Screenshot aus The Council
Der Protagonist in Sniper Elite 5
Pikachu wehrt einen Treffer von Liberlo in Pokémon Unite ab
: :

The Council: Alles über das neue Episoden-Adventure für PC & Konsolen

Am 13. März 2018 wurde die erste von ins­ge­samt fünf Episo­den des Tell­tale-Adven­tures The Coun­cil veröf­fentlicht. In Zusam­me­nar­beit mit Focus Home Inter­ac­tive und Cyanide Stu­dio hat der Spieleen­twick­ler Big Bad Wolf ein inter­ak­tives Spiel für Xbox One, PlaySta­tion 4 und PC geschaf­fen. Es soll Klas­sik­ern wie Life is Strange oder The Last of Us in nichts nach­ste­hen.

In der ersten Episode von The Coun­cil beg­ib­st Du Dich auf eine Insel vor der Küste Eng­lands im Jahr 1793. In der Rolle des Louis de Richet, einem Mit­glied der Secret Soci­ety, wur­dest Du zur Aufk­lärung eines mys­ter­iösen Falls von plöt­zlichem Ver­schwinden gebeten. Während des Spielver­laufs triff­st Du jede Menge span­nende Per­sön­lichkeit­en wie beispiel­sweise George Wash­ing­ton und Napoleon Bona­parte. Außer­dem kannst Du Deine Skills wie bei einem Rol­len­spiel in drei ver­schiedene Grun­drich­tun­gen aus­bauen. Deine Entschei­dun­gen und die von Dir gewählten Dial­o­gop­tio­nen bee­in­flussen dabei dauer­haft den weit­eren Ver­lauf der Hand­lung.

The Council für Xbox One, PlayStation 4 und PC: Die Story

Eng­land im Jahr 1793. Die Mut­ter des rät­sel­haften Lord Mor­timer ist ver­schwun­den und Du wur­dest gebeten, Licht in das Dunkel der Ereignisse zu brin­gen. Neben dem merk­würdi­gen Lord triff­st Du eine ganze Rei­he weit­er­er Gäste – darunter Berühmtheit­en wie George Wash­ing­ton, der ger­ade zum Präsi­den­ten der Vere­inigten Staat­en von Ameri­ka gewählt wurde, aber auch Napoleon Bona­parte, einen zu diesem Zeit­punkt jun­gen Leut­nant in der franzö­sis­chen Armee. Doch auch die weit­eren Charak­tere wie Emi­ly Hills­bor­row, Giuseppe Piag­gi, Jacques Peru und Johann von Wöll­ner, ein preußis­ch­er Pas­tor und im Spiel Min­is­ter für Reli­gion im Staat Preußen, ver­sprechen jede Menge his­torisch ange­haucht­en Spielspaß.

In ins­ge­samt fünf Episo­den erfährst Du nicht nur mehr über die Hin­ter­gründe des mys­ter­iösen Ver­schwindens von Lord Mor­timers Mut­ter, son­dern lernst auch die illus­tren Charak­tere und deren ver­steck­te Absicht­en bess­er ken­nen. Das Ganze ist allerd­ings keine leichte Auf­gabe, denn während des Spiels musst Du Dich nicht nur als geschick­ter Ver­han­dler beweisen, son­dern gerätst mehr als ein­mal durch Deine Aktio­nen selb­st in Gefahr. Außer­dem stellst Du schnell fest, dass einige Entschei­dun­gen, die Du unter Zeit­druck tre­f­fen musstest, im Nach­hinein nicht mehr rück­gängig zu machen sind.

Video: YouTube / PlayStation Europe

So läuft das Gameplay ab

Das Spiel find­et im wesentlichen in der Ver­fol­ger­per­spek­tive statt und spielt zumin­d­est in der ersten Episode auss­chließlich auf der mys­ter­iösen Insel und in dem großen Anwe­sen des Lords. Du kannst Dich frei umse­hen, Gegen­stände mit­nehmen und musst immer wieder kleine Rät­sel lösen. So und durch diverse Unter­hal­tun­gen mit den Spielcharak­teren erhältst Du wertvolle Hin­weise, was Deine Mis­sion ange­ht und Du verbesserst nach und nach Deine Fähigkeit­en.

Hier zeigt sich ein wesentlich­er Unter­schied bei The Coun­cil zu anderen Adven­ture- beziehungsweise Tell­tale-Games. So treib­st Du durch Deine Aktio­nen nicht nur die Hand­lung voran, son­dern entwick­elst ähn­lich wie bei einem Rol­len­spiel auch Deinen Spielcharak­ter weit­er.

Je nach­dem, welche Antworten Du geben willst, musst Du hier­für Fähigkeit­spunk­te ein­set­zen oder eine Stan­dar­d­ant­wort wählen. Dabei läuft oben­drein in vie­len Fällen die Zeit ab, sodass Du vielle­icht nicht immer „richtig” oder zu Deinem Vorteil antwortest. Die Hand­lung geht den­noch weit­er – allerd­ings mit zum Teil unan­genehmen Kon­se­quen­zen für Dich.

Video: YouTube / T6Games

Wähle Deinen Beruf: Diplomat, Okkultist oder Detektiv

Jed­er der drei möglichen Spiel­wege Dein­er Weit­er­en­twick­lung als Diplo­mat, Okkul­tist oder als Detek­tiv bietet Dir unter­schiedliche Fähigkeit­en, hat aber auch ganz eigene Schwächen in bes­timmten Bere­ichen. Bevor Du mit dem Spie­len loslegst, soll­test Du also einen Blick auf die unter­schiedlichen Charak­ter­arten wer­fen:

  • Als Diplo­mat legst Du Deinen Schw­er­punkt auf Ver­hand­lungs­geschick und Etikette.
  • Als Okkul­tist kannst Du kom­plizierte Texte ver­ste­hen und kennst Dich bestens mit Manip­u­la­tion und Wis­senschaft aus.
  • Als Detek­tiv wiederum wirst Du zum Meis­ter der Psy­cholo­gie und verbesserst Deine Fähigkeit, die richti­gen Fra­gen zu stellen.

Wenn Du also im Spiel auf bes­timmte Hin­dernisse wie ver­schlossene Türen oder wider­spen­stige Charak­tere triff­st, kannst Du häu­fig Deine Fähigkeit­en ein­set­zen, um Her­aus­forderun­gen bess­er zu meis­tern. Einige Charak­tere lassen sich beispiel­sweise nur mit der Fähigkeit „Gute Etikette” überre­den – andere sind gar immun gegen Deine Fähigkeit­en. Somit ist zu ver­muten, dass Du je nach Wahl Dein­er Charak­terk­lasse drei weit­ge­hend unter­schiedliche Spielver­läufe erleben kannst.

Video: YouTube / Push Square

Zusammenfassung

  • Das Tell­tale-Genre entwick­elt sich weit­er und vere­int bei The Coun­cil klas­sis­ches Sto­ry­telling mit Rol­len­spielele­menten.
  • Beg­ib Dich auf eine ein­same Insel vor der englis­chen Küste, triff span­nende Charak­tere und löse einen mys­ter­iösen Fall.
  • Inner­halb der Spiel­welt kannst Du Dich weit­ge­hend frei bewe­gen und wertvolle Infor­ma­tio­nen und Gegen­stände sam­meln.
  • Zu Beginn des Spiels kannst Du aus drei unter­schiedlichen Charak­terk­lassen wählen, die den Spielver­lauf entschei­dend mitbes­tim­men.
  • Entwick­le Deine Fähigkeit­en weit­er und set­ze sie geschickt ein, um in der Hand­lung voranzukom­men.
  • Du kannst entwed­er zunächst die erste Episode spie­len oder direkt den „Sea­son Pass” mit allen fünf Episo­den erwer­ben.
  • The Coun­cil ist für Xbox One, PlaySta­tion 4 und PC ver­füg­bar.

Wie find­est Du die Idee hin­ter diesem his­torisch ange­haucht­en Rol­len­spiel-Adven­ture? Spielst Du zunächst nur die erste Episode oder darf es direkt der „Sea­son Pass” sein? Wir freuen uns auf Deinen Kom­men­tar. 

Titelbild: Focus Home

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren