Die besten Smartwatches 2019: Unsere Top 5

Hände, die mit Grip Beats Musik machen
:

Die besten Smartwatches 2019: Unsere Top 5

Du bist auf der Suche nach der besten Smartwatch 2019? Dann bist Du hier genau richtig. Wir haben die aktuell empfehlenswertesten Modelle für Dich herausgesucht. Aber: Unsere Nummer eins eignet sich leider nicht für alle Nutzer.

Die beste Smartwatch 2019: Apple Watch Series 5

Die beste Smartwatch kommt auch 2019 aus Kalifornien – und setzt ein iPhone voraus. Wenn Du ein Apple-Smartphone besitzt und der Preis nur eine untergeordnete Rolle spielt, ist die Apple Watch Series 5 eindeutig die beste Wahl. Kein anderes Modell bietet ein derart überzeugendes Rundum-Paket. Sie ist nicht nur der ideale Begleiter im Fitnessstudio, auf der Laufstrecke oder im Schwimmbad – sondern auch vollgepackt mit Gesundheits-Features wie etwa einem EKG. Laut Stiftung Warentest ist sie zudem die einzige Smartwatch, die eure Fitness-Daten genau erfasst. Bei den Modellen von Samsung, Huawei und Co. soll es häufiger mal zu Ungereimtheiten kommen. Die Apple Watch Series 5 unterscheidet sich von ihrem Vorgängermodell hauptsächlich durch das neue Always-on-Display. Perfekt ist aber auch die neue Apple Watch nicht: Die Akkulaufzeit beträgt nur 24 bis 48 Stunden. Außerdem bietet Apple bislang kein natives Sleep-Tracking an. Es gibt aber Drittanbieter-Apps, mit denen die Uhr Deinen Schlaf überwachen kann. Und dann wäre da noch der happige Preis: Los geht es ab 449 Euro (40-mm-Variante) beziehungsweise 479 Euro (44 mm). Dafür bekommst Du allerdings nur die Wi-Fi-only-Varianten. Für LTE ist jeweils ein Aufpreis von 100 Euro fällig.

Video: Youtube / Apple

Samsung Galaxy Watch Active 2: Die beste Smartwatch für Android-Nutzer

Wie erwähnt ist die Apple Watch keine Option für Android-Nutzer. Aber auch für diese hat sich eine relative klare Nummer eins herauskristallisiert: Als beste Android-Smartwatch 2019 gilt die Samsung Galaxy Watch Active 2. iPhone-Nutzer können die Uhr zwar auch verwenden, müssen aber auf einige Funktionen verzichten. Die Samsung Galaxy Watch Active 2 bringt alles mit, was man von einer Smartwatch erwartet: Fitness-Tracking über den Herzfrequenzsensor, GPS für eine Smartphone-unabhängige Ortung, Always-on-Display und vieles mehr. 2020 wird sich der Funktionsumfang sogar noch erweitern: Im Laufe des Jahres will Samsung die Blutdruckmessung und das EKG freischalten. Bereits jetzt hat die Tizen-Smartwatch (Tizen ist das Betriebssystem der aktuellen Samsung-Smartwatches) aber ein Feature an Bord, das wir bei der Apple Watch schmerzlich vermissen: Auf der Galaxy Watch Active 2 kannst Du auch offline Spotify hören. Davon abgesehen hält sich die Auswahl an Drittanbieter-Apps allerdings in Grenzen. Die Akkulaufzeit (zwei bis drei Tage) ist ordentlich und besser als bei der Apple Watch Series 5. Dafür leistet sich die Galaxy Watch Active 2 Schwächen beim Tracking: Diversen Berichten zufolge erfasst die Uhr unter anderem Schrittzahlen und GPS-Distanzen ungenau. Gut gefallen uns dagegen die Navigation über die digitale Lünette und das schlichte, schlanke Design. Die Samsung Galaxy Watch Active 2 ist offiziell ab 299 Euro (40 mm) beziehungsweise 319 Euro (44 mm) erhältlich. Der Aufpreis für LTE ist allerdings noch höher als bei der Apple Watch: Die 40-mm-Variante mit Mobilfunkunterstützung kostet 449 Euro, die 44-mm-Ausführung mit 4G 469 Euro. Wer es etwas klobiger mag und eine physische Lünette bevorzugt, greift zur Galaxy Watch aus 2018, die Samsung ab 309 Euro anbietet.

Video: Youtube / Samsung

Huawei Watch GT 2: Der Dauerläufer

Die Huawei Watch GT2 zählt vor allem dank ihrer beeindruckenden Akkulaufzeit zu den besten Smartwatches 2019. Dank Huaweis Betriebssystem Lite OS hält die Uhr bei normaler Nutzung zwei Wochen lang durch. Deaktivierst Du einige stromfressende Features wie etwa GPS, überbrückt die Smartwatch sogar einen ganzen Monat ohne Aufladung. Auch ansonsten lässt das Gerät kaum etwas vermissen: Sie ist zum Schwimmen geeignet, trackt Deine sportlichen Aktivitäten, bietet ein tolles OLED-Display und einen integrierten Musik-Player. Größter Schwäche ist, dass sich Daten nicht in Drittanbieter-Apps übertragen lassen. Auf dem Smartphone kannst Du das Ergebnis des Fitness-Trackings also nur in der Huawei-Health-App einsehen. Die Huawei Watch GT2 ist aktuell ab etwa 200 Euro erhältlich.

Video: Youtube / 9to5Google

Für Fashion-Victims: Fossil-Gen-5-Smartwatches

Wer eine Smartwatch in erster Linie als modisches Accessoire sieht, ist bei Fossil am besten aufgehoben. 2019 hat der Hersteller die 5. Generation seiner smarten Uhren veröffentlicht. Beispiele dafür sind die Fossil Carlyle HR und die Julianna HR. Die neuen Modelle bieten wie ihre Vorgänger die üblichen Smartwatch-Features wie GPS, NFC oder Herzfrequenzsensor und eignen sich auch zum Schwimmen. Neu hinzugekommen ist ein Lautsprecher für die Musikwiedergabe ohne Kopfhörer. Als Betriebssystem kommt wie bei Fossil üblich Wear OS zum Einsatz. Letzeres weist zwar nach wie vor diverse Schwächen auf, aber die Fossil Carlyle HR und Julianna HR zählen zu den schicksten Uhren, die mit Googles Betriebssystem ausgestattet sind. Der offizielle Preis für die beiden Uhren beträgt jeweils 299 Euro.

Video: Youtube / Fossil

Fitbit Versa 2: Die günstige Sport-Smartwatch

Fitbit ist in erster Linie für seine Fitness-Tracker bekannt, hat aber auch einige Smartwatches im Angebot. Die Fitbit Versa 2 ist eine leichte und günstige Sport-Smartwatch, die auf den ersten Blick leicht mit der Apple Watch zu verwechseln ist. Sie bietet größtenteils die gleichen Fitness-Features (inklusive Schlaf-Tracking), wie die Tracker des Unternehmens. Allerdings musst Du auf GPS verzichten. Um Deine Laufstrecken zu erfassen, musst Du also stets Dein Smartphone dabei haben. Dafür bietet die Fitbit Versa 2 Zugriff auf Amazons Sprachassistentin Alexa. Ein weiterer Pluspunkt ist die gute Akkulaufzeit: Eine Ladung reicht bei typischer Nutzung für fünf bis sechs Tage. Außerdem ist ein SPO2-Sensor an Bord, der den Sauerstoffgehalt in Deinem Blut ermitteln kann. Die Smartwatch mit FitbitOS kostet offiziell 199,95 Euro.

Video: Youtube / CNET

Was sind Deiner Meinung nach die besten Smartwatches 2019? Schreib uns einen Kommentar, wenn Du ein bestimmtes Modell in unserer Top 5 vermisst.

Titelbild: Apple

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren