Screenshot von "Persona 5 Strikers".
© Omega Force
Ein gut ausgebauter Zoo mit einigen Besuchern und Besucherinnen in Planet Zoo
Fußballspieler jubelt
:

Persona 5 Strikers: Alle Infos zur westlichen Fassung des Action-RPGs

Schon vor einem Jahr ist „Per­sona 5 Strik­ers” im japanis­chen Orig­i­nal erschienen. Jet­zt endlich kommt das Action-RPG auch nach Deutsch­land. Einiges ist alt­bekan­nt, anderes neu. Die Kämpfe laufen zum Beispiel anders ab als bish­er. Wir zeigen, was Dich in dem „Per­sona 5”-Ableger erwartet.

Persona 5 Strikers: Die Story

Das Action-RPG Per­sona 5 Strik­ers bringt die Helden aus Per­sona 5 zurück. Das Ani­me-Game spielt direkt nach den Ereignis­sen aus dem Haupt­spiel. Was in dem erweit­erten Ableger „Per­sona 5 Roy­al” geschah, hat darauf zwar keine Auswirkun­gen. Viele bekan­nte Gesichter sind aber in Strik­ers wieder dabei, allen voran Jok­er. Er und seine Fre­unde tauchen in dem RPG erneut in eine mys­ter­iöse Par­al­lel­welt ein.

Als Phan­tomdiebe drin­gen sie in die Gedanken­wel­ten von Krim­inellen ein und suchen dort nach einem Schatz. Aber dies­mal sind sie nicht nur in Tokio unter­wegs, son­dern begeben sich auf einen epis­chen Road­trip durch Japan. Eigentlich woll­ten die Helden sich näm­lich im Som­merurlaub erholen. Doch daraus wird nichts, denn nun müssen sie fünf weit­ere Städte von der um sich greifend­en Kor­rup­tion befreien. Gut: Du musst die Vorgänger nicht gespielt haben, um Per­sona 5 Strik­ers ein­steigen zu kön­nen.

Das Gameplay des abgedrehten Action-RPG

In Per­sona 5 Strik­ers erkun­d­est Du wie immer ver­schiedene Lev­el. Das läuft ab wie Du es aus Per­sona 5 und Per­sona 5: Roy­al kennst: Du bewegst die Phan­tomdiebe durch die bizarre 3D-Umge­bung, löst Puz­zles, über­wind­est Hin­dernisse und attack­ierst Geg­n­er. Auch dies­mal gilt: Über­raschst Du die Feinde, bist Du im Vorteil.

In den Meta­verse-Dun­geons kannst Du alle zehn Charak­tere spie­len, darunter Jok­er, Mor­gana, Ryu­ji und Ann. Neben den bekan­nten Helden aus Per­sona 5 gibt es aber auch zwei neue Fig­uren. Außer­halb der Dun­geons steuerst Du zudem nur Jok­er.

Neue Per­sonas bekommst Du zum Beispiel, wenn Du Zwis­chengeg­n­er besiegst. Im Vel­vet Room verteilst Du sie oder erschaffst aus der Fusion­ierung mehreren Per­sonas neue. Während des Spiels wech­selst Du außer­dem zwis­chen Par­al­lel- und real­er Welt. In let­zter­er kauf­st Du ein, planst neue Trips und verbesserst Deine Fer­tigkeit­en.

Kämpfe in Persona 5 Strikers: Das ist anders als im japanischen Original

Die Kämpfe in Per­sona 5 Strik­ers laufen anders ab als Du es gewohnt bist: Sie sind nicht mehr auss­chließlich run­den­basiert. Stattdessen gibt es eine Mis­chung aus JRPG und Musou. Zudem fließen Hack-und-Slash-Ele­mente ein, wie Du sie aus Games wie „Dynasty War­riors” kennst. Du posi­tion­ierst und nutzt die Per­sonas zunächst run­den­basiert. Anschließend hackst Du Dich im Musou-Stil durch große Hor­den von Fein­den. Danach wech­selst Du wieder zurück in den Erkun­dungsmodus.

Für die Kämpfe in dem Action-RPG stellst Du Teams aus jew­eils vier Mit­stre­it­ern zusam­men. Ihre Fähigkeit­en und Per­sonas set­zt Du dann in den Kämpfen ein. Während der Schlacht­en schal­test Du zwis­chen ihnen hin und her und kannst die jew­eili­gen Fig­uren inner­halb der Begren­zung frei bewe­gen.

Neu ist das soge­nan­nte BAND-Sys­tem: Es verbindet die Phan­tomdiebe und verbessert ihre Fer­tigkeit­en, Lebensen­ergie sowie ihre Angriff­sstärke. Dazu musst Du im Lauf des Games soge­nan­nte BAND-Punk­te erbeuten.

Persona 5 Strikers: Release-Termin und Plattformen

In Japan ist Per­sona 5 Strik­ers bere­its im Feb­ru­ar 2020 erschienen – unter dem Namen „Per­sona 5 Scram­ble: The Phan­tom Strik­ers”. Am 23. Feb­ru­ar 2021 fol­gt der weltweite Release, dann auch in Deutsch­land. Besorgst Du Dir die „Dig­i­tal Deluxe Edi­tion”, kannst Du den Titel bere­its ab dem 19. Feb­ru­ar spie­len und bekommst zwei DLC sowie weit­ere Extras dazu.

Per­sona 5 Strik­ers erscheint für fol­gende Plat­tfor­men:

  • PlaySta­tion 4
  • Nin­ten­do Switch
  • PC

Bis­lang ist noch unklar, ob das Ani­me-Game von Entwick­ler Atlus auch für die Next-Gen-Gen­er­a­tion, also die PlaySta­tion 5 her­auskommt. Die Benutze­r­ober­fläche und die Unter­ti­tel des Spiels sind in deutsch­er Sprache. Bei der Ver­to­nung wählst Du zwis­chen englis­ch­er Syn­chro­ni­sa­tion und japanis­chem Orig­i­nal.

GigaCube

Zusammenfassung: Die wichtigsten Infos zu Persona 5 Strikers

  • Im abge­fahre­nen Action-RPG Per­sona 5 Strik­ers begleitest Du Jok­er und seine Phan­tomdiebe – dies­mal auf einen Road­trip durch ganz Japan.
  • In Dun­geons löst Du Rät­sel, bekämpf­st Geg­n­er und über­wind­est Hin­dernisse.
  • Die Kämpfe laufen nicht mehr länger nur run­den­basiert ab, son­dern enthal­ten auch Musou-Ele­mente.
  • Du hackst Dich außer­dem durch Geg­n­er­hor­den.
  • Das Game erscheint im Feb­ru­ar 2021 für PlaySta­tion 4, Nin­ten­do Switch und den PC.

Hast Du die anderen Per­sona-5-Teile schon gespielt? Und worauf freust Du Dich in Per­sona 5 Strik­ers am meis­ten? Schreib es in die Kom­mentare!

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren