Game-Artwork des Tauchspiels "Beyond Blue". Die Taucherin Mirai trifft unter Wasser auf einen Wal.
© E-Line Media
Der Protagonist in Sniper Elite 5
Pikachu wehrt einen Treffer von Liberlo in Pokémon Unite ab
: :

Beyond Blue: Entdecke die Tiefen des Ozeans als Tauchspiel

Du woll­test schon immer den Ozean erkun­den, Dich dabei aber ungern vom heimis­chen Ses­sel ent­fer­nen? Glück gehabt. Mit dem Tauch­spiel „Beyond Blue“ lernst Du die Ozeane und seine Bewohn­er ken­nen. Und das mit viel Sci­ence und ein wenig Fic­tion.

Der Name „BBC“ (British Broad­cast­ing Cor­po­ra­tion) ste­ht ja gemein­hin für hochw­er­tige Doku­men­tar­in­halte. Das wussten auch die Mach­er von „Beyond Blue“ und haben sich von der weltweit erfol­gre­ichen Doku­men­tar­rei­he „Blue Plan­et 2“ inspiri­eren lassen. Na dann: tief Luft holen und los.

Beyond Blue: Eine Mission für die Zukunft

Unsere Erde in ein­er nahen Zukun­ft: Du schlüpf­st in die Rolle von Mirai (Anna Akana, bekan­nt aus „Ant Man“), ein­er Wis­senschaft­lerin, die sich vornehm­lich unter Wass­er aufhält. Mirai ist das neueste Mit­glied eines neuen Wis­senschaftsver­bunds, dessen Auf­gabe es ist, Tech­nolo­gien zu entwick­eln, die es der Men­schheit ermöglichen, die Ozeane auf völ­lig neue Art zu erleben und zu ent­deck­en.

Begleit­et wirst Du auf dieser Mis­sion von André (Hakeem Kai-Kazeem, bekan­nt aus „Black Sails“, „Hotel Rwan­da“) und Iri­na (Mira Furlan, „Lost“), die Dir vom Tuto­r­i­al bis zu Tipps mit Rat und Tat zur Seite ste­hen. Zusam­men ent­deckt ihr aller­lei Meeres­be­wohn­er, die Du einge­hend studieren kannst, wenn Du wieder zurück im U-Boot oder der Unter­wasser­forschungssta­tion bist. Und wenn Du ein­fach nur entspan­nen willst, hil­ft sicher­lich ein Tauch­gang in die dun­klen Gefilde, wobei Du Dich vom roten Leucht­en zahlre­ich­er wun­der­schön­er Unter­see-Vulka­ne hyp­no­tisieren lassen kannst.

Beim Sound­track mit Musik von Miles Davis, The Edis­ons und vie­len anderen kannst Du Dich übri­gens auch wun­der­bar (virtuell) treiben lassen.

Ocean Insights: Entdecke exklusive Kurzdokus aus Blue Planet 2

Wenn Du genug getaucht und geschwom­men bist, lässt Du Dich am besten von den „Ocean Insights“ erquick­en. Diese 16 Doku­men­tar-Stücke und Inter­views mit führen­den Experten stam­men aus der beliebten Rei­he „Blue Plan­et 2“ von der BBC Earth.

In diesem ein­ma­li­gen Real­film­ma­te­r­i­al kommst Du Unter­wasserkrea­turen so nahe wie vielle­icht niemals wieder. Vom immer wieder faszinieren­den Hai bis zur „unsterblichen Qualle“ hast Du mit Sicher­heit sel­ten so beein­druck­ende und selt­same Lebe­we­sen gese­hen.

Studio E-Line Media: Games zum Entdecken

Hin­ter „Beyond Blue“ ste­ht eigentlich das Team von E-Line Media. Und dieses Stu­dio will schein­bar gar nicht erst mit Triple-A-Titeln konkur­ri­eren. Da gibt es Mul­ti­me­di­aplat­tform-Lern­pro­jek­te wie „Games­tar Mechan­ic“ oder auch Mul­ti-User-Pro­jek­te wie „The End­less Project“, bei dem Du als User let­z­tendlich sog­ar selb­st bes­timmst, was Du da ger­ade vor Dir hast; Action, Aben­teuer, Baukas­ten, alles ist möglich.

Ein­er der bekan­nteren Titel von E-Line Media erschien 2014: „Nev­er Alone (Kisi­ma Ingitchu­na)“. Das Aben­teuer-Puz­zle-Game ent­stand in Koop­er­a­tion mit Upper One Games.

Beyond Beyond Blue: Lust auf Meer

Ab dem 11. Juni find­est Du „Beyond Blue“ für PC, Xbox und PlaySta­tion 4 auf allen bekan­nten Down­load­por­tal­en.

Wenn Du vom Thrill in feuchter Tiefe nicht genug bekommst, kannst Du aber auch gerne noch ein biss­chen bei uns bleiben. Denn wir haben eine Liste mit den besten U-Boot-Fil­men für Dich. Und wenn das nicht genug ist, kommst Du sicher­lich bei dem zehn­jähri­gen Jubiläum von „Bioshock 2“ auf Deine Kosten.

In welchen Tauch­spie­len ent­deckst Du unseren Ozean? Wir freuen uns auf Deine Tipps in den Kom­mentaren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren