YouTube in 4K
Jurassic World Dominion
Galaxy S21+ (Rückseite) und Galaxy Buds nebeneinander
: : :

YouTube in 4K & HDR: Diese Geräte bieten optimale Performance

Du nutzt Dein Smart­phone mit Vor­liebe, um auf YouTube Videos in 4K und HDR anzuschauen? Wusstest Du, dass sich einige Geräte mehr für diese Anwen­dung empfehlen als andere? Wir stellen Dir hier einige aktuelle Top-Smart­phones vor, die mit den hohen Auflö­sun­gen und den weit­eren neuen YouTube-Fea­tures bestens zurechtkom­men.

Die „YouTube Signature Devices“ und was sie auszeichnet

4K-Inhalte wer­den auf Video­plat­tfor­men immer wichtiger. Zu den Inhal­ten, die immer häu­figer mit solch hoher Auflö­sung ange­boten wer­den, gehören zum Beispiel Trail­er zu Fil­men und Videospie­len. Aber auch die Filme und Serien, die im Rah­men des Pre­mi­um-Ange­bots auf der Plat­tform lan­den, bieten logis­cher­weise hohe Auflö­sun­gen für den Heimki­no-Genuss. Da ein großer Teil der Zugriffe auf YouTube-Videos mit Smart­phones erfol­gt, nehmen diese eine immer wichtiger wer­dende Rolle für das Por­tal ein.

Junger Mann schaut HDR-Videos auf seinem iPhone.

YouTube bietet schon seit ein­er ganzen Weile auch unter iOS den HDR-Sup­port für das iPhone X an.

Ein neues Label namens YouTube Sig­na­ture Device zeich­net solche Smart­phones aus, die mit allen aktuellen YouTube-Fea­tures vol­lum­fänglich und ein­schränkungs­frei zurechtkom­men und eine beson­ders gute Darstel­lung der Inhalte bieten. Das Label ist immer mit der jew­eili­gen Jahreszahl gekennze­ich­net, da die Tech­nolo­gie natür­lich kon­tinuier­lich voran­schre­it­et und die Kri­te­rien Jahr für Jahr erneuert wer­den. Ein Smart­phone beziehungsweise ein Phablet, das das Label „YouTube Sig­na­ture Device 2019“ erhal­ten möchte, muss fol­gende Kri­te­rien erfüllen:

  • HDR-Unter­stützung
  • 4K-Dekodierung
  • 360-Grad-Unter­stützung
  • Hohe Fram­er­ate
  • Unter­stützung von Next-Gen-Codecs
  • DRM-Kom­pat­i­bil­ität

Diese Flaggschiff-Modelle sind für YouTube prädestiniert

Viele der aktuellen Top-Mod­elle sind unter dem Begriff „YouTube Sig­na­ture Device 2019“ gelis­tet – darunter zum Beispiel das Galaxy S9 und S9+ sowie das neue Galaxy Note 9 aus dem Hause Sam­sung. Natür­lich sind auch die Pix­el-Smart­phones von Google dabei. Die Her­steller LG, Nokia, Xiao­mi, HTC, Sony, One­Plus und Huawei schick­en eben­falls kom­pat­i­ble Smart­phones ins Ren­nen. Eine aus­führliche Liste kannst Du Dir hier anschauen. Das iPhone X und das iPhone 8 beziehungsweise 8 Plus wer­den dort zwar nicht aufge­führt, doch sie sind natür­lich trotz­dem für die Darstel­lung hochau­flösender Videos prädes­tiniert.

Video: YouTube / Samsung

Google will mit dem Label nicht etwa Geräte auss­chließen, son­dern eher das Gegen­teil bewirken: Durch eine Zusam­me­nar­beit mit den Her­stellern soll gewährleis­tet wer­den, dass möglichst viele Smart­phones und Tablets in Zukun­ft alle neuen YouTube-Fea­tures unter­stützten. YouTubes Ange­bot wächst und macht mit eige­nen Shows sog­ar Net­flix und Co. Konkur­renz. Welche High­lights Du momen­tan auf der Plat­tform find­est, haben wir Dir eben­falls schon ver­rat­en.

Besitzt Du bere­its eines der gelis­teten Geräte? Oder steuerst Du YouTube wom­öglich immer noch ver­mehrt mit dem heimis­chen Com­put­er an. Ver­rate uns Deine Antworten gerne in den Kom­mentaren.

Titelbild: picture alliance/Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/ZB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren