Hero Vision AR: Mit diesem Iron Man-Helm wirst Du zum Avenger

:

Hero Vision AR: Mit diesem Iron Man-Helm wirst Du zum Avenger

Avengers: Infinity War inspiriert auch die Spielzeugbranche zu neuen Ideen. In Kooperation mit Hasbro präsentiert Marvel einen Iron Man-Helm, der Dich dank Augmented Reality in den stählernen Avenger verwandelt.

 

Augmented Reality ist eine wunderbare Möglichkeit in die Welten beliebter Filmhelden einzutauchen – vor allem, wenn diese Welten in Deinem Wohnzimmer stattfinden. Und welche Superhelden könnte im Kinojahr 2018 aktueller sein als die Avengers?

 

Marvel Avengers: Infinity War Hero Vision Iron Man Augmented Reality Experience

Ja, man hätte einen Titel finden können, der etwas griffiger ist. Der lange Titel beschreibt allerdings auch irgendwie unmissverständlich, um was es geht: eine Avengers-Infinity-War-Iron-Man-AR-Erfahrung. Auf der offiziellen Website zum Set wird das Mindestalter mit acht Jahren angegeben.

Was diesen Helm von den anderen Plastikmasken unterscheidet, ist unter anderem der Einschub für Dein Smartphone (Android, iPhone). Wie Du schon richtig schlussfolgerst, siehst Du Deine Umwelt nun durch das filmtypische Heads Up Display Deines Smartphones.

Und was wäre Iron Man ohne seinen Repulsor-Strahl? Vermutlich der Schurke Whiplash aus Iron Man 2, aber wichtiger ist: Du hast einen Repulsor-Strahl! Dazu schnallst Du Dir ein Gadget an die Hand, das auf Deinem Smartphone-Display zu dem Repulsor-Handschuh Iron Mans werden lässt. Nun platzierst Du noch die AR-Markierungspunkte in Deiner Umgebung und das Abenteuer beginnt.

Das Abenteuer-Game im Helm: Rette die Erde vor Thanos

Wie auch im Kinoabenteuer der Avengers heißt Dein Gegner Thanos. Der galaktische Tyrann will dringend die Erde beziehungsweise Dein Wohnzimmer unterwerfen – Du sollst im Spiel genau das verhindern. In zehn Leveln nimmst Du zuerst seine Schergen ins Visier, bevor es zum Showdown mit Thanos kommt. Hältst Du den Handschuh schützend vor Dich, kannst Du übrigens auch Attacken blocken – Sicherheit geht vor.

Damit vor allem Deine kleinen Nachwuchs-Avengers nicht die Zeit vergessen, unterbricht das Spiel alle zehn Minuten und sorgt auf diese Weise für eine Bildschirmpause.

Alternativ zu den zehn Leveln, die es bisher nur gibt, sind die aus dem Film bekannten Infinity Stones verfügbar. Du kannst sie in Dein Hand-Gadget stecken und auf diese Weise verschiedene Boni und Power-Ups freischalten. Hero Vision Iron Man AR ist derzeit in den USA für knapp 40 Euro zu haben. Wann das Set hierzulande erhältlich sein wird, ist noch nicht bekannt. Die Wartezeit kannst Du Dir mit Vorfreude auf weitere Filmadaptionen aus dem Comic-Superhelden-Universum für 2018 vertreiben. Vielleicht hat Hasbro für den ein oder anderen Titel auch eine AR-Anwendung geplant.

Welche Superhelden-Maske würdest Du Dir noch als AR-Helm wünschen – Batman, Spiderman oder doch Black Panther? Schreib uns Deinen Wunsch in die Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren