Zagreus ist der Protagonist im Spiel Hades
© YouTube/IGN
Der Protagonist in Sniper Elite 5
Pikachu wehrt einen Treffer von Liberlo in Pokémon Unite ab
: :

Hades: Die besten Tipps zum Release auf PlayStation und Xbox im Guide

„Hades“ ist ein Indiespiel, indem Dir Deine eige­nen Nieder­la­gen Fortschritte bescheren und Dich Stück für Stück ans Ziel brin­gen. In diesem Guide zu Hades find­est Du wichtige Tipps und Tricks, die Dir bei Deinen Fluchtver­suchen aus der Unter­welt helfen.

Controller oder Tastatur: Was eignet sich besser?

Mit einem Con­troller sind Bewe­gun­gen flüs­siger. Das macht es in Hades ein­fach­er, auszuwe­ichen und sich all­ge­mein fortzube­we­gen. Maus und Tas­tatur haben den Vorteil, dass das Zie­len leichter fällt.

Mit einem Con­troller fällt das deut­lich schw­er­er, vor allem für ungeübte Hände. Zwar gibt es bei Hades für die PlaySta­tion und Xbox einen Zielas­sis­ten­ten, jedoch löst dieser das Prob­lem nicht zu 100 Prozent. Wird ein Ziel unfrei­willig automa­tisch anvisiert, kann das auf Dauer anstren­gend sein.

Am Ende entschei­det aber immer Deine eigene Präferenz. Kon­solen­spiel­er sind an den Umgang mit einem Con­troller gewöh­nt und greifen darauf zurück. PC-Spiel­er hinge­gen sind geübter in der Bewe­gung mit Tas­ten und Schüssen mit der Maus.

Cheat Engine, Trainer, Mods und Co.

Für Hades find­est Du im Netz zahlre­iche Cheat Engines für die PC-Ver­sion. Wir wür­den Dir jedoch davon abrat­en, sie auf ominösen Web­seit­en herun­terzu­laden. Oft bein­hal­ten der­ar­tige Dateien einen Virus. Stattdessen ist es sin­nvoller, auf einen Train­er zurück­zu­greifen, der die wichtig­sten Cheats bein­hal­tet.

Auf „wemod.com” wirst Du durch den Train­er unsterblich, tötest schneller Deine Geg­n­er oder hast unendlich viel Geld. Auf „nexusmods.com” find­est Du weit­ere Möglichkeit­en, Hades mit unter­schiedlich­sten Mods nach Deinen Vorstel­lun­gen zu verän­dern.

Hades im Koop-Modus: Gibt es einen Multiplayer?

In Hades gibt es lei­der keine Möglichkeit, im Mul­ti­play­er zu spie­len. Selb­st in Zukun­ft ist nicht abse­hbar, dass ein der­ar­tiges Fea­ture in das Spiel imple­men­tiert wird.

Es kann den­noch spaßig sein, Hades gemein­sam zu spie­len, indem Du Dich mit einem Fre­und oder ein­er Fre­undin abwech­selst. Wer die meis­ten Kam­mern schafft oder sog­ar Hades besiegt, der hat gewon­nen.

Verschenke Nektar für passive Fähigkeiten

Schenke einem Charak­ter etwas Nek­tar und er zeigt sich erken­ntlich (davon ausgenom­men ist beispiel­sweise der Gott Hades). Als Gegen­leis­tung für Dein Geschenk erhältst Du je nach Charak­ter ein indi­vidu­elles Andenken, zum Beispiel pas­sive Fähigkeit­en, die Du vor einem neuen Fluchtver­such ein­schal­test. Du kannst immer nur ein Andenken gle­ichzeit­ig aktivieren.

Absolvierst Du mehrere Durch­läufe mit einem bes­timmten Andenken, steigt die Macht seines Effek­ts. Aktuell kannst Du sie um zwei weit­ere Stufen erhöhen.

Möcht­est Du ein Arte­fakt während eines Fluchtver­suchs auswech­seln, kannst Du dafür die Auto­mat­en nutzen. Sie erscheinen, sobald Du einen Boss bezwun­gen hast.

Die Andenken der Götter und ihre Effekte

Achilles

  • Andenken: Myr­mi­donis­che Arm­schiene
  • Effekt auf Stufe (1/2/3): Die Wirkung frontaler Attack­en ist um 20/25/30 Prozent gemindert. Wirst Du von hin­ten getrof­fen, steigt der Schaden jedoch um zehn Prozent.

Aphrodite

  • Andenken: Ewige Rose
  • Effekt auf Stufe (1/2/3): Die Qual­ität von Aphrodites Gabe wird zu 10/15/20 Prozent sel­ten oder bess­er sein.

Artemis

  • Andenken: Pfeil­spitze aus Adamant
  • Effekt auf Stufe (1/2/3): Die Qual­ität von Artemis Gabe wird zu 10/15/20 Prozent sel­ten oder bess­er sein.

Ares

  • Andenken: Blut­phi­ole
  • Effekt auf Stufe (1/2/3): Die Qual­ität von Ares Gabe wird zu 10/15/20 Prozent sel­ten oder bess­er sein.

Athena

  • Andenken: Owl Pen­dant
  • Effekt auf Stufe (1/2/3): Die Qual­ität von Athenas Gabe wird zu 10/15/20 Prozent sel­ten oder bess­er sein.

Charon

  • Andenken: Bein­erne San­duhr
  • Effekt auf Stufe (1/2/3): Die Effek­t­dauer von Käufern vom Brun­nen des Charon steigt um 4/6/8 Kam­mern.

Demeter

  • Andenken: Frost­bit­ten Horn
  • Effekt auf Stufe (1/2/3): Die Qual­ität von Deme­ters Gabe wird zu 10/15/20 Prozent sel­ten oder bess­er sein.

Dionysus

  • Andenken: Über­voller Bech­er
  • Effekt auf Stufe (1/2/3): Die Qual­ität von Diony­sus’ Gabe wird zu 10/15/20 Prozent sel­ten oder bess­er sein.

Dusa

  • Andenken: Hap­py Feath­er Duster
  • Effekt auf Stufe (1/2/3): Du erhältst aus zer­störten Urnen zu 2/3/4 Prozent einen heilen­den Gegen­stand.

Eurydike

  • Andenken: Immer­grüne Eichel
  • Effekt auf Stufe (1/2/3): Die ersten 3/4/5 Male, die Dich ein Boss in einem Kampf trifft, fügen Dir keinen Schaden zu.

Hermes

  • Andenken: Funkel­nde Fed­er
  • Effekt auf Stufe (1/2/3): Absolvierst Du Kam­mern in einem schnellen Tem­po, erhöht sich Deine Bewe­gungs­geschwindigkeit und Auswe­ichchance um jew­eils 1/1,1/1,2 Prozent.

Hypnos

  • Andenken: Chthonis­che Geld­börse
  • Effekt auf Stufe (1/2/3): Du erhältst pro Fluchtver­such ein Startguthaben von 100/125/150 Obols.

Kerberus

  • Andenken: Altes Stachel­hals­band
  • Effekt auf Stufe (1/2/3): Du erhältst 25/38/50 Punk­te mehr Leben.

Megaera

  • Andenken: Skull Ear­ring
  • Effekt auf Stufe (1/2/3): Sobald Du weniger als 30 Prozent Leben besitzt, erhöht sich Dein Schaden um 20/30/40 Prozent.

Nyx

  • Andenken: Schwarz­er Umhang
  • Effekt auf Stufe (1/2/3): Unver­let­zte und von hin­ten getrof­fene Geg­n­er erlei­den 10/15/20 Prozent mehr Schaden.

Orpheus

  • Andenken: Ferne Erin­nerung
  • Effekt auf Stufe (1/2/3): Dein Dis­tanzschaden steigt um 10/20/30 Prozent.

Patroclus

  • Andenken: Bro­ken Spear­point
  • Effekt auf Stufe (1/2/3): Erlei­dest Du Schaden, wirst Du für 0,5/1/1,5 Sekun­den unver­wund­bar. Der Effekt tritt nur ein­mal alle sieben Sekun­den in einem Run auf.

Poseidon

  • Andenken: Muschelschale
  • Effekt auf Stufe (1/2/3): Die Qual­ität von Posei­dons Gabe wird zu 10/15/20 Prozent sel­ten oder bess­er sein.

Sisyphus

  • Andenken: Shat­tered Shack­le
  • Effekt auf Stufe (1/2/3): Bist Du nicht durch eine Gabe ver­stärkt, erhöht sich der Schaden Dein­er Angriffe, Spezialan­griffe und Würfe um 40/60/80 Prozent.

Skelly

  • Andenken: Lucky Tooth
  • Effekt auf Stufe (1/2/3): Du erhältst pro Fluchtver­such ein­ma­lig 50/75/100 Leben­spunk­te, anstatt zu ster­ben.

Thanatos

  • Andenken: Pierced But­ter­fly
  • Effekt auf Stufe (1/2/3): Dein Schaden erhöht sich um 1/1,5/2 Prozent nach jed­er Kam­mer, die Du abschließt, ohne Schaden zu erlei­den.

Urchaos

  • Andenken: Kos­mis­ches Ei
  • Effekt auf Stufe (1/2/3): Betritt das Reich von Chaos, ohne Leben zu ver­lieren. Die Qual­ität von Chaos’ Gabe wird zu 10/15/20 Prozent sel­ten oder bess­er sein.

Zeus

  • Andenken: Don­ner­siegel­ring
  • Effekt auf Stufe (1/2/3): Die Qual­ität von Zeus’ Gabe wird zu 10/15/20 Prozent sel­ten oder bess­er sein.

Waffen freischalten: So gehts!

In Hades warten ins­ge­samt sechs Waf­fen darauf, von Dir gespielt zu wer­den. Gle­ich zu Beginn besitzt Du das Sty­gis­che Schw­ert, damit Du Dich nicht mit rohen Fäusten durch die Kam­mern kämpfen musst.

Während Dein­er Fluchtver­suche durch die Kam­mern sam­melst Du Chthonis­che Schlüs­sel. Mit ihnen schal­test Du weit­ere Waf­fen frei:

  • Ewiger Speer: Du benötigst vier Chthonis­che Schlüs­sel.
  • Geschütz aus Adamant: Für acht Chthonis­che Schlüs­sel erhältst Du das Geschütz.
  • Herzen­suchen­der Bogen: Set­zt einen Chthonis­che Schlüs­sel voraus.
  • Schild des Chaos: Schal­test Du mit drei Chthonis­chen Schlüs­seln frei.
  • Sty­gis­ches Schw­ert: Besitzt Du von Anfang an.
  • Zwill­ings­fäuste: Acht Chthonis­che Schlüs­sel benötigst Du für die Zwill­ings­fäuste.

Tipp: Der Preis der Waffe gibt keinen Auf­schluss darüber, wie gut sie ist. Jede Waffe kann mächtig sein, indem Du Upgrades und Gaben hinzuziehst.

Die beste Waffe: So kannst Du Deine Waffen verbessern

In Hades verbesserst Du Deine Waffe, indem Du eine neue Vari­ante und Upgrades freis­chal­test. Dadurch wird sie mit ihren eige­nen Beson­der­heit­en noch stärk­er als zuvor. Für die Upgrades benötigst Du jedoch Tita­nen­blut. Ein Item, das nicht allzu leicht zu beschaf­fen ist. Dazu musst Du beispiel­sweise Meg bezwin­gen, aus Tar­tarus fliehen, Hades besiegen oder ein Exem­plar in Charons Laden für 1.500 Gold kaufen.

Tier-List aller Waffen in Hades

Es ist schwierig, die Waf­fen in Hades in Tiers einzuteilen. Jede Waffe kann auf ihre Art mächtig gespielt wer­den. Der indi­vidu­elle Spiel­stil nimmt hier eben­falls eine große Rolle ein.

Daher find­est Du in den oberen Rän­gen unser­er Tier-List die Waf­fen, die durch eine leichte Hand­habung her­vorstechen. Sie benöti­gen zudem keine Kom­bos, um dauer­haft Schaden anzuricht­en. Und sie sind in ihrer Spiel­weise weniger riskant.

S-Tier

  • Sty­gis­ches Schw­ert (Arthur-Vari­ante)
  • Ewiger Speer (Hades-Vari­ante)

A-Tier

  • Schild des Chaos (Chaos-Vari­ante)
  • Herzen­suchen­der Bogen (Chi­ron-Vari­ante)

B-Tier

  • Zwill­ings­fäuste (Talos-Vari­ante)
  • Geschütz aus Adamant (Lucifer-Vari­ante)

Hades: Allgemeine Tipps zu den infernalen Waffen

Dich auf eine Waffe in Hades festzule­gen, mag zuerst sin­nvoll erscheinen, ist auf Dauer jedoch inef­fizient. Denn durch jeden Fluchtver­such mit ein­er neuen Waffe erhältst Du mehr Fin­ster­n­is, mit der Du Deine Tal­ente wiederum schneller skillst. Zudem bekommst Du durch weit­er­en­twick­elte Tal­ente mehr Leben­spunk­te zurück, die Dich prozen­tu­al für die Anzahl der einge­sam­melten Fin­ster­n­is heilen.

Hinzu kommt, dass Bosse in Hades erst dann ihren besten Loot drop­pen, wenn Du sie zum ersten Mal mit ein­er Waffe besiegst. Nutze also neue Waf­fen, um an Items wie Dia­man­ten oder Tita­nen­blut zu gelan­gen.

Diese Bosse erwarten Dich

In Hades gibt es ins­ge­samt sieben Bosse. Die Anzahl der Bosskämpfe belaufen sich hinge­gen nur auf sechs. In Ely­si­um musst Du gle­ich zwei Göt­ter in einem Bosskampf bezwin­gen: Aster­ius und The­seus.

In einem Fluchtver­such, also einem ganzen Run, erwarten Dich ins­ge­samt vier Bosskämpfe. Beim ersten Bosskampf sind es lediglich drei unter­schiedliche Bosse, die Dir begeg­nen kön­nen.

Diese Bosse gibt es in Hades:

  • eine von drei Erinye: Alec­to, Megaera oder Tisi­phone
  • die Knochen­hy­dra in ein­er von vier Vari­anten
  • Aster­ius und The­seus
  • Hades

Tipps zum Endboss Hades

Der Kampf gegen Hades kann in zwei Phasen aufgeteilt wer­den. Während dieser Phasen ver­schwindet er immer wieder für eine kurze Zeit vom Schlacht­feld und taucht an ein­er anderen Stelle wieder auf. Dadurch wer­den alle neg­a­tiv­en Sta­tus­ef­fek­te negiert, die bis dahin auf ihn eingewirkt haben.

Unsere Tipps: Bleibe stets auf Dis­tanz und in Bewe­gung, um Angrif­f­en auszuwe­ichen und Dir Raum zu schaf­fen. Greife bevorzugt aus der Ferne an.

Achte auf die Toten­schädel, die im Kampf erscheinen. Küm­merst Du Dich zu spät um sie, schränken sie Deine Bewe­gung ein und machen Flucht­möglichkeit­en vor Hades Angrif­f­en zunichte. Nutze als Ver­steck die Säulen, die auf dem Kampf­feld verteilt ste­hen.

Diese Angriffe nutzt Hades in der ersten Phase

  • Auf­spießen: Hades macht einen Aus­fallschritt nach vorne und sticht mit seinem Speer in ein­er ger­aden Lin­ie. Sprinte nach links oder rechts, um ihm auszuwe­ichen.
  • Drehen: Wird ein weißer Kreis um Hades erkennbar, bewege Dich am besten weit genug von ihm weg. Er führt einen drehen­den Angriff mit seinem Speer aus, den er im Radius des weißen Kreis­es vol­lzieht.
  • Toten­schädel: Hades beschwört Toten­schädel, die nach etwa fünf Sekun­den explodieren. Zudem schaden sie Dir über eine gewisse Zeit hin­weg, wenn sie Dich mit einem Angriff tre­f­fen. Ver­nichte sie so schnell wie möglich, um zusät­zlichen Schaden und eine große Explo­sion zu ver­hin­dern.

In der zweiten Phase kommen die folgenden Angriffe hinzu

  • Bewe­gung­sein­schränk­ende Vasen: Es erscheinen Vasen auf dem Schlacht­feld, die sowohl von Dir als auch von Hades zer­stört wer­den kön­nen. Befind­est Du Dich in der Nähe ein­er zer­störten Vase, wird der Bere­ich grün und es greifen Hände nach Dir. Bekom­men sie Dich zu fassen, kannst Du Dich kurzzeit­ig nicht mehr bewe­gen.
  • Rotieren­der Laser: Um Hades herum erscheinen Laser­strahlen, die sich rotierend bewe­gen. Laufe weit außen, um die Lück­en zu nutzen oder ver­stecke Dich hin­ter ein­er Säule.
  • Zwei Schläge, eine Drehung: Mit zwei Hieben greift Hades frontal an und been­det die Kom­bo mit ein­er Drehung. Bringe Dich spätestens nach dem zweit­en Hieb in Sicher­heit, indem Du auf Dis­tanz gehst.

Magst Du Roguelite-Spiele wie Hades, die nicht allzu leicht zu meis­tern sind? Wir freuen uns auf Deine Mei­n­ung in den Kom­mentaren.

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren