Team Sonic Racing
Ein gut ausgebauter Zoo mit einigen Besuchern und Besucherinnen in Planet Zoo
Fußballspieler jubelt

Team Sonic Racing: Mit diesen Tipps eroberst Du die Rennstrecke

Willst Du mit ordentlich Speed über die Rennstrecke heizen, sind diese Tipps zu Team Son­ic Rac­ing Dir dabei sicher­lich behil­flich. Ready, Set, Go…

Son­ic the Hedge­hog kommt dem­nächst nicht nur als Realver­fil­mung auf die Kinolein­wände, nein, er hat auch sein eigenes Renn­spiel. Der Sega-Fun­rac­er ist auf dem besten Weg, Mario Kart Konkur­renz zu machen. Wir haben uns ein­mal angeschaut, wie Du Deine Geg­n­er in Grund und Boden fährst.

Per Drift am Gegner vorbeiziehen

Beson­ders in langge­zo­ge­nen Kur­ven kannst Du mit einem guten Drift schnell an Deinen Geg­n­ern vor­beiziehen. Beachte dabei aber, dass Du aus­re­ichend Platz hast – nur so gelingt das Unter­fan­gen. Bist Du zwis­chen mehreren anderen Karts einge­quetscht, ver­suche es gar nicht erst, Du wirst nur aus­ge­bremst. Achte auch darauf, dass sich der Drift möglichst durch die gesamte Kurve zieht – mit kurzen Slides erspielst Du Dir keinen Vor­sprung.

Video: Youtube / Sonic the Hedgehog

Eigne Dir die Slingshots an

Das Sling­shot-Fea­ture ist ein sehr cool­er Ein­fall der Entwick­ler, mit dem Du Deinen Rivalen eine lange Nase zeigen kannst. Wichtig: Es lässt sich nur im Team-Modus anwen­den. Fol­gen­der­maßen gehst Du vor: Das in Führung liegende Team­mit­glied zieht einen glitzern­den far­bigen Schweif hin­ter sich her. Dein Ziel ist es, eine bes­timmte Zeit (so etwa 5-10 Sekun­den) darüberz­u­fahren und dann zur Seite auszuscheren. Dadurch erhältst Du einen Extraschub, der mit sein­er Rasanz ein­er Stein­schleud­er ähnelt – daher auch der Name.

Das Sling­shot-Fea­ture ist sicher­lich mit ein wenig Übung ver­bun­den, lässt Deine Geg­n­er dann aber alt ausse­hen. Inter­es­sant: Liegst Du in Führung, erscheint der Schweif bei Dir und Deine Kam­er­aden kön­nen Dir fol­gen. Fahre also möglichst ent­lang der Ide­allinie und keine über­flüs­si­gen Kur­ven. Zudem soll­test Du wis­sen: Je stärk­er der Schub aus­fällt, desto länger fährst Du über den Schweif.

Die markanten goldenen Ringe

Wenn die Spiele rund um den blauen Igel für eine Sache bekan­nt sind, dann die gold­e­nen Ringe. Natür­lich kom­men diese auch im Renn­spiel immer wieder vor, wenn auch eher sel­ten. Hast Du bere­its ein paar einge­sam­melt, ver­mei­de Kol­li­sio­nen mit anderen Karts und Hin­dernissen, denn son­st sind die wertvollen Kringel gle­ich wieder weg.

In eini­gen Mis­sio­nen geht es vor­rangig darum, möglichst viele Ringe einzusam­meln, in wieder anderen kannst Du sie geflissentlich ignori­eren. Du brauchst also nicht ins Schwitzen kom­men, wenn Du mal einen ver­passt.

Wähle das richtige Kart

Es gibt drei ver­schiedene Kart-Typen. Der erste glänzt durch Schnel­ligkeit (Beispiel Son­ic), Num­mer zwei durch viel Kraft (Beispiel Omega) und der dritte durch eine aus­ge­sprochen gute Tech­nik (Beispiel Dr. Robot­nik). Die tech­nisch starken Rac­er sind auf Sand- oder Wasser­streck­en im Vorteil, während sie auf Asphalt gegen die kleinen Flitzer ohne jede Chance sind. Stellst Du ein Team von drei Fahrern zusam­men, ist es empfehlenswert, jeden Charak­terzug ein­mal vertreten zu haben. Mit etwas Übung wirst Du her­aus­find­en, welch­er Typ für welche Strecke am besten geeignet ist.

Video: Youtube / Sonic the Hedgehog

Behalte Deine Kameraden im Auge

Das Spiel heißt nicht umson­st Team Son­ic Rac­ing. Der Zusam­men­halt ste­ht also im Vorder­grund. Über­querst Du beispiel­sweise als Erster die Ziellinie, Deine Teamkol­le­gen bele­gen aber nur die bei­den hin­teren Plätze, kann es sein, dass der Platz auf dem Podi­um an ein anderes Team geht. Du soll­test also immer auf der Karte über­prüfen, was Deine Fre­unde machen, Dich gegebe­nen­falls kurz zurück­fall­en lassen und sie per Sling­shot ein biss­chen pushen.

Teile Deine Items mit dem Team

Wie bere­its beschrieben, kannst Du in Team Son­ic Rad­ing nur als Gemein­schaft Erfolg haben. Ein beson­deres Fea­ture des Spiels ist, dass die einge­sam­melten Items untere­inan­der getauscht wer­den kön­nen. Sam­melst Du also einen Boost oder eine hil­fre­iche Waffe ein, über­lasse sie Deinem Team­mit­glied, das möglicher­weise auf einem der hin­teren Plätze ste­ht.

Per Slinghsot die Führung erringen

Haben Du und Deine Kol­le­gen den Sling­shot bis zur Per­fek­tion trainiert, kann er Dein Team bis an die Spitze des Feldes führen. Das geht ganz ein­fach: Du nutzt den Schweif des in Führung liegen­den Team­mit­glieds und ziehst vor­bei. Dein Kom­pagnon holt auf und nutzt wiederum Deinen Schweif, um an Dir vor­beizuziehen. Dann kommt der dritte im Bunde und übern­immt die Führung. Diese Tak­tik wird auch von vie­len Teams bei der Tour de France genutzt, wobei der bunte Schweif in der Real­ität der Wind­schat­ten ist und die Führung des Teams ständig wech­selt.

Video: Youtube / Sonic the Hedgehog

Zu guter Letzt: Go Ultimate

Auch der let­zte Tipp für Team Son­ic Rac­ing hat mit Team­work zu tun. Je mehr Du und Deine Kol­le­gen einan­der helfen, desto mehr „Ultimate“-Punkte gibt es für das Team. Das kann durch einen Sling­shot, ein übergebenes Item oder jede andere Art des fre­und­schaftlichen Dien­stes sein. Ist das Ulti­mate-Meter voll, gibt es eine hil­fre­iche Beloh­nung. Zum einen wird das Team mit einem Boost ver­sorgt und zum anderen ist es kurzzeit­ig unbe­sieg­bar – ver­gle­ich­bar mit dem Stern in Mario Kart.

Diese Tipps solltest Du bei Team Sonic Racing beherzigen

  • Drifte nur in langge­zo­ge­nen Kur­ven und wenn Du aus­re­ichend Platz hast.
  • Mit dem Slingh­sot-Fea­ture kannst Du Deinen Team­mit­gliedern einen Boost geben.
  • Die gold­e­nen Ringe spie­len nur in bes­timmten Modi eine Rolle.
  • Habe jeden Kart-Typ ein­mal in Deinem Team.
  • Unter­stütze Deine Kam­er­aden, wenn sie sich am Ende des Tableaus befind­en.
  • Teilt die einge­sam­melten Items im Team.
  • Kat­a­pul­tiert euch mit dem Sling­shot an die Spitze.
  • Arbeit­et so viel wie möglich im Team zusam­men und werdet mit einem Boost und kurzzeit­iger Unbe­sieg­barkeit belohnt.

Du lieb­st Renn­spiele? Vielle­icht auch ältere? Dann schaue Dir unsere Tipps zu Mario Kart 64 an.

Kennst Du noch weit­ere Tipps zu Team Son­ic Rac­ing? Schreibe sie doch in einen Kom­men­tar und teile sie mit der Com­mu­ni­ty.

Titelbild: Picture Alliance / Revierfoto / dpa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren