Google Assistant: Diese neuen Funktionen sind in Arbeit

: :

Google Assistant: Diese neuen Funktionen sind in Arbeit

Im Quellcode der Google-Assistant-App sind einige neue Funktionen aufgetaucht. Welche Features Dich in den kommenden Wochen und Monaten erwarten könnten, verraten wir Dir hier.

Entdeckt hat die neuen Google-Assistant-Funktionen das News-Portal 9to5Google. Die Features sind allerdings noch längst nicht fertig entwickelt. Wann sie für Anwender zur Verfügung stehen werden, ist unklar – zumal die Entdeckung im Quellcode nicht zwingend bedeutet, dass es die Funktionen auch in die finale Version der App schaffen.

Der Fahrmodus nimmt Form an

Der Google Assistant erhält bald einen Fahrmodus, der Android Auto ersetzen wird, wie Google bereits auf seiner letzten Keynote ankündigte. Das Feature soll dafür sorgen, dass Du die KI-basierte Assistenz auch während der Fahrt optimal verwenden kannst. Bislang ist nicht bekannt, wann der neue Modus erscheint – er nimmt im Quellcode der Assistenz-App aber immer deutlichere Formen an.

Video: Youtube / Google

Google Assistant erhält Floating-Action-Button

Der Google Assistant bekommt demnächst einen Floating-Action-Button. Tippst Du drauf, kannst Du schnell auf praktische Funktionen wie Erinnerungen oder Notizen zugreifen. Der Button wird sich wie in anderen Google-Anwendungen wahrscheinlich rechts unten am Display befinden.

Die Tastatur zeigt Dir zukünftig vergangene Anfragen an

Auch die Tastatur des Google Assistant erhält bald ein neues Feature: Das Keybord zeigt Dir zukünftig eine Historie Deiner letzten Anfragen an, sobald es auf dem Display erscheint und Du lostippen möchtest.

Mini-Makeover für das Icon von Google Lens

Bei Google Lens handelt sich um Googles smarte Bilderkennung, die auch in der App des Google Assistant zur Verfügung steht. Im Quellcode der neuen App-Version wurde nun ein leicht verändertes Symbol für Google Lens entdeckt, das Du aber auch weiterhin links neben dem Mikrofon-Icon findest.

Kommende Neuerungen für den Google Assistant

  • Der Fahrmodus für die Assistenz nimmt Form an.
  • Ein festes Release-Datum hat die Funktion aber auch weiterhin nicht.
  • Über einen Floating-Action-Button kannst Du bald schneller auf wichtige Funktionen zugreifen.
  • Die Tastatur zeigt Dir zukünftig eine Historie an.
  • Das Symbol von Google Lens hat sich leicht verändert.

Bist Du bereits gespannt auf den neuen Fahrmodus? Hinterlasse uns unter diesem Artikel gerne einen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren