Zwei Hände halten eine Nintendo Switch
© Nintendo
Samsung Galaxy Watch 3, verpixelt und mit Fragezeichen versehen
Die Galaxy Watch 3 von Samsung
: : :

Nintendo Switch: Bluetooth-Kopfhörer nutzen? Mit diesem Trick klappt’s

Die Nin­ten­do Switch ist zwar blue­tooth­fähig. Sie verbindet sich aber nicht ohne Weit­eres mit Blue­tooth-Kopfhör­ern. Es gibt jedoch einen kleinen Trick: Wie Du kabel­lose Head­sets mit der Kon­sole kop­pelst, liest Du im Fol­gen­den.

Bevor Du im Menü der Nin­ten­do Switch nach ein­er Option suchst, um die Kon­sole mit Blue­tooth-Kopfhör­ern zu kop­peln: Eine direk­te Verbindung ist nicht möglich. Doch die Switch unter­stützt aus­gewählte kabel­lose Kopfhör­er, die mit einem Blue­tooth-Adapter in Form eines USB-Don­gles arbeit­en.

Hin­weis: Die Audioüber­tra­gung per Blue­tooth ist kein offizielles Fea­ture der Nin­ten­do Switch. Daher kann es sein, dass der im Fol­gen­den beschriebene Workaround nach einem kün­fti­gen Firmware-Update der Switch nicht mehr funk­tion­iert.

Bluetooth-Kopfhörer mit Nintendo Switch verbinden – so geht’s

Wichtig: Damit Du die Blue­tooth-Kopfhör­er mit Dein­er Switch verbinden kannst, muss min­destens die Firmware-Ver­sion 4.0 auf der Kon­sole laufen.

Blue­tooth-Kopfhör­er mit der Switch im Docked-Modus verbinden:

  1. Öffne die hin­tere Klappe des Docks.
  2. Stecke den Blue­tooth-Adapter beziehungsweise -Don­gle in den USB-Port. Der Steck­platz befind­et sich zwis­chen Netz- und HDMI-Anschluss.
  3. Schalte die Kopfhör­er ein.
  4. Die Switch sollte sich automa­tisch mit ihnen verbinden.

Blue­tooth-Kopfhör­er mit der Switch im Hand­held-Modus verbinden:

Achtung: Hier­für brauchst Du in der Regel einen USB-auf-USB-C-Adapter. Hin­ter­grund: Die Nin­ten­do Switch hat nur einen USB-C-Port – die meis­ten Blue­tooth-Adapter jedoch einen nor­malen USB-Steck­er.

  1. Stecke den USB-auf-USB-C-Adapter in die USB-C-Buchse an der Switch.
  2. Verbinde den Blue­tooth-Don­gle mit dem USB-Anschluss des Adapters.
  3. Warte einen Moment, bis die Switch die Kopfhör­er erken­nt. Sie sollte sich automa­tisch verbinden.

Hat Dein Blue­tooth-Don­gle einen USB-C-Steck­er, kannst Du auf den Adapter natür­lich verzicht­en.

Diese Headsets sind mit der Nintendo Switch kompatibel

Hier find­est Du eine Liste mit Head­sets, die von der Hand­held-Kon­sole unter­stützt wer­den.

  • Cre­ative Sound Blaster Tactic3D Rage
  • Cre­ative Wire­less HS-1200
  • Log­itech G930
  • Log­itech G933
  • Log­itech H800
  • Lucid­Sound LS30 (benötigt optis­ches Kabel für den Don­gle)
  • Lucid­Sound LS40 (benötigt optis­ches Kabel für den Don­gle)
  • PDP Leg­endary Sound of Jus­tice
  • Plantron­ics Audio 510
  • PlaySta­tion Gold Wire­less Stereo Head­set
  • PlaySta­tion Plat­inum Wire­less Head­set
  • PlaySta­tion 3 Wire­less Head­set
  • Skull­can­dy PLYR 1
  • SteelSeries Arc­tis 7 (mit dreipoliger 3.5-Millimeter-Klinke)
  • SteelSeries Siberia 800
  • SteelSeries Siberia 840
  • Tur­tle Beach Ear Force P11
  • Tur­tle Beach Ear Force PX3
  • Tur­tle Beach Ear Force Stealth 450
  • Tur­tle Beach Ear Force Stealth 500P
  • Tur­tle Beach Ear Force Stealth 700

Die Kurzfassung: Switch und Bluetooth-Kopfhörer koppeln

  • Blue­tooth-Kopfhör­er kannst Du nur via USB-Don­gle bzw. Adapter mit der Nin­ten­do Switch verbinden.
  • Die Kon­sole muss min­destens über die Firmware-Ver­sion 4.0 ver­fü­gen.
  • Die Verbindung funk­tion­iert sowohl im Docked- als auch im Hand­held-Modus.
  • Für das Kop­peln im Hand­held-Modus brauchst Du evtl. einen USB-auf-USB-C-Adapter.

Hast Du Blue­tooth-Kopfhör­er und Switch erfol­gre­ich ver­bun­den? Welch­es kabel­lose Head­set nutzt Du dafür? Und wie zufrieden bist Du mit der Lösung? Teile Deine Erfahrung gerne in einem Kom­men­tar.

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren