5g stadium app header
:

SingularityU in Berlin: Bist Du bereit für die Singularität?

Am 4. und 5. Juni find­et der 3. Sin­gu­lar­i­tyU Ger­many Sum­mit in Berlin statt. Namhafte Tech-Experten disku­tieren hier über The­men wie kün­stliche Intel­li­genz, Robotik und Vir­tu­al Real­i­ty. Voda­fone ist als Part­ner dabei und bere­it für seine Mond­mis­sion.

Die tech­nol­o­gis­che Sin­gu­lar­ität ist der Punkt in der Zukun­ft, ab dem kün­stliche Intel­li­gen­zen soweit fort­geschrit­ten sein wer­den, dass sie sich selb­st opti­mieren kön­nen. Ob und wann genau dies geschieht, weiß nie­mand mit Sicher­heit, allerd­ings würde ab diesem Zeit­punkt eine neue Ära in der Geschichte der Men­schheit begin­nen. Die Entwick­lung kün­stlich­er Intel­li­gen­zen und der Robotik schre­it­et so schnell voran, dass wir von einem expo­nen­tiellen Fortschritt auf diesen Gebi­eten sprechen kön­nen.

Welche Rolle spielt die Singularity University?

Die Sin­gu­lar­i­ty Uni­ver­si­ty ist eine Lern- und Inno­va­tions-Com­mu­ni­ty, die die größten glob­alen Her­aus­forderun­gen mit Hil­fe dieser expo­nen­tiellen Tech­nolo­gien in den Griff kriegen will. Grün­der sind der Tran­shu­man­is­mus-Visionär und Direc­tor of Engi­neer­ing bei Google, Ray Kurzweil, sowie der Luft­fahrtin­ge­nieur Peter Dia­man­dis. Die Sin­gu­lar­i­ty Uni­ver­si­ty bietet Bil­dung­spro­gramme, Part­ner­schaften und einen Busi­ness Accel­er­a­tor an, um Einzelper­so­n­en, Unternehmen, Insti­tu­tio­nen, Inve­storen, NGOs und Regierun­gen dabei zu helfen, inno­v­a­tive Tech­nolo­gien nicht nur zu ver­ste­hen, son­dern auch anzuwen­den.

Zu Gast auf dem Singularity University Summit in Berlin

Am 4. und 5. Juni find­et der Sin­gu­lar­i­tyU Ger­many Sum­mit in Berlin statt. Auf dieser Kon­ferenz kom­men die führen­den Köpfe der expo­nen­tiellen Tech­nolo­gien zusam­men, hal­ten span­nende Vorträge und tauschen Ideen aus. Als Part­ner ist Voda­fone mit dabei. Eben­falls als Part­ner nimmt der Giga­bit-Konz­ern an der ersten pri­vat finanzierten Mond­mis­sion teil und ist somit ein Vor­re­it­er auf dem Gebi­et der Zukun­ft­stech­nolo­gien. Bei diesem Vorhaben wird das autonome Lande- und Nav­i­ga­tion­s­mod­ul ALINA mit zwei Robot­er­autos sowie LTE-Mobil­funk­tech­nik im Gepäck die erste Basis­sta­tion mit Funkverbindung zur Erde erricht­en.

foreign air

Vodafones „Mission to the Moon“

Der Voda­fone CEO Hannes Amet­sre­it­er wird auf der Sin­gu­lar­i­tyU Berlin das Pro­jekt „Mis­sion to the Moon“ vorstellen. In einem mit Span­nung erwarteten Vor­trag erk­lärt er, was es mit ALINA, den Robot­er­autos von Audi und dem Deploy­ment eines 4G-Net­zw­erkes auf dem Mond auf sich hat. Um solch ein Megapro­jekt zu real­isieren, braucht es unver­gle­ich­lich­es Inno­va­tions­denken und eine gute Por­tion Moti­va­tion. Deswe­gen wird es in dem Vor­trag auch um die Prob­lem­lö­sungsstrate­gie „Moon­shot Think­ing“ gehen.

Voda­fone ist auf dem besten Wege, Pio­nier bei den inter­plan­etaren Reise­plä­nen der Men­schheit zu wer­den. Pro­jek­te wie diese kön­nen nicht nur ein Unternehmen ändern, son­dern auch die Sichtweise aller Men­schen auf gemein­same Ziele: Die Erforschung des Weltalls, die Weit­er­en­twick­lung kün­stlich­er Intel­li­gen­zen und die Erschaf­fung neuer virtueller Leben­sräume sind nur einige der expo­nen­tiellen Tech-Pro­jek­te, die unsere Zukun­ft aufre­gend machen. Richt­en wir heute den Blick auf den Sin­gu­lar­i­tyU Sum­mit in Berlin und dann zu den Ster­nen.

Auf welche Sprech­er der Sin­gu­lar­i­ty Uni­ver­si­ty bist Du am meis­ten ges­pan­nt? Schreib uns Deine Mei­n­ung in die Kom­mentare!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren