Resident Evil 8: Village
© YouTube/CAPCOM Germany
Fünf Blubellas tanzen vor einer Kameralinse im Spiel "New Pokémon Snap".
Ein Foto von Aquana, das mit einem Samtapfel interagiert
:

Resident Evil 8: Village – alle Infos zum Horror-Schocker von Capcom

Cap­com hat­te „Res­i­dent Evil 8: Vil­lage” bere­its 2020 angekündigt – sich damals jedoch rel­a­tiv bedeckt hal­ten, was Details anging. Inzwis­chen hat der Pub­lish­er zahlre­iche Infos zu Game­play, Spielmo­di und Sto­ry enthüllt. Auch das Release-Datum des Spiels und der dazuge­höri­gen Demo ste­ht mit­tler­weile fest. 

Trailer & Story: Ethan Winters muss seine Tochter retten

Im 8. Teil der Res­i­dent-Evil-Rei­he steuerst Du Ethan Win­ters, der bere­its im Vorgänger („Res­i­dent Evil 7”) der Hauptcharak­ter war. Nach sein­er Flucht vor Heisen­berg haben er und Fre­undin Mia eine Tochter bekom­men. Doch ihr gemein­sames Fam­i­lienglück hält nicht lange an: Dieses Mal wird allerd­ings nicht Mia, son­dern ihre Tochter ent­führt. Auf der Suche nach seinem Kind muss sich Ethan zahlre­ichen Gefahren stellen. Das zeigt auch der aktuelle Trail­er zu Res­i­dent Evil 8: Vil­lage sehr ein­drück­lich.

Dreh- und Angelpunkt der Sto­ry ist ein düsteres Schloss. Das Anwe­sen sieht mit seinen Kristal­lleucht­en zwar auf den ersten Blick recht prachtvoll aus – bietet aber wohl ordentlich Hor­ror, Tod und Blutvergießen.

Resident Evil: Village – neuer Gameplay-Fokus

Wie in Resi 7 steuerst Du Ethan Win­ters aus der Ich-Per­spek­tive und Schuss­waf­fen spie­len eine wichtige Rolle. Die Muni­tion musst Du in Res­i­dent Evil 8 selb­st craften (dazu später mehr). Dabei hil­ft Dir ein mys­ter­iös­er Händler namens The Duke. Anders als in früheren Teilen legt das Spiel einen starken Fokus aufs Block­en und Kon­tern: Details dazu zeigte Cap­com beim Jan­u­ar-Show­case in einem fünfminüti­gen Game­play-Video. Darin sehen wir, wie Ethan im Kampf gegen Vam­pire Attack­en abwehrt, bevor er einem von ihnen in die Brust tritt und so ein paar Meter zurück­stößt.

Resi 8 ver­spricht, die per­fek­te Mis­chung aus Action- und Sur­vival-Game zu wer­den. Allerd­ings muss sich Ethan in seinem neuesten Aben­teuer wohl gle­ich mit ganzen Hor­den an Geg­n­ern auseinan­der­set­zen. Wir hof­fen also, dass er genug Feuerkraft dabei­hat – son­st kön­nte es eng für ihn wer­den.

Dem Pro­tag­o­nis­ten ste­ht generell eine beschw­er­liche Reise bevor: Jed­er Geg­n­er­typ ver­fügt in Resi: Vil­lage über sein ganz eigenes Angriff­s­muster. Das heißt, Du musst Deine Kampf­s­trate­gie immer wieder anpassen und her­aus­find­en, mit welchen Mit­teln sich welche Kon­tra­hen­ten auss­chal­ten lassen. Zudem kündigten die Entwick­ler Über­raschun­gen wie Fall­en an, die Dich vor weit­ere Her­aus­forderun­gen stellen sollen.

Übri­gens: Beim jüng­sten Show­case hat Cap­com gezeigt, wie das neue Upgrade-Sys­tem funk­tion­iert. Im Video unter diesem Absatz siehst Du, wie Ethan im Dorf Tiere jagt und Rohstoffe sam­melt. Anschließend craftet er in Dukes Küche die Upgrades. Verbesserun­gen für Feuer­rate, Feuerkraft, Nach­ladegeschwindigkeit und andere Eigen­schaften kannst Du über die In-Game-Währung Lei kaufen.

The Mercenaries kehrt zurück: Das wissen wir über den Resi-8-Modus

Hast Du bere­its andere Res­i­dent-Evil-Titel gezockt, kennst Du sicher­lich den Arcade-Modus „The Mer­ce­nar­ies”. In Res­i­dent Evil: Vil­lage feiert er sein großes Come­back. In dem Modus musst Du so schnell wie möglich Punk­te sam­meln, spielst also gegen die Zeit. Neu ist, dass Du in den einzel­nen Etap­pen von The Mer­ce­nar­ies prak­tis­che Bonus­fähigkeit­en sam­meln kannst. Sie erhöhen Deine Geschwindigkeit, Feuerkraft und weit­ere Eigen­schaften. Zwis­chen den einzel­nen Abschnit­ten kannst Du den Duke besuchen und neue Aus­rüs­tung erwer­ben.

Aber: Der Spielmodus ist als Bonus für das eigentliche Game gedacht. Du musst also erst die Sto­ry von Res­i­dent Evil: Vil­lage been­den, bevor Du Dich in The Mer­ce­nar­ies stürzen kannst.

RE: Verse – Multiplayer ist offiziell

Dass neben dem 8. Res­i­dent-Evil-Spiel auch ein neuer Mul­ti­play­er erscheint, war dank der Closed-Beta-Reg­istrierung kein Geheim­nis mehr. Das neue Pro­jekt heißt „RE: Verse” und richtet sich an vier bis sechs Spiel­er. Es han­delt sich um einen Third-Per­son-Shoot­er, der wohl wed­er inhaltlich noch grafisch etwas mit dem Haupt­spiel zu tun hat. Kauf­st Du Dir Res­i­dent Evil 8, erhältst Du automa­tisch Zugang zum Mul­ti­play­er.

Neue Demos im April und Mai – nicht nur für die PlayStation 5

Bis­lang kon­ntest Du Res­i­dent Evil 8 nur an der Sony-Kon­sole testen. Das ändert sich bald. Beim April-Show­case hat Cap­com eine neue Demo angekündigt. Sie ist jedoch nur in einem bes­timmten Zeitraum ver­füg­bar:

60-Minuten-Demo für PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, Steam und Sta­dia:

  • 2. Mai (2 Uhr) bis 10. Mai (2 Uhr): Vil­lage & Cas­tle

Für die Demo gilt ein Zeitlim­it: Sie kann nur 60 Minuten lang gezockt wer­den. Anschließend ver­lierst Du den Zugang.

Release-Datum & Plattformen: Wann erscheint Resident Evil 8?

Res­i­dent Evil 8: Vil­lage kommt noch im Früh­ling 2021 auf den Markt: Offizieller Verkauf­sstart ist der 7. Mai. Anders als zu Beginn angekündigt, erscheint das Hor­ror­spiel nicht nur für die Next-Gen-Kon­solen (PS5, Xbox Series X/S) und den PC. Beim Jan­u­ar-Show­case enthüllte Senior Man­ag­er Fabi­ano, dass der Titel auch für PS4 und Xbox One ver­füg­bar sein wird. Kauf­st Du Dir später eine PS5 oder Xbox Series X/S, kannst Du kosten­los upgraden.

Das neue Spiel gibt es in vier Edi­tio­nen:

  • Stan­dard Edi­tion
  • Deluxe Edi­tion
  • Collector’s Edi­tion
  • RE 7+8 Bun­dle

Du kannst Res­i­dent Evil: Vil­lage ab sofort vorbestellen. In dem Fall erhältst Du auch einige Boni, die Dir den Ein­stieg in das Game erle­ichtern sollen.

Wie ist Dein Ein­druck von Res­i­dent Evil 8: Vil­lage? Schreib uns Deine Mei­n­ung in die Kom­mentare.

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren