League of Legends
© Riot Games
Der Protagonist in Sniper Elite 5
Pikachu wehrt einen Treffer von Liberlo in Pokémon Unite ab

LoL Worlds 2019: Das esports-Highlight des Jahres findet in Europa statt

Du brennst für League of Leg­ends (LoL) und zockst nicht nur selb­st, son­dern ver­fol­gst auch regelmäßig die esports-Turniere? Dann freust Du Dich bes­timmt schon auf das Finale der diesjähri­gen LoL Worlds am 10. Novem­ber. Wir ver­rat­en Dir, was schon vor dem großen Finale alles passiert.

Im ver­gan­genen Jahr haben weltweit über 200 Mil­lio­nen Zuschauer das LoL-Words-Finale ver­fol­gt. Du kannst also ges­pan­nt sein, ob die Marke in diesem Jahr gebrochen wird. Wird der amtierende Welt­meis­ter Invic­tus Gam­ing seinen Platz auf dem Thron vertei­di­gen kön­nen?

Play-Ins, Gruppenphase und K.O.-Phase

Vom 2. bis zum 8. Okto­ber fand in Berlin bere­its die 1. Runde, die soge­nan­nten Play-Ins, statt. Zwölf Teams aus kleineren Regio­nen und die jew­eils Drittplatzierten aus größeren Regio­nen wie Europa oder Nor­dameri­ka trat­en gegeneinan­der an. Vier davon qual­i­fizierten sich für die Grup­pen­phase: Damwon Gam­ing, Clutch Gam­ing, Hong Kong Atti­tude und Splyce.

In der Grup­pen­phase, die vom 12. bis 20. Okto­ber eben­falls in Berlin stat­tfind­et, treten eben erwäh­nte vier Teams gegen zwölf weit­ere an, die sich auf­grund ihrer guten Leis­tung inner­halb der Sai­son bere­its qual­i­fiziert haben, darunter Invic­tus Gam­ing, SK Tele­com T1 (SKT) und G2 Esports. Die 16 Teams treten in Vier­ergrup­pen im Best-of-one-For­mat gegeneinan­der an und die bei­den Grup­penbesten ziehen dann in die K.O.-Phase ein.

Viertel- und Halbfinale in Madrid und das große Finale in Paris

Die heiße Phase, also Vier­tel- und Halb­fi­nale, find­et am 26. und 27. Okto­ber, beziehungsweise am 2. und 3. Novem­ber in Madrid statt. Hier wird das Wer­tungssys­tem wieder auf Best-of-Five umgestellt und die noch übrigge­bliebe­nen acht Teams zock­en um einen Platz im Halb­fi­nale. Die bei­den Teams, die im Halb­fi­nale alle anderen besiegt haben, reisen anschließend nach Paris, wo am 10. Novem­ber das große Finale abge­hal­ten wird.

Bis zu 1000 Mbit/s für Dein Zuhause im Vodafone Kabel-Glasfasernetz

Public-Viewing und Online-Streaming

Natür­lich kannst Du Dein Team live vor Ort anfeuern, aber auch in Dein­er Stadt hast Du die Möglichkeit, gemein­sam mit anderen Fans, in einem der zahlre­ichen esports-Cafés und -Bars die Spiele zu ver­fol­gen. Falls Du lieber die Match­es online ver­fol­gen möcht­est, funk­tion­iert das am besten auf der Home­page der League of Leg­en­des Cham­pi­onships sowie deren YouTube- und Twitch-Kanälen.

Wir sind schon sehr ges­pan­nt, ob Invic­tus Gam­ing seinen Welt­meis­ter­ti­tel vertei­di­gen kann, oder ob eines der anderen Teams den Thron besteigen wird. Du auch? Hier auf fea­tured hal­ten wir Dich auf dem Laufend­en.

Übri­gens: Ger­ade feiert LoL seinen zehn­jähri­gen Geburt­stag. Mit uns bist Du auch hierzu bestens informiert. Besuche gle­ich mal unseren Beitrag zu 10 Jahre League of Leg­ends.

Du ver­fol­gst die LoL Worlds 2019? Ver­rate uns in den Kom­mentaren, wo Du die Match­es am lieb­sten anschaust.

Bild: Riot Games

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren