Ein Mann spielt auf der Xbox One X
Der Protagonist in Sniper Elite 5
Pikachu wehrt einen Treffer von Liberlo in Pokémon Unite ab
: :

XBox One-Daten auf XBox One X übertragen

Spielst Du derzeit mit dem Gedanken, Deine Xbox One-Kon­sole durch das leis­tungsstärkere Mod­ell Xbox One X zu erset­zen oder hast diese bere­its gekauft? Das aktuelle Flag­gschiff von Microsoft bietet gegenüber seines kleineren Pen­dants deut­lich mehr Grafik­leis­tung, eine dop­pelt so große Fest­plat­te und ein 4K UHD Blu-Ray-Laufw­erk. Sie stellt somit fast schon eine neue Kon­solen­gener­a­tion dar.

Mit mehreren hun­dert Giga­byte an gespe­icherten Spie­len, Fotos, Videos und Spe­icher­dat­en befind­en sich auf Dein­er alten Xbox One ver­mut­lich jede Menge Dat­en, die Du auf der neuen Xbox One X weit­er­hin ver­wen­den willst. Wir ver­rat­en Dir, wie Du ohne großen Aufwand und zeits­parend alle Inhalte auf das neue Gerät über­tra­gen und die aus­ge­le­sene Kon­sole von den nicht mehr benötigten Dat­en befreien kannst.

So funktioniert die Datenübertragung mit Hilfe einer externen Festplatte

Die schnell­ste Möglichkeit, Deine Xbox One-Dat­en auf die Xbox One X zu über­tra­gen, führt über die Ver­wen­dung ein­er exter­nen Fest­plat­te. Diese sind im Han­del in ver­schiede­nen Größen erhältlich. Wenn Deine Xbox One prall mit Games, Spiel­stän­den und anderen Dat­en wie Bildern und Videos gefüllt ist, beträgt diese Daten­menge bis zu 500 Giga­byte. Dementsprechend groß sollte die ver­wen­dete Fest­plat­te sein. Für welch­es Mod­ell Du Dich let­ztlich entschei­dest, bleibt Dir über­lassen – wichtig ist nur, dass es sich um ein externes Mod­ell mit USB-Anschluss han­delt.

Schließe zunächst die Fest­plat­te an die „alte” Xbox One an. Soll­ten sich auf ihr noch Dat­en befind­en, musst du diese allerd­ings zuvor auf ein anderes Gerät kopieren oder durch die For­matierung unwieder­bringlich löschen lassen.

Nach­dem die Fest­plat­te vor­bere­it­et wurde, geht es ans Kopieren der Dat­en. Folge hierzu dem Pfad „Ein­stel­lun­gen | Sys­tem | Sicherung & Über­tra­gung” und wäh­le dort „Meine Ein­stel­lun­gen sich­ern” aus. Rufe anschließend „Ein­stel­lun­gen | Sys­tem | Spe­ich­er” auf und wäh­le die interne Fest­plat­te als Quell­gerät. Im näch­sten Bild­schirm kannst Du auswählen, ob Du sämtliche Apps und Spiele oder nur bes­timmte kopieren möcht­est. Wenn Deine alte Xbox nach dem Kopier­vor­gang ohne­hin für den Verkauf vor­bere­it­et wird, kannst Du auch den Punkt „Auswahl ver­schieben” wählen und die über­tra­ge­nen Apps wer­den nach erfol­gre­ichem Abschluss des Vor­gangs direkt vom alten Gerät gelöscht.

Schließe nun die externe Fest­plat­te an die Xbox One X an. Sie wird hier eben­falls erkan­nt, aber natür­lich nicht for­matiert. Im nun erscheinen­den Dia­log wählst Du zunächst aus, ob Du Deine „Ein­stel­lun­gen laden” oder eine „Manuelle Ein­rich­tung” durch­führen willst. Wäh­le nacheinan­der die zu über­tra­gen­den Spiele und Apps aus oder kopiere ein­fach alle Dat­en auf die Xbox One X.

Xbox One X Dat­en kopieren
Video: YouTube/XboxDACH

Eine Alternative: Datenübertragung über das lokale Netzwerk

Du kannst Deine Xbox One-Ein­stel­lun­gen auch über das lokale Net­zw­erk auf die Xbox One X über­tra­gen. Allerd­ings set­zt diese Lösung voraus, dass bei­de Kon­solen im sel­ben Net­zw­erk angemeldet sind und einan­der „sehen” kön­nen. Auf bei­den Kon­solen muss dabei „Net­zw­erküber­tra­gung zulassen” angekreuzt sein. Rufe hierzu „Ein­stel­lun­gen | Sys­tem | Sicherung & Über­tra­gung | Net­zw­erküber­tra­gung” aus und folge den Anweisun­gen auf dem Bild­schirm. Am schnell­sten funk­tion­iert die lokale Über­tra­gung, wenn bei­de Kon­solen via LAN-Kabel direkt mit dem Router ver­bun­den sind – und nicht via WLAN.

So bereitest Du die ausgelesene Xbox One für den möglichen Verkauf vor

Wenn Du beim Ausle­sen der Dat­en „Auswahl ver­schieben” gewählt hast, sind die kopierten Apps und Spiele bere­its von der bish­eri­gen Xbox-Kon­sole gelöscht. Deine Pro­fil­dat­en und per­sön­lichen Ein­stel­lun­gen sind aber noch auf der alten Kon­sole gespe­ichert. Um diese eben­falls zu löschen, rufe „Ein­stel­lun­gen | Sys­tem | Kon­solen­in­fo” auf. Dort wählst Du „Kon­sole zurück­set­zen | Zurück­set­zen und alles ent­fer­nen”. Die Kon­sole wird auf Werk­se­in­stel­lun­gen zurück­ge­set­zt und danach neu ges­tartet. Du kannst sie nun auss­chal­ten und für den Verkauf bei­seite leg­en. Aufgepasst: Der Vor­gang des Zurück­set­zens kann später nicht rück­gängig gemacht wer­den – es sei denn, Du überträgst die auf der exter­nen Fest­plat­te gespe­icherten Dat­en zurück auf die Xbox One.

Video: YouTube / ARK: Survival Evolved

Zusammenfassung

  • Du kannst Deine Dat­en voll­ständig von der Xbox One auf die Xbox One X über­tra­gen.
  • Die schnell­ste Vorge­hensweise führt über die Ver­wen­dung ein­er exter­nen Fest­plat­te.
  • Alter­na­tiv kannst Du die Dat­en auch über das lokale Net­zw­erk über­tra­gen, was aber länger dauert.
  • Die Datenüber­tra­gung via WLAN ist lang­wierig und weniger empfehlenswert.
  • Wenn Deine Xbox One voll mit Dat­en ist, sollte die externe Fest­plat­te min­destens 500 Giga­byte an Kapaz­ität besitzen.
  • Die aus­ge­le­sene Xbox One kannst Du anschließend für einen möglichen Verkauf vor­bere­it­en und auf Werk­se­in­stel­lun­gen zurück­set­zen.

Bist Du schon auf das aktuelle Xbox-Top­mod­ell „X” umgestiegen? Wie macht sich der Leis­tung­sun­ter­schied bei Dir bemerk­bar? Wir freuen uns auf Deinen Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren