The Legend of Zelda: Diese Spiele der Reihe solltest Du kennen
Ein gut ausgebauter Zoo mit einigen Besuchern und Besucherinnen in Planet Zoo
Fußballspieler jubelt
:

The Legend of Zelda: Diese Spiele der Reihe solltest Du kennen

The Leg­end of Zel­da ist seit Mitte der 80er ein fes­ter Bestandteil von Nin­ten­dos Port­fo­lio. Die Aben­teuer des Helden Link erstreck­en sich inzwis­chen über zahlre­iche Haupt­spiele und Ableger. Grund genug für uns, ein­mal einen Blick auf die besten Teile zu wer­fen und in dieser Liste zu verewigen.

The Legend of Zelda: So fing alles an

Wer Teil 1 nicht zu den besten Zel­da-Teilen aller Zeit­en zählt, hat den Release wahrschein­lich nicht live miter­lebt. Alleine das gold­ene Mod­ul aus der Hülle zu ziehen, dürfte ein­er der magis­chsten Spiele­mo­mente viel­er älter­er Gamer sein. Das eigentliche Spiel stand dem aber in kaum etwas nach: Die Spiel­welt strotzt nur so vor Geheimnis­sen und Rät­seln und die Titelmelodie ist trotz (oder ger­ade wegen des) 8-Bit-Sounds eingängig wie eh und je. Unser­er Ansicht nach gehört der Seriener­stling auch heute noch zu den besten Teilen.

Video: Youtube / RetroGame.Stream

The Legend of Zelda: A Link to the Past – die 16-Bit-Offenbarung

Mit The Leg­end of Zel­da: A Link to the Past kehrten die Mach­er wieder zu den Wurzeln zurück, nach­dem Zel­da II mit knif­fli­gen Jump-’n’-Run-Passagen so manchen Fan des ersten Teils ver­grätzte. Teil 3 gilt gemein­hin als ein­er der besten Zel­da-Spiele und dem Urteil kön­nen wir uns nur anschließen. Zeit­lose Pix­el-Optik und aus­geze­ich­netes Spield­e­sign wussten gestern wie heute Fans von Action-Adven­tures zu überzeu­gen. Wenn Du Abon­nent von Nin­ten­do Switch Online bist, hast Du übri­gens kosten­losen Zugriff auf The Leg­end of Zel­da sowie The Leg­end of Zel­da: A Link to the Past.

Video: Youtube / World of Long­plays

The Legend of Zelda: Ocarina of Time – Link in 3D

Das Nin­ten­do 64 hat gle­ich zwei erstk­las­sige Zel­da-Teile spendiert bekom­men. Unser Favorit ist der erste von bei­den: Oca­ri­na of Time. Zwar han­delt es sich bei Majora’s Mask eben­falls um ein aus­geze­ich­netes Spiel, doch wartet es mit eini­gen unge­wohn­ten Mechaniken auf. Oca­ri­na of Time hinge­gen trans­portiert die 2D-Aben­teuer gekon­nt in die dritte Dimen­sion. Statt Kach­e­lop­tik wartet eine Poly­gon-Spiel­welt auf Dich, die deut­lich weitläu­figer ist als in den Vorgängern. Mit Epona ste­ht Dir dafür erst­mals ein treues Ross zur Seite, um allzu lange Laufzeit­en zu verkürzen.

Video: Youtube / Nin­ten­do­Movies

The Legend of Zelda: Breath of the Wild

Keine Nin­ten­do-Kon­sole ohne ein neues Zel­da: Breath of the Wild bietet so viel Frei­heit in ein­er offe­nen Welt, wie es nie zuvor in einem Zel­da-Spiel zu find­en war. Die Neuaus­rich­tung der Serie begeis­terte Fans und Kri­tik­er gle­icher­maßen und erhielt zahlre­iche Traumw­er­tun­gen und Ausze­ich­nun­gen. Statt in aus­ge­feil­ten Dun­geons Rät­sel zu lösen, liegt der Fokus hier auf der Erkun­dung der Welt. Ein Nach­fol­ger wurde schon angekündigt, erster Trail­er inklu­sive. Nur einen Release-Ter­min gibt es bis­lang noch nicht.

Video: Youtube / World of Long­plays

The Legend of Zelda: Link’s Awakening

Ursprünglich für den Game Boy entwick­elt, ist Link’s Awak­en­ing ger­ade als Remake für die Switch erschienen. Dank aufgepeppter Optik erstrahlt das Spiel in neuem Glanz. Unter der Haube ist es immer noch das gle­iche Aben­teuer wie vor 25 Jahren – was sich aber immer noch erstaunlich frisch anfühlt. Hast Du auch ger­ade damit begonnen? Tipps für Link’s Awak­en­ing find­est Du hier.

Video: Youtube / Ter­akJK

Alle Zelda-Spiele nach Veröffentlichungsdatum sortiert

  • 1986: The Leg­end of Zel­da (NES)
  • 1987: Zel­da II: The Adven­ture of Link (NES)
  • 1991: The Leg­end of Zel­da: A Link to the Past (SNES)
  • 1993: The Leg­end of Zel­da: Link’s Awak­en­ing (Game Boy)
  • 1998: The Leg­end of Zel­da: Oca­ri­na of Time (Nin­ten­do 64)
  • 2000: The Leg­end of Zel­da: Majora’s Mask (Nin­ten­do 64)
  • 2001: The Leg­end of Zel­da: Ora­cle of Sea­sons (Game Boy Col­or)
  • 2001: The Leg­end of Zel­da: Ora­cle of Ages (Game Boy Col­or)
  • 2003: The Leg­end of Zel­da: The Wind Wak­er (Game­Cube)
  • 2003: The Leg­end of Zel­da: A Link to the Past
  • 2003: The Leg­end of Zel­da: Four Swords (Game Boy Advance)
  • 2004: The Leg­end of Zel­da: The Min­ish Cap (Game Boy Advance)
  • 2005: The Leg­end of Zel­da: Four Swords Adven­tures (Game­Cube)
  • 2006: The Leg­end of Zel­da: Twi­light Princess (Game­Cube und Wii)
  • 2007: The Leg­end of Zel­da: Phan­tom Hour­glass (Nin­ten­do DS)
  • 2009: The Leg­end of Zel­da: Spir­it Tracks (Nin­ten­do DS)
  • 2011: The Leg­end of Zel­da: (Sky­ward Sword Wii)
  • 2013: The Leg­end of Zel­da: A Link Between Worlds (Nin­ten­do 3DS)
  • 2015: The Leg­end of Zel­da: Tri Force Heroes (Nin­ten­do 3DS)
  • 2017: The Leg­end of Zel­da: Breath of the Wild (Wii U und Nin­ten­do Switch)
  • TBA: The Leg­end of Zel­da: Breath of the Wild 2 (Nin­ten­do Switch)

Welche Zel­da-Spiele sind Deine Favoriten? Und welche Teile magst Du gar nicht? Wir sind ges­pan­nt auf Deinen Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren