Vier Überlebende stellen sich einer Schar von Zombies
© Turtle Rock Studios, Inc. All Rights Reserved. / TM & © 2021 Warner Bros. Entertainment Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Der Protagonist in Sniper Elite 5
Pikachu wehrt einen Treffer von Liberlo in Pokémon Unite ab
: : :

Back 4 Blood: Das steckt hinter dem Multiplayer-Survival-Horror-Game

Noch nicht ein­mal offiziell erschienen und zwis­chen­zeitlich schon auf Platz 1 der Steam-Verkauf­scharts: Das Mul­ti­play­er-Sur­vival-Hor­ror-Game „Back 4 Blood“. Was steckt hin­ter dem Hype und was macht das Game so beson­ders?

Ein Grund für den vorzeit­i­gen Erfolg auf Steam dürfte die Back-4-Blood-Beta sein, die zunächst nur für Vorbesteller:innen und über Ear­ly-Access-Codes zugänglich war. Was Dich im Game erwartet und was die Entwickler:innen bis zum Release noch anpassen dürften, erfährst Du jet­zt.

Worum geht es in Back 4 Blood?

In Back 4 Blood ver­wan­delt eine weltweit aus­ge­broch­ene Infek­tion­skrankheit Men­schen in mon­ströse Zom­bies. Und das ziem­lich erfol­gre­ich, denn die Sto­ry begin­nt, als nur noch wenige Über­lebende existieren. Einige von ihnen kämpfen als soge­nan­nte Clean­er gegen die untoten Mon­ster. Dazu gehörst natür­lich auch Du. In der Koop-Kam­pagne absolvierst Du gemein­sam mit Deinen Mitspieler:innen im Vier­erteam unter­schiedlich­ste Mis­sio­nen. Je nach Map zählt dazu zum Beispiel die Ret­tung eines anderen Clean­er-Teams.

Dabei beseit­igst Du in erster Lin­ie Untote und ver­suchst selb­st am Leben zu bleiben. Mehrere Check­points sich­ern Deinen Fortschritt. Stirbt also Dein kom­plettes Team, kön­nt Ihr die Mis­sion vom let­zten erre­icht­en Check­point – meis­tens sind das sichere Häuser – neu begin­nen.

Vier bewaffnete Überlebende im Spiel Back 4 Blood

Im Vier­erteam trittst Du gegen eine Schar von Zom­bies an. — Bild: © Tur­tle Rock Stu­dios, Inc. All Rights Reserved. / TM & © 2021 Warn­er Bros. Enter­tain­ment Inc. Alle Rechte vor­be­hal­ten.

Koop-Kampagne und PvP-Modus

Neben der Koop-Kam­pagne, bei der Du mit Deinem Team unter­schiedliche Mis­sio­nen absolvieren musst, bietet Back 4 Blood auch einen Play­er-ver­sus-Play­er-Modus. In diesem treten acht Spieler:innen in zwei Teams auf ein­er eng konzip­ierten Map gegeneinan­der an. Darin schlüpf­st Du abwech­sel­nd in die Rolle von Men­schen und Zom­bies. Das Team, das am Ende ein­er Runde die läng­ste Zeit als Men­schen über­lebt hat, gewin­nt. Dreh- und Angelpunkt bleibt allerd­ings der Koop-Modus.

Vier Überlebende stellen sich einem Zombie-Monster entgegen

In Back 4 Blood ver­wan­delt eine Infek­tion­skrankheit Men­schen in mon­ströse Zom­bies. — Bild: © Tur­tle Rock Stu­dios, Inc. All Rights Reserved. / TM & © 2021 Warn­er Bros. Enter­tain­ment Inc. Alle Rechte vor­be­hal­ten.

Abwechslung durch Charaktere und Kartendecks

Vor jed­er Runde, ob Koop oder PvP, wählst Du einen von ins­ge­samt acht Charak­teren aus. Wenn Du mit Deinen Freund:innen zockst, sprecht Euch bei der Charak­ter­wahl am besten ab, damit Ihr gegen die Zom­bies und Zom­bie-Mon­ster beste Chan­cen habt. Bevor eine Koop-Runde in Back 4 Blood startet, stellst Du noch ein Kar­tendeck zusam­men.

Zusät­zlich zu den indi­vidu­ellen Fähigkeit­en der Charak­tere legst Du damit weit­ere Stärken und Schwächen fest. Für alle, die schnell mit der Action begin­nen möcht­en, bietet das Game auch vorge­fer­tigte Decks an, die Du ein­fach auswählen kannst. Wenn Du mit Deinem Team allerd­ings einen bes­timmten Spiel­stil durchziehen möcht­est, kön­nen die Kar­tendecks Euch dabei nüt­zlich sein.

Ein Kartendeck im Spiel Back 4 Blood

In Back 4 Blood kannst Du vorge­fer­tigte Decks nutzen und auch selb­st welche zusam­men­stellen. — Bild: © Tur­tle Rock Stu­dios, Inc. All Rights Reserved. / TM & © 2021 Warn­er Bros. Enter­tain­ment Inc. Alle Rechte vor­be­hal­ten.

Neue Karten und Charaktere als DLCs angekündigt

Die Entwickler:innen möcht­en Back 4 Blood durch herun­ter­lad­bare Inhalte (Down­load­able Con­tent, kurz: DLC) erweit­ern. Dadurch sollen auch nach dem offiziellen Release noch weit­ere Charak­tere sowie zusät­zliche Maps erscheinen. Diese DLCs sollen allerd­ings kostenpflichtig sein, sodass Du selb­st entschei­den musst, ob Dir das Voll­preis-Game tat­säch­lich so viel Spaß macht. Damit gehen die Entwickler:innen einen anderen Weg als mit­tler­weile üblich. Wir sind ges­pan­nt, ob es wirk­lich dabei bleiben wird.

Bis zu 1000 Mbit/s für Dein Zuhause im Vodafone Kabel-Glasfasernetz

Unterstützt Back 4 Blood Crossplay?

Nahezu vor­bildlich zeigt sich Back 4 Blood allerd­ings, wenn es um Plat­tfor­müber­greifend­es zock­en geht. Denn es spielt keine Rolle, auf welch­er Plat­tform Du und Deine Freund:innen Back 4 Blood spie­len. Per Cross­play kannst Du mit allen gemein­sam zock­en, ohne auf die einzel­nen Sys­teme beschränkt zu sein.

Back-4-Blood-Beta: Hier gibt es noch Baustellen

Wenn Deine Freund:innen ger­ade keine Zeit haben, kannst Du Dein Team auch mit zufäl­li­gen men­schlichen Mitspieler:innen oder KI-ges­teuerten Charak­teren auf­füllen. Dass Bots ein einge­spieltes Team nicht erset­zen kön­nen, haben einige der Spieler:innen bere­its in der Beta fest­gestellt.

The bot AI is fine from Back4Blood

Let­zteres soll­ten die Entwickler:innen aus unser­er Sicht bis zum Release von Back 4 Blood noch anpassen. Was in jedem Fall bleibt, sind action­ge­ladene Run­den gegen schau­rig ausse­hende Zom­bie-Mon­ster und Scharen von Untoten.

Mögen Fans von Left 4 Dead Back 4 Blood?

Das Zom­bie-Set­ting und die Tat­sache, dass die Tur­tle Rock Stu­dios für Back 4 Blood ver­ant­wortlich sind, kön­nten erste Indizien dafür sein, dass sich Fans von „Left 4 Dead“ sofort wohlfühlen wer­den. Das­selbe Stu­dio hat näm­lich auch schon den ersten Teil der Videospiel­rei­he entwick­elt. Allerd­ings unter­schei­det sich Back 4 Blood ins­beson­dere durch die Kar­tendecks und dem PvP-Modus, der eher einem Mini-Bat­tle-Royale gle­icht, von Left 4 Dead.

Du bist ein Fan von Zom­bie-Spie­len wie Back 4 Blood oder Left 4 Dead? Hier sind unsere Top 5:

Back 4 Blood Release: Im Oktober geht die Zombie-Jagd los

Die Beta-Phase fand vom 12. bis zum 16. August statt. Das Inter­esse war so groß, dass Back 4 Blood es sog­ar auf Platz 1 der Steam-Verkauf­scharts geschafft hat, denn Vorbesteller:innen beka­men automa­tisch Zugang zur Beta und kon­nten diese aus­giebig testen. Eigentlich sollte Back 4 Blood schon im Juni Release feiern, doch die Entwickler:innen räumten sich noch etwas Zeit für den Fein­schliff des Games ein. Der neue Release-Ter­min ist nun für den 12. Okto­ber geplant.

Infobox: Back 4 Blood

Plat­tfor­men: PC, PlaySta­tion 4, PlaySta­tion 5, Xbox One, Xbox Series X/S
Release-Datum: 12. August 2021
Kosten: ab 59,99 Euro
USK: ab 18 Jahren
Pub­lish­er: Warn­er Bros. Games
Entwick­ler­stu­dio: Tur­tle Rock Stu­dios

 Hast Du die Beta von Back 4 Blood gezockt? Ver­rate uns in den Kom­mentaren, was Dir daran gefall­en hat und was Du Dir für das fer­tige Game noch wün­schst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren