Pokémon Masters: Ab sofort für iOS und Android erhältlich

: : :

Pokémon Masters: Ab sofort für iOS und Android erhältlich

Perfekter Start ins Wochenende: Pokémon Master ist für Mobilgeräte erschienen. Das erwartet Dich alles auf der Insel Passio und das unterscheidet das Game von anderen Titeln der Pokémon-Serie.

Auf Deinem Smartphone beginnt ein neues Abenteuer: Auf der Insel Passio finden die Pokémon Masters statt, die Dich in zahlreiche 3-gegen-3-Kämpfe verwickeln. Du trittst in dem Game gegen KI-Trainer an – in Echtzeit. Deine Aufgabe: Stelle ein Team aus drei Trainern und ihren Taschenmonstern zusammen und bezwinge unter anderem gegnerische Arena-Leiter. Du triffst im Spiel auf bekannte Charaktere des Pokémon-Universums, darunter Connie und Lucario.

Pokémon Masters: Kostenlos mit In-App-Käufen

Sammle durch erfolgreiche Kämpfe unter anderem begehrte Orden und Juwelen. Mit diesen kannst Du neue Partner für Dich gewinnen. Zum Release von Pokémon Masters erwarten Dich zudem gleich zeitlich begrenzte Events mit besonderen Belohnungen. Zudem gibt es einen Multiplayer-Modus, in dem Du mit Freunden auf der ganzen Welt nach ähnlichem Schema spielst. Die wichtigsten Tipps zum Spieleinstieg findest Du im verlinkten Artikel.

Pokémon Masters gibt es für iPhone und iPad im App Store. Wenn Du ein Android-Smartphone nutzt, wirst Du im Google Play Store fündig. Der Download ist kostenlos und die Anwendung fast 85 Gigabyte groß. Im Game selbst kannst Du Dir den Weg aber mit sogenannten In-App-Käufen erleichtern.

Taktik statt Samelwut

Im September folgt auf Pokémon Masters dann die fünfte Generation von Pokémon Go. Die beiden Games sollten sich aber nicht kannibalisieren. Während Du Dich im legendären AR-Game eher auf das Sammeln von Kreaturen in Deiner realen Umwelt konzentrierst, geht es bei den Masters eher um taktisch geprägte Kämpfe. Eure kleinen Teams dürfen pro Kopf nämlich nur ein Monster mit in den Kampf nehmen. Es ist also bereits vor der eigentlichen Schlacht eine weise Entscheidung nötig, bei der Pokémon-Wissen von Vorteil ist. Zudem erzählen die Entwickler DeNA und The Pokémon Company eine Geschichte rund um das Turnier.

Hast Du Pokémon Masters bereits ausprobiert und wie gefällt es Dir? Schreibe uns Deinen Eindruck in die Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren