FIFA 20: Manuelle Verteidigung richtig einsetzen

: : :

FIFA 20: Manuelle Verteidigung richtig einsetzen

Die Offensive gewinnt Spiele, die Abwehr gewinnt Meisterschaften: Die alte Fußballweisheit trifft auch auf FIFA 20 zu. Damit Du ein echtes Bollwerk aufbauen kannst, rückt EA Sports die manuelle Verteidigung wieder mehr in den Mittelpunkt. Wir erklären Dir, wie Du eine Defensive aufs Feld bringst, an der sich Dein Gegner die Zähne ausbeißt.

Die Grundlagen

In FIFA 20 ist die manuelle Verteidigung zurück. Wenn Du das Spiel richtig beherrschen möchtest, lehnst Du Dich aber am besten nicht mehr zurück und lässt die KI die ganze Arbeit machen – die meist auch nicht so intelligent agiert, wie Du es könntest. Denn wenn Du selbst die Organisation der Defensive in die Hand nimmst, eröffnen sich Dir ganz neue Möglichkeiten.

Wichtig ist es, dass Du in der Abwehr den richtigen Spieler kontrollierst. Wechsel zum Beispiel rasch zu einem passenden Verteidiger, wenn Du siehst, dass ein in der Nähe stehender Angreifer in die Tiefe startet und von seinem Mitspieler den Ball fordert. Stelle mit Deinem Spieler dann den Passweg zu. Du musst immer ein Auge auf Bewegungen abseits des Balles haben, um optimal mögliche Passwege kreieren zu können.

Defensive Mittelfeldspieler als Schutzschild

Du musst dafür übrigens nicht zwingend einen Innenverteidiger anwählen. Die beste Adresse sind in vielen Situationen die defensiven Mittelfeldspieler. Sie sind sozusagen das Schutzschild der letzten Verteidigungsreihe und können besser ballnah agieren.

Ist es Dein Plan, die Passwege des Gegner zuzustellen, dann ist das Timing wichtig: Wenn Du zu passiv agierst, kann Dein Kontrahent das Spiel diktieren. Presst Du zu aggressiv gegen den Ball, öffnen sich für den Gegner große Räume, sollte er Dich überspielen. Im Idealfall stellst Du den Passweg daher zu und wartest dann auf den richtigen Moment, um dem gegnerischen Spieler den Ball vom Fuß zu nehmen oder einen Pass abzufangen. Übung macht den Meister.

Spielern die richtige Taktik mitgeben

Du vereinfachst Dir das Leben in FIFA 20, wenn Du im Game Plan die Taktik vorgibst, dass Verteidiger, die Passwege abschneiden sollen. Alternativ sagst Du einem der idealerweise zwei defensiven Mittelfeldspieler, dass er sich in die Viererkette fallen lassen soll. Deinen Außenverteidigern gibst Du mit auf den Weg, dass Sie sich bei Ballbesitz mit der Vorwärtsbewegung etwas zurückhalten sollen. Dann bist Du nicht so anfällig gegen Konter – denn diese sind für Angreifer ein probates Mittel, um in FIFA 20 schnell und leicht Tore zu schießen. Die Defensivlinie stellst Du zwischen vier und fünf Balken ein, damit Du nicht zu hoch verteidigst.

VF_Gaming_Pass_V02

Unterstützung aktivieren

Wenn Du mit der manuellen Verteidigung und dem Abfangen von Pässen noch Probleme haben solltest, kannst Du zur Eingewöhnung die Unterstützung beim automatischen Spielerwechsel von „Aus“ auf „Niedrig“ stellen. Dieses Feature findest Du in den Controller-Einstellungen.

Steuerung beherrschen

Mit L1 auf der PlayStation und LB auf der Xbox wechselst Du zum Verteidiger, der dem Ball am nächsten ist. Das ist allerdings nicht immer der richtige Spieler. Als Profi nutzt Du den rechten Stick. Denn dann kannst Du selbst entscheiden, welchen Spieler Du auswählen möchtest. Ziel mit dem Stick einfach in die Richtung des Spielers. Als Ausgangspunkt dient hier der Ball.

Die Passwege kannst Du übrigens leichter zustellen, indem du Side-Steps machst. So reagierst Du auch clever auf Richtungswechsel des Gegners. Nutze dafür L2 (LT auf Xbox). Besonders schnelle Side-Steps machst Du mit L2 und R2 (LT und RT). Die Kreis-/B-Taste drückst Du, um dem Gegner den Ball abzuluchsen. Wichtig: Diese Aktion aktivierst Du erst, wenn der Gegner an euch vorbei möchte oder einen Trick ansetzt.

Was Du vermeiden solltest

Mit R1 (RB) kannst Du auch einen zweiten Mitspieler dazu rufen, der Druck auf den ballführenden Spieler ausüben soll. Dies ist allerdings mittlerweile ein wenig effizientes Mittel. Es reißt eher Lücken in Deine Verteidigung. Zudem empfiehlt es sich, nicht einfach nur die X-/A-Taste gedrückt zu halten. Du läufst mit Deinem Spieler dann im wahrsten Sinne nur hinterher.

Wir haben Dir zudem ein paar Tipps für einen leichten Spieleinstieg in FIFA 20 zusammengestellt. Wenn Du darüber hinaus wissen möchtest, wie Du den Ultimate-Team-Modus meisterst, dann haben wir bei uns ebenfalls einen passenden Ratgeber für Dich.

Hast Du noch weitere Tipps, wie man in FIFA 20 zum Profi wird? Schreibe uns gerne einen Kommentar dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren