Vodafone Radio

E-Mail: kontakt@vodafone.com

XBox One-Daten auf XBox One X übertragen

von

Spielst Du derzeit mit dem Gedanken, Deine Xbox One-Konsole durch das leistungsstärkere Modell Xbox One X zu ersetzen oder hast diese bereits gekauft? Das aktuelle Flaggschiff von Microsoft bietet gegenüber seines kleineren Pendants deutlich mehr Grafikleistung, eine doppelt so große Festplatte und ein 4K UHD Blu-Ray-Laufwerk. Sie stellt somit fast schon eine neue Konsolengeneration dar.

Mit mehreren hundert Gigabyte an gespeicherten Spielen, Fotos, Videos und Speicherdaten befinden sich auf Deiner alten Xbox One vermutlich jede Menge Daten, die Du auf der neuen Xbox One X weiterhin verwenden willst. Wir verraten Dir, wie Du ohne großen Aufwand und zeitsparend alle Inhalte auf das neue Gerät übertragen und die ausgelesene Konsole von den nicht mehr benötigten Daten befreien kannst.

 

So funktioniert die Datenübertragung mit Hilfe einer externen Festplatte

Die schnellste Möglichkeit, Deine Xbox One-Daten auf die Xbox One X zu übertragen, führt über die Verwendung einer externen Festplatte. Diese sind im Handel in verschiedenen Größen erhältlich. Wenn Deine Xbox One prall mit Games, Spielständen und anderen Daten wie Bildern und Videos gefüllt ist, beträgt diese Datenmenge bis zu 500 Gigabyte. Dementsprechend groß sollte die verwendete Festplatte sein. Für welches Modell Du Dich letztlich entscheidest, bleibt Dir überlassen – wichtig ist nur, dass es sich um ein externes Modell mit USB-Anschluss handelt.

Schließe zunächst die Festplatte an die „alte” Xbox One an. Sollten sich auf ihr noch Daten befinden, musst du diese allerdings zuvor auf ein anderes Gerät kopieren oder durch die Formatierung unwiederbringlich löschen lassen.

Nachdem die Festplatte vorbereitet wurde, geht es ans Kopieren der Daten. Folge hierzu dem Pfad „Einstellungen | System | Sicherung & Übertragung” und wähle dort „Meine Einstellungen sichern” aus. Rufe anschließend „Einstellungen | System | Speicher” auf und wähle die interne Festplatte als Quellgerät. Im nächsten Bildschirm kannst Du auswählen, ob Du sämtliche Apps und Spiele oder nur bestimmte kopieren möchtest. Wenn Deine alte Xbox nach dem Kopiervorgang ohnehin für den Verkauf vorbereitet wird, kannst Du auch den Punkt „Auswahl verschieben” wählen und die übertragenen Apps werden nach erfolgreichem Abschluss des Vorgangs direkt vom alten Gerät gelöscht.

Schließe nun die externe Festplatte an die Xbox One X an. Sie wird hier ebenfalls erkannt, aber natürlich nicht formatiert. Im nun erscheinenden Dialog wählst Du zunächst aus, ob Du Deine „Einstellungen laden” oder eine „Manuelle Einrichtung” durchführen willst. Wähle nacheinander die zu übertragenden Spiele und Apps aus oder kopiere einfach alle Daten auf die Xbox One X.

 

Xbox One X Daten kopieren
Video: YouTube/XboxDACH

 

Eine Alternative: Datenübertragung über das lokale Netzwerk

Du kannst Deine Xbox One-Einstellungen auch über das lokale Netzwerk auf die Xbox One X übertragen. Allerdings setzt diese Lösung voraus, dass beide Konsolen im selben Netzwerk angemeldet sind und einander „sehen” können. Auf beiden Konsolen muss dabei „Netzwerkübertragung zulassen” angekreuzt sein. Rufe hierzu „Einstellungen | System | Sicherung & Übertragung | Netzwerkübertragung” aus und folge den Anweisungen auf dem Bildschirm. Am schnellsten funktioniert die lokale Übertragung, wenn beide Konsolen via LAN-Kabel direkt mit dem Router verbunden sind – und nicht via WLAN.

 

So bereitest Du die ausgelesene Xbox One für den möglichen Verkauf vor

Wenn Du beim Auslesen der Daten „Auswahl verschieben” gewählt hast, sind die kopierten Apps und Spiele bereits von der bisherigen Xbox-Konsole gelöscht. Deine Profildaten und persönlichen Einstellungen sind aber noch auf der alten Konsole gespeichert. Um diese ebenfalls zu löschen, rufe „Einstellungen | System | Konsoleninfo” auf. Dort wählst Du „Konsole zurücksetzen | Zurücksetzen und alles entfernen”. Die Konsole wird auf Werkseinstellungen zurückgesetzt und danach neu gestartet. Du kannst sie nun ausschalten und für den Verkauf beiseite legen. Aufgepasst: Der Vorgang des Zurücksetzens kann später nicht rückgängig gemacht werden – es sei denn, Du überträgst die auf der externen Festplatte gespeicherten Daten zurück auf die Xbox One.

 

Video: YouTube / ARK: Survival Evolved

 

Zusammenfassung

  • Du kannst Deine Daten vollständig von der Xbox One auf die Xbox One X übertragen.
  • Die schnellste Vorgehensweise führt über die Verwendung einer externen Festplatte.
  • Alternativ kannst Du die Daten auch über das lokale Netzwerk übertragen, was aber länger dauert.
  • Die Datenübertragung via WLAN ist langwierig und weniger empfehlenswert.
  • Wenn Deine Xbox One voll mit Daten ist, sollte die externe Festplatte mindestens 500 Gigabyte an Kapazität besitzen.
  • Die ausgelesene Xbox One kannst Du anschließend für einen möglichen Verkauf vorbereiten und auf Werkseinstellungen zurücksetzen.

 

Bist Du schon auf das aktuelle Xbox-Topmodell „X” umgestiegen? Wie macht sich der Leistungsunterschied bei Dir bemerkbar? Wir freuen uns auf Deinen Kommentar.

 

Alle Kommentare ausblenden (0)
Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×