Zwei Besucher auf der IFA 2017
Ein Vater bekommt ein smartes Gadget zum Vatertag geschenkt
:

IFA 2018: KI, Samsung-News & mehr – was Du erwarten kannst

Am 31. August 2018 öffnet die Inter­na­tionale Funkausstel­lung (IFA) wieder ihre Pforten für alle, die ein Faible für die Bere­iche Unter­hal­tungs- und Gebrauch­se­lek­tron­ik haben. Über 1.800 Aussteller wer­den Dir in den Berlin­er Messe­hallen zeigen, wie die Zukun­ft ausse­hen wird. Welche inno­v­a­tiv­en Neuheit­en Du erwarten kannst, bekommst Du hier aufgezeigt.

Künstliche Intelligenz als Headliner der IFA 2018

Jo Seoung-Jing, der CEO von LG Elec­tron­ics, ist für Eröff­nungs-Keynote einge­tra­gen. Das Unternehmen will seine Zuschauer über die Wichtigkeit und All­ge­gen­wär­tigkeit von kün­stlich­er Intel­li­genz in Elek­tron­ikpro­duk­ten des All­t­ags in Ken­nt­nis set­zen. Die Süd­ko­re­an­er wer­den der Weltöf­fentlichkeit zudem ihre ThinQ-Strate­gie vorstellen, mit der sie dem Nutzer ein freieres Leben durch kün­stliche Intel­li­genz ermöglichen will. „Think Wise, Be free, Liv­ing with AI“ ist der Titel der Keynote, die die Aufmerk­samkeit gle­ich auf das Kern­the­ma der Messe lenken soll – Kün­stliche Intel­li­genz. Da es im Zuge der dig­i­tal­en Trans­for­ma­tion immer mehr Her­steller gibt, die die Tech­nolo­gie für sich ent­deck­en, gibt es wohl kaum einen besseren Ort als die IFA 2018, um neue Ideen zu präsen­tieren.

Video: YouTube / explain-it Erklärvideos

Samsung präsentiert seinen 8K-Fernseher

Dass Sam­sung auf der IFA 2018 ein­er 8K-Lösung für Fernse­her präsen­tieren will, ist ein offenes Geheim­nis. Schließlich ist die IFA 2018 der opti­male Ort, diesen der Welt erst­mals zu zeigen. Die erste Serie bekommst Du aller Voraus­sicht nach in drei unter­schiedlichen Größen vorge­führt – von 65, 75 und 82 Zoll großen Geräten ist hier die Rede, die mit ein­er Bild­wieder­hol­rate von 120 Hertz aufwarten kön­nen.

Fernseher "The Wall" von Samsung

Der 8K-Fernse­her „The Wall” von Sam­sung auf der CES 2018 in Las Vegas.

Bild: Picture Alliance / dpa Themendienst

Alexa fürs Auto

Auf der IFA 2018 dür­fen auch Gad­gets für Dein Auto nicht fehlen. Der von Ger­man Auto­labs ent­wor­fene dig­i­tale Assis­tent Chris ver­steckt sich in einem kleinen run­den Bild­schirm und bringt eine Mis­chung aus Smart­phone und Alexa ins Auto. Du kannst Dir einge­hende What­sApp-Nachricht­en vor­lesen, die beste Route zur Arbeit aufzeigen oder aber per Ansage jeman­den anrufen lassen. Dank sein­er opti­malen Größe kannst Du ihn über dem Rück­spiegel anbrin­gen und hast ihn so jed­erzeit in der Nähe. Die einge­baut­en Spezial-Mikro­fone sollen Dich trotz Motoren­lärms und Umwelt­geräuschen immer ver­ste­hen kön­nen und umge­dreht. Darüber hin­aus soll die Anzahl der ver­füg­baren Apps ab der IFA per­ma­nent erhöht wer­den.

Video: YouTube / Chris

Dein Zuhause wird immer smarter

Smart­phones spie­len natür­lich wieder eine über­ge­ord­nete Rolle auf der IFA 2018. Dazu kommt das immer größer wer­dende The­ma kün­stliche Intel­li­genz. Her­steller aus allen Teilen der Welt wer­den ihre Smart Home-Pro­duk­te vorstellen, um Dein Zuhause noch intel­li­gen­ter und intu­itiv­er zu machen. Das umfasst smarte Leucht­mit­tel, intel­li­gente Laut­sprech­er und andere Geräte, mit denen Du kom­mu­nizieren kannst. Neben futur­is­tis­chen Errun­gen­schaften zu den The­men Vir­tu­al Real­i­ty und Aug­ment­ed Real­i­ty kannst Du auch von eini­gen inter­es­san­ten Wear­ables aus­ge­hen. Zudem wird es wieder eine Fülle an Note­books, Head­sets, Kopfhör­ern, Fernse­hers und allen anderen tech­nis­chen Unter­hal­tungs­gerätschaften geben.

Worauf freust Du Dich bei der IFA 2018 am meis­ten? Wir freuen uns auf Deinen Kom­men­tar.

Titelbild: Picture-Alliance / YNA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren