere Möglichkeit, Google Home zum Laufen zu bekom­men, ist das Zurück­set­zen. Drücke und halte den But­ton für die Stumm­schal­tung des Mikro­fons. Dieser befind­et sich auf der hin­teren Seite des Geräts. Halte ihn für 15-20 Sekun­den gedrückt. Nach dem erfol­gre­ichen Zurück­set­zen sollte der Fehler behoben sein.

Darum funktioniert Google Home manchmal nicht

Es kann auch vorkom­men, dass die Ver­wen­dung von Google Home im heimis­chen WLAN zu Aus­fällen Dein­er Geräte führt. Der Laut­sprech­er wirft dann unge­fragt mir nichts, dir nichts andere Android-Geräte aus dem Netz. In eini­gen Fällen kam es sog­ar schon vor, dass das gesamte Netz des Routers empfind­lich gestört war.

Der Grund dafür ist ein­fach: Auch wenn sich der smarte Klang­wür­fel im Schlaf­modus befind­et, erzeugt er Dat­en. Schal­test Du ihn dann wieder ein, ver­schickt er diese Daten­men­gen alle auf ein­mal im WLAN. Das über­lastet den Router, weshalb weit­ere Dat­en nicht ver­ar­beit­et wer­den kön­nen und der Google Home sowie andere Geräte nicht funk­tion­ieren.

Das kannst Du in diesem Fall tun

Zunächst ein­mal emp­fiehlt es sich ein wenig zu warten. In der Regel pen­delt sich die Tech­nik nach kurz­er Zeit wieder von selb­st ein und funk­tion­iert dann wie gewohnt. Der Aus­fall ist in diesem Fall nur tem­porär.

Ist Dein Router anfäl­lig für der­ar­tige Störun­gen und sendet auch nach ein­er Wartezeit kein Sig­nal, starte ihn neu.

Eine dritte Alter­na­tive ist, Google Home gar nicht erst in den Schlaf­modus zu ver­set­zen. So sam­meln sich keine großen Daten­berge an, die dann Dein WLAN block­ieren.

Vodafone Red Unlimited

Die letzte Bastion: Die Google-Home-Hilfe

Hil­ft Dir kein­er dieser Tipps weit­er und Du kannst Google Home wed­er mit dem WLAN verbinden, noch ander­weit­ig nutzen, kon­tak­tiere Googles Sup­port. An dieser Stelle find­est Du ein Kon­tak­t­for­mu­lar, um mit einem Experten in Dia­log zu treten.

Willst Du bei Google Home die Sprache ändern? Oder vielle­icht Deine iPhone-Einkauf­s­liste weit­er bestück­en? Wir erk­lären Dir, wie das geht.

Zusammenfassung

  • Verbindet sich Google Home nicht mit Deinem Router, starte diesen neu.
  • Ändere gegebe­nen­falls die Fre­quenz.
  • Prüfe, ob die Ver­sion Deines Smart­phone-Betrieb­ssys­tems den Anforderun­gen von Google Home entspricht.
  • Starte das Gerät über die dazuge­hörige App neu.
  • Set­ze Google Home kurz­er­hand zurück.
  • Der Ein­satz von Google Home kann das WLAN über­las­ten.
  • Ist kein­er dieser Tipps hil­fre­ich, kon­tak­tiere den Google Sup­port.

Wofür nutzt Du Google Home? Ver­rate es uns in den Kom­mentaren.

Titelbild: Picture Alliance / dpa Themendienst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren