FF7 Wallmarkt
© Square Enix
Ein gut ausgebauter Zoo mit einigen Besuchern und Besucherinnen in Planet Zoo
Fußballspieler jubelt
:

FF7 Remake: „Atemlos durch die Nacht” abschließen – so geht’s

Im Final Fan­ta­sy VII Remake (FF7) gibt es neben der Haupt­sto­ry auch einige Neben­mis­sio­nen. Meist sind diese sehr sim­pel gestrickt. Eine Aus­nahme bildet jedoch „Atem­los durch die Nacht” in Kapi­tel 9. Wie Du die mehrteilige Auf­gabe auf dem Wall­markt erfol­gre­ich abschließt, erfährst Du hier.

Das hat uns ger­ade noch gefehlt: Als wäre auf dem Wall­markt nicht schon genug los, taucht John­ny plöt­zlich auf, wenn wir die Quest „Atem­los durch die Nacht” im Bek­lei­dungs­geschäft der Stadt starten. Es fol­gt eine etwas län­gere Schnitzel­jagd, während der uns John­ny fast die ganze Zeit begleit­et. Held Cloud braucht hier starke Ner­ven, denn sein rothaariger Begleit­er hat immer noch nicht gel­ernt, was der Unter­schied zwis­chen Schreien und Sprechen ist. Falls Dich die Quest auch viele Ner­ven kostet (wie uns im Test des FF7 Remakes), helfen wir Dir mit der nach­fol­gen­den Schritt-für-Schritt-Erk­lärung aus.

Grund­sät­zlich gilt: Die Mate­ria „Glut” (alter­na­tiv „Gewit­ter” oder „Frost”), „Analyse” und „Behan­deln” soll­ten möglichst hochgelevelt sein, um die Beloh­nun­gen zu verbessern, die Du hier bekommst. Übri­gens, im Fol­gen­den find­est Du unseren Test­bericht mit vie­len Ein­drück­en aus dem Spiel:

Video: Eigenkreation

Wie Du „Atemlos durch die Nacht” freischaltest

Zunächst soll­test Du wis­sen, dass es von Deinen Entschei­dun­gen abhängig ist, welche Nebe­nauf­gaben Dir in Kapi­tel 9 zur Auswahl ste­hen. So soll­test Du Tifa gegenüber Chocobo-Sam als „Sie ist schick” beschreiben. Außer­dem musst Du der Neben­quest mit John­ny fol­gen, sobald er in Rich­tung Vil­la auf­taucht. Darüber hin­aus soll­test Du das Out­fit von Aerith gegenüber Madame M als „Ich find’s okay” beurteilen. Ob die Wahl für die Pre­mi­um-Mas­sage oder die Wahl zwis­chen Avers und Revers bei Sam eben­so hier mit rein­spie­len, ist nicht bekan­nt. Als wir „Atem­los durch die Nacht freis­chal­tete, haben wir uns allerd­ings für Avers und die teuer­ste Mas­sage entsch­ieden (sowie die anderen genan­nten Möglichkeit­en).

Von der Bar zum Händler und zum Restaurant

Am Anfang ist die Neben­mis­sion „Atem­los durch die Nacht” im Final Fan­ta­sy VII Remake noch rel­a­tiv sim­pel gestrickt. Du musst Dich zur Bar begeben und dort mit dem betrunk­e­nen Vater des Bek­lei­dungs­geschäft-Besitzers tre­f­fen. Dieser erzählt Dir jedoch, dass er seine Inspi­ra­tion ver­loren hat – wom­it die Schnitzel­jagd begin­nt. Zuerst geht es zum Mate­ria-Händler in Wall­markt.

Bevor Dir der Händler hil­ft, lotst er Dich jedoch ins Hotel zu einem Auto­mat­en. Abhängig vom Lev­el der Mate­ria „Analyse” kom­men hier unter­schiedlich gute Items aus dem Gerät. Gehe zurück zum Händler, um die näch­ste Sta­tion der Schnitzel­jagd ans­teuern zu kön­nen.

Nun geht es für Dich zum Restau­rant. Auch dieser Ladenbe­sitzer will erst Deine Hil­fe, bevor er Dir einen Tipp gibt. Dafür musst Du ihm eine von drei Maß­nah­men empfehlen, um seine Gerichte zu verbessern. Wäh­le hier die Ele­men­tar-Mate­ria aus, die das höch­ste Lev­el hat. Wie Du Dich auch entschei­dest: John­ny schlägt die Mahlzeit offen­bar stark auf den Magen. Laufe ihm hin­ter­her und bringe ihn zur Apotheke.

Die Kranken heilen

Bevor Du nun an die gesuchte Inspi­ra­tion kommst, musst Du für den Apothek­er „Kranke” (mit diesem Wort umschreibt das Spiel „Betrunk­ene”) in der Stadt heilen. Diese sind alle­samt etwas ver­steckt und Haupt­grund für diesen Artikel. Vor­ab: Wie vie­len Per­so­n­en Du helfen kannst, hängt vom Lev­el Dein­er Mate­ria „Behan­deln” ab. Ist diese gar nicht aufgelevelt, erwartet Dich nur ein Patient. Max­i­mal sind es aber drei Per­so­n­en, die quer über die Stadt verteilt sind.

Auf Dein­er Karte sind diese Kranken lei­der nicht verze­ich­net. Beson­ders knif­flig ist schon das Auffind­en Deines ersten Patien­ten. Dieser befind­et sich näm­lich direkt in der Bar. Hier gibt es eine Tür, die auf die Toi­let­ten führt. Sprich den Mann an und Cloud küm­mert sich um ihn.

FF7 Kranker Bar

Etwas knif­flig ist der Kranke in der Bar, in der Du auch den betrunk­e­nen alten Mann ansprichst. Hier in der Nähe der Theke ist die Tür, hin­ter der er sich befind­et. — Bild: Square Enix

Hast Du noch Medi­zin übrig, geht es weit­er zur näch­sten Per­son. Diese (und der dritte Kranke) befind­en sich jew­eils etwas ver­steckt in Seit­en­gassen. Einen find­est Du in der Nähe von Madame M.

Die zweite Per­son befind­et sich in der Nähe des Honigtöpfchens auf eine höheren Ebene. Folge ein­fach dem Weg und ver­giss nicht, die „Barriere”-Materia einzusam­meln.

„Atemlos durch die Nacht”-Mission abschließen

Der Rest ist ein­fach: Begebe Dich zurück zum Apothek­er und stre­iche Deine Beloh­nung ein. Das geht übri­gens auch, wenn Du nur der ersten Per­son auf der Toi­lette hil­f­st. Samm­le die „Inspi­ra­tion” ein, bringe sie dem Besitzer in der Bar zurück und schließe die Nebe­nauf­gabe ab.

Übri­gens: Wir haben nicht nur Quest-Lösun­gen für Dich parat. Hier geht es zu unseren Kampf-Tipps für das Final Fan­ta­sy VII Remake. Du hast das Spiel schon durchge­spielt? Wir erk­lären Dir das Ende des Games – mit unseren ganz eige­nen The­o­rien. Den Artikel find­est Du hier.

Hat­test Du Prob­leme bei der Mis­sion „Atem­los durch die Nacht”? Welche Auf­gabe oder welch­er Boss im FF7 Remake hat Dir Prob­leme bere­it­et? Schreibe uns einen Kom­men­tar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren