Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Harry Bosch in der Amazon-Mutterserie "Bosch"
:

Westworld Staffel 2: Androiden treffen Menschen in HBOs Real-Life-Experience

Während des South-by-South­west-Fes­ti­vals (SXSW) bekom­men Pop­kul­tur­is­ten immer etwas Beson­deres geboten. Dies­mal war es eine zweitägige Instal­la­tion der Serie „West­world“. Zwei Tage lange kon­nten Besuch­er die West­world-Stadt Sweet­wa­ter erleben – inklu­sive Androiden, die denken sie seien Men­schen.

„West­world“ hat vielle­icht noch nicht den gle­ichen Kult­sta­tus wie HBOs Zugpferd „Game of Thrones“, aber das Poten­tial dazu ist vorhan­den. Das Staffel­fi­nale ließ seine Zuschauer mit Frageze­ichen zurück. Zum Start von Staffel 2 im April 2018 hat das Sender­net­zw­erk nochmal ordentlich die Wer­be­trom­mel gerührt. Steigen wir mit dem Trail­er ein.

Westworld: „A Delos Destination“

Vielle­icht steckst Du schon voll in der Materie? In diesem Fall kannst Du den Abschnitt ein­fach über­sprin­gen. Andern­falls gibt es einen kleinen Crashkurs:

West­world ist der Freizeit­park der Zukun­ft. Hier kön­nen Besuch­er gegen ordentlich Geld ein täuschend echt­es Wild-West-Szenario erleben. Möglich machen das Androiden, soge­nan­nte Hosts, die sowohl als Men­schen und Tiere fungieren. Besuch­er dür­fen die Hosts behan­deln und benutzen, wie sie wollen. Das bein­hal­tet Feuerge­fechte mit unschönem Aus­gang und andere Szenar­ien, die nicht dem nor­malen All­t­ag entsprechen. Die Hosts ihrer­seits dür­fen Besuch­ern keinen Schaden zufü­gen – eigentlich. Betreiber des Parks ist der Konz­ern Delos.

Prämisse des Orig­i­nal-Films „West­world“ (1973), dessen Fort­set­zung „Future­world“ (1976), des Serien­ver­suchs „Beyond West­world“ (1980) sowie der aktuellen Serie „West­world“ (seit 2016) ist die Revolte dieser Androiden. In der HBO-Serie gibt es ungle­ich mehr wichtige Fig­uren, explizite Szenen und Sto­rys, die par­al­lel erzählt wer­den.

SXSWestworld: Willkommen in Sweetwater

In der Serie ist die Grün­derzeit-Stadt Sweet­wa­ter ein­er der Dreh- und Angelpunk­te. Für das SXSW-Fes­ti­val engagierte HBO die Agen­tur Giant Spoon, die zu diesem Zeit­punkt unter anderem mit ein­er fan­tastis­chen Blade-Run­ner-2049-Instal­la­tion auf der Com­ic Con auf sich aufmerk­sam gemacht hat­te. Die Her­aus­forderung war es, nicht nur eine Pro­mo­tion mit Req­ui­siten zu bauen, son­dern eine Erfahrung zu schaf­fen, die den Besuch­er tat­säch­lich in die Welt von West­world zieht und ihn zu einem Teil dieser wer­den lässt.

Zu diesem Zweck wurde ein Teil des Erleb­nis­parks J. Lor­raine Ghost Town – richtig: eine Geis­ter­stadt – gemietet. Auf rund 8000 Quadrat­metern (etwas mehr als ein Fußballfeld) wurde Sweet­wa­ter nachge­baut. Das eigentliche High­light war allerd­ings das Per­son­al.

Für die Instal­la­tion wur­den über 60 Schaus­piel­er engagiert, die ver­schiedene Szenar­ien für ver­schiedene Gäste abbilde­ten. Anfassen und erschießen war allerd­ings in dieser Expe­ri­ence nicht erlaubt – aus nachvol­lziehbaren Grün­den.

Jed­er Schaus­piel­er bekam ein Rol­len­ex­posé, Dia­log und Raum zum Impro­visieren. Die Szenar­ien und Exposés wur­den alle­samt von den Serien­schöpfern Lisa Joy und Jonathan Nolan gegen­ge­le­sen, um sicherzustellen, dass die SXSWest­world auch in den Kanon der Serie passen würde. Redak­teure des Mag­a­zins The Verge durften die Expe­ri­ence gle­ich in drei ver­schiede­nen Posi­tio­nen aus­pro­bieren, als Besuch­er, als Host und hin­ter den Kulis­sen. Ob ein Ableger der Instal­la­tion es irgend­wie nach Deutsch­land oder auch nur Europa schafft, ist nicht bekan­nt. Aber bei unseren zahlre­ichen Parks würde sich das Szenario doch mal anbi­eten.

Westworld Mobile: Delos Park Training Simulation

Da die SXSWest­world bere­its Ver­gan­gen­heit ist, musst Du zum Smart­phone oder der VR-Brille greifen, um den Park selb­st zu erleben. Warn­er Bros. Inter­ac­tive kündigte nun ein Mobile Game zur Serie West­world an. In „West­world: Delos Park Train­ing Sim­u­la­tion“ bist Du ein neuer Prak­tikant bei Delos und sollst in diesem Zusam­men­hang Dein Kön­nen an der titel­geben­den Sim­u­la­tion aus­pro­bieren. Das Design weicht deut­lich vom düsteren Ton der Serie ab und wirkt mit den großen Kuller­au­gen und bun­ten Far­ben schon fast ein wenig „Over-the-Top“. Auf der offiziellen Seite zum Spiel kannst Du Dich für Android und iOS reg­istri­eren und bekommst bei Start dann eine Ein­ladung zum Down­load. Androiden-Man­age­ment – was soll da schon schief gehen?

Schon in freudi­ger Erwartung auf die zweite Staffel? Oder doch ein Fan der alten Filme? Unsere Kom­men­tar-Droiden lesen Deine Mei­n­ung unter dem Artikel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren