© Perfect World Co.
Die Charaktere in Tales of Arise
Ein Basketballspiel in NBA 2K22

Hack and Slay: 5 vielversprechende Diablo-Alternativen in 2021

„Dia­blo 4“ wird ger­ade in den Daten­höhlen von Bliz­zard geschmiedet, das Release-Datum ist noch unbekan­nt. Warum aber lange warten, wenn der näch­ste Hack-and-Slay-Hit schon anklopft? Wir stellen Dir fünf Dia­blo-Alter­na­tiv­en vor, die Du noch dieses Jahr spie­len kannst!

Pas­sion­ierte Rol­len­spiel­er skip­pen dieses Intro hier ein­fach und starten bei „Path of Exile“. Casu­al Gamer hinge­gen begrüßen wir zu ein­er kleinen Ein­führung für die Begrif­flichkeit­en „Hack and Slay“ und „Dun­geon Crawler“, die Dir in Zusam­men­hang mit „Dia­blo“ öfter begeg­nen.

Hack and Slay / Hack and Slash Der Begriff beze­ich­net Rol­len­spiele mit starkem Fokus auf Kämpfe. Geg­n­er wer­den massen­weise besiegt, um den eige­nen Spielcharak­ter zu ver­stärken – und infolge noch mehr Geg­n­er besiegen zu kön­nen. Es geht also wortwörtlich ums „Hack­en und Erschla­gen“. Der Begriff stammt ursprünglich aus der Pen-and-Paper-Spiele-Com­mu­ni­ty und beschreibt auch dort Aben­teuer, in denen es primär um Kampf­szenar­ien geht.
Dun­geon Crawler Dieser Begriff beschreibt Szenar­ien, in denen Du Dich mit Deinem Charak­ter durch ver­bor­gene und gefährliche Areale bewegst, um einen bes­timmten Geg­n­er zu besiegen oder Gegen­stände zu erbeuten. Im Videospiel­jar­gon beschreibt „Dun­geon“ mit­tler­weile nicht nur das wörtlich über­set­zte „Ver­lies“, son­dern all­ge­mein gefährliche Orte, die es zu erkun­den gilt.

Fol­glich gehören die Dia­blo-Spiele wegen ihrer Spielmechanik zum Hack-and-Slay-Genre und sind auf­grund ihrer Lev­el-Struk­tur Dun­geon Crawler. Die fol­gen­den Titel beweisen allerd­ings, dass es auch weit­ere span­nende Genre-Vertreter gibt und geben wird.

Path of Exile 2 (2021 / 2022): Die vielleicht beste Diablo-Alternative?

In „Path of Exile“ hast Du das Reich Wrae­clast vor apoka­lyp­tis­chen Gefahren gerettet und fin­stere Göt­ter ver­nichtet. Die Fort­set­zung „Path of Exile 2“ set­zt 20 Jahre später an.

Wrae­clasts Zivil­i­sa­tion befind­et sich im Wieder­auf­bau. Dein Charak­ter hinge­gen ent­ge­ht nur knapp ein­er Hin­rich­tung und erforscht nun die fin­steren über­natür­lichen Geheimnisse des Her­zogs, der Dich zum Tode verurteilt hat. Path-of-Exile-Erfind­er Chris Wil­son erk­lärte im Rah­men der Exile­Con 2019, dass „Path of Exile 2“ auch die Gele­gen­heit sei, kleinere Geschicht­en zu erzählen, in denen es nicht um den Wel­tun­ter­gang geht.

GigaCube

Schon der erste Teil wurde 2013 als Free-to-Play-Dia­blo-Alter­na­tive erkan­nt, die sich vor allem in der Entwick­lung der Fig­uren vom großen Vor­bild unter­schei­det. Denn im Gegen­satz zu Dia­blo kann Dein Charak­ter jede Fähigkeit erler­nen, egal welch­er Klasse er ange­hört.

Auf der offiziellen Web­site ver­spricht das Team vom Entwick­ler Grind­ing Gears Games, Path of Exile 2 in die beste­hende Spiel­struk­tur zu inte­gri­eren. Das heißt, der zweite Teil fungiert als eine Art riesiges Update mit neuer Kam­pagne, erweit­ertem Spiel­sys­tem und mehr spielerischen Frei­heit­en. Pan­demie-bed­ingt rückt der Release etwas nach hin­ten, nach aktuellem Stand startet die Beta noch 2021.

Lost Ark (2021): Hack and Slay trifft auf Massive Multiplayer

Die titel­gebende „Lost Ark“ ist ein magis­ch­er Gegen­stand, der nach dem großen Krieg ver­loreng­ing. Nun über­fällt das mächtige Wesen Kaze­roth die Welt Arkra­sia mit seinen sechs Legio­nen. Du machst Dich als Berserk­er, Beschwör­er, Meis­terkämpfer, Späher, Klin­genkämpfer, Musik­er, Alchemist oder ein­er anderen Klasse auf die Reise, um die Ark wiederzufind­en. Dabei erledigst Du Dämo­nen, führst Haupt- und Neben­mis­sio­nen aus und ziehst mit anderen Spiel­ern in Raids.

Obwohl das Spiel „Lost Ark“ schon über zwei Jahre online ist, hast Du wom­öglich noch nie davon gehört. Das liegt daran, dass das Action-RPG aus dem Hause Smi­le­gate RPG in der west­lichen Welt noch nicht angekom­men ist. Bish­er wurde es in Korea und in Rus­s­land veröf­fentlicht. In Japan kön­nen sich Spiel­er seit Juni 2020 für eine geschlossene Beta reg­istri­eren.

In Europa und der Nor­damerikanis­chen Region wird aller Wahrschein­lichkeit nach Ama­zon Games die Veröf­fentlichung übernehmen.

Magic: Legends (Frühjahr 2021): Hack and Slay im Magic-Multiversum

Das Mul­ti­ver­sum. Eine unendliche Ansamm­lung von Wel­ten (Planes), die nur Du als Spiel­er (Planeswalker) bereisen kannst. Diese Idee ist der Grund­stein für das Sam­melka­rten­spiel „Mag­ic: The Gath­er­ing“ , aber auch für das kom­mende Action-RPG „Mag­ic: Leg­ends“. Allein oder mit Fre­un­den bereist Du ver­schiedene Planes und stellst Dich Hor­den von Geg­n­ern. Wie beim Karten­spiel, stellst Du vor jed­er Runde Dein Deck zusam­men, in diesem Fall Zauber­sprüche, die Du während des Kampfes zufäl­lig ziehst. Glück und Tak­tik gehen auch hier Hand in Hand.

Laut dem let­zten Update der Entwick­ler, habe man den Release Pan­demie-bed­ingt ins Früh­jahr 2021 ver­schoben. Die geschlosse­nen Alpha-Test­phase mit knapp 60.000 Spiel­ern habe bei der Entwick­lung des Spiels sehr weit­erge­holfen. Und für die kom­mende Beta kannst Du Dich jet­zt schon reg­istri­eren. Wenn Du mehr über die dig­i­tale Ver­sion des Karten­spiels wis­sen willst, klicke doch mal auf unseren Artikel zu Mag­ic: The Gath­er­ing Are­na.

Last Epoch (2021): Diablo mit Zeitreisen

Als Schamane, Klin­gen­tänz­er, Rit­ter, Nekro­mane oder ander­er Held, ver­suchst Du die Zukun­ft der magis­chen Welt Eter­ra zu ret­ten. Dafür musst Du in die  Ver­gan­gen­heit Reisen und die Welt von über­natür­lichen Gefahren wie dem kos­mis­chen Wesen Void oder dem Imperi­um der Untoten befreien.

„Last Epoch“ vom Stu­dio Eleventh Hour Games startete 2018 als Crowd­fund­ing-Pro­jekt; bere­its im August des gle­ichen Jahres begann die Alpha-Test­phase. Seit April 2019 ste­ht Last Epoch als Ear­ly-Access-Titel bei Steam bere­it und wird durch die Bank weg mit „Sehr pos­i­tiv“ bew­ertet. Seit­dem schraubt das Team durchgängig an dem Titel und will ihn 2021 offiziell an den Start brin­gen.

Sands of Salzaar (2021): Taktik-Fantasy in der Wüste

Es herrscht Krieg in der ewigen Wüste von Salzaar. Du durch­streif­st die sandi­ge Welt, stellst eine Armee zusam­men und kämpf­st gegen Wüsten­ban­diten und aller­lei mythol­o­gisch inspiri­erte Krea­turen, beispiel­sweise Ghouls.

„Sands of Salzaar“, vom chi­ne­sis­chen Entwick­ler Han-Squir­rel Stu­dio, ist eine kleine Aus­nah­meer­schei­n­ung. Schon das Wüstenset­ting ste­ht im Kon­trast zu den meis­ten anderen Titeln dieser Liste, die eher in ein düsteres Set­ting gehüllt sind. Die ver­spielte 2D-Car­toon-Optik ver­strömt hinge­gen Retro-Vibes. Vielle­icht ist das ja die richtige Dia­blo-Alter­na­tive für Dich? Aktuell ste­ht Sands of Salzaar als englis­chsprachige Ear­ly-Access-Ver­sion auf Steam zur Ver­fü­gung, mit einem anvisierten Release in 2021.

Welch­es Game kann es für Dich mit der Dia­blo-Rei­he aufnehmen? Und kan­ntest Du Path of Exile schon? Wir freuen uns auf Deine Gedanken zum The­ma in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren