Vodafone Radio

E-Mail: kontakt@vodafone.com

iTunes findet iPhone nicht: Das kannst Du tun

von

Du schließt das iPhone per USB-Kabel an den PC an, wartest auf den Verbindungsaufbau und verwaltest dann via iTunes Dein Smartphone. Klingt einfach, oder? Aber was kannst Du tun, wenn iTunes und/oder der Computer Dein iPhone einmal nicht finden? Wir zeigen Dir mögliche Ursachen – und was Du dagegen tun kannst.

Sobald Dein iPhone nicht mehr von iTunes erkannt wird, gibt es nämlich mehr als eine Möglichkeit, das Problem zu beheben. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass eine der folgenden Ratschläge helfen kann, die Verbindung wiederherzustellen.

 

Der erste Schritt: Gerät neustarten

Die wohl banalste Lösung, die mitunter aber ausreicht: Sowohl PC als auch Smartphone aus- und wieder einschalten. Ein erfolgreicher Neustart des Handys kann auch unbekannte Fehler möglicherweise beheben. Besitzt Du ein iPhone X, musst Du für die Abschaltung solange auf die rechte Seitentaste und die linke Lautstärketaste drücken, bis auf dem Display ein On/Off-Schieberegler erscheint. Wie es bei älteren Modellen funktioniert, kannst Du hier nachlesen. Um Dein iPhone wieder einzuschalten, drückst Du unabhängig vom Modell einfach nur länger auf die rechte Seitentaste.

 

USB-Verbindungen überprüfen

Möglich ist auch, dass der Fehler nicht direkt beim PC oder iPhone liegt, sondern an einem fehlerhaften USB-Kabel bzw. -Anschluss. Überprüfe also, ob das Kabel an irgendwelchen Stellen gerissen ist oder Knoten aufweist. Versuche im Anschluss, ein anderes USB-Kabel oder einen anderen -Anschluss zu verwenden, um die Verbindung herzustellen. Auch wenn Du einen USB-Hub nutzt, solltest Du Dein iPhone versuchsweise anderweitig an den PC anschließen. Selbst wenn dies Dein Problem nicht löst, kannst Du die USB-Verbindung zwischen Handy und PC als Fehlerquelle ausschließen.

 

Tastatur mit grüner "Lösungen"-Taste

Im ersten Schritt solltest Du immer versuchen, ob ein Neustart des betreffenen Geräts das Problem behebt.

 

Andere USB-Geräte trennen

In einigen Fällen stören andere USB-Geräte, die an den PC angeschlossen sind, die Verbindung. Trenne daher alle externen Festplatten, Tastaturen oder Soundsysteme vom PC – und versuche, iTunes und iPhone anschließend erneut zu koppeln.

 

Warnhinweis beachten

Wenn auch das nicht geholfen hat, kann es möglicherweise daran liegen, dass Du einen Warnhinweis nicht beachtet hast: Sobald Du das iPhone an den PC anschließt, sollte auf dem Bildschirm nämlich der Hinweis „Diesem Gerät vertrauen?“ erscheinen. Für eine erfolgreiche Verbindung musst Du dann auf die Option „Vertrauen“ gehen. Erscheint diese Frage nicht: Trenne das Smartphone vom PC und schließe es erneut an. Beim nächsten Mal könnte der Warnhinweis dann wie geplant auftauchen.

 

Aktuellste Software verwenden

Manchmal ist auch fehlerhafte Software der Ursprung des Problems. Du solltest daher immer die aktuellste Version von iTunes installiert zu haben. Klicke deshalb in dem Programm oben auf das Fragezeichen-Symbol und auf „Info“, um zu erfahren, welche Version Du hast. Im Anschluss kannst Du auf der Apple-Website nachsehen, welche Version dort angeboten wird. Fehlt Dir tatsächlich die aktuellere Software, gehst Du im alten iTunes auf das Fragezeichen-Icon und diesmal auf „Nach Updates suchen“, um die neue Version zu installieren. Hat dies immer noch nicht geholfen, kannst Du das Programm auch völlig vom Computer deinstallieren, bevor Du es neu aufspielst.

Natürlich sollte auch die Betriebssoftware von Computer und iPhone immer auf dem neuesten Stand sein, da mit neuen Versionen oft alte Fehler behoben werden.

 

iPhone, Laptop, Zeitschrift und Tasse Tee liegen auf dem Boden.

Überprüfe, ob auch die aktuellste Software auf iPhone und Computer installiert ist.

Foto: StockSnap / Ewan Robertson

 

iPhone-Treiber löschen und neu installieren

Du hast alles versucht, aber iTunes erkennt Dein Handy weiterhin nicht? In einem letzten Schritt kannst Du dann versuchen, den iPhone-Treiber über Deinen PC zu de- und wieder installieren, während das iPhone weiterhin an den Computer angeschlossen ist.

Wechsle dafür an Deinem Windows-PC in die Systemsteuerung und suche unter „Geräte“ nach dem Punkt „Geräte-Manager“. Anschließend solltest Du unter „USB-Controller“ den „Apple Mobile Device USB Driver“ entdecken. Gehe mit der rechten Maustaste auf den Punkt und wähle die Option „Deinstallieren“ aus. Im sich öffnenden Fenster musst Du dann nur noch „Treibersoftware für dieses Gerät löschen“ mit einem Häkchen versehen, damit die Deinstallation durchgeführt wird.

War die Löschung erfolgreich, gehst Du anschließend zurück zum Menüpunkt „USB-Controller“ und wählst dort die Option „Nach geänderter Hardware suchen“ aus – damit sich Windows nach einer neuen Treibersoftware umschaut und diese installiert.

 

Im Notfall an den Apple-Support wenden

Wenn alle hier genannten Vorschläge zu keinem sichtbaren Ergebnis geführt haben, bleibt immer noch der Apple-Support: Dieser steht Dir mit Rat und Tat zur Seite – und findet vielleicht eine andere Lösung zu Deinem Verbindungsproblem.

 

Zusammenfassung

  • Wenn iTunes Dein iPhone nicht findet, gibt es verschiedene Dinge, die Du tun kannst.
  • Starte iTunes/iPhone/Computer neu und versuche dann erneut, die Verbindung herzustellen.
  • Überprüfe die USB-Verbindung und teste andere Kabel aus, um zu überprüfen, ob die Technik fehlerhaft ist.
  • Verwende bei PC/iPhone/iTunes immer die aktuellste Software – alte Versionen sind manchmal fehlerhaft. Updates lösen diese in einigen Fällen.
  • Lösche den iPhone-Treiber und installiere ihn anschließend erneut. Auch das könnte helfen.

 

Hast Du schon einmal ein Verbindungsproblem zwischen iTunes und iPhone gehabt? Konntest Du das Problem lösen? Wenn ja: Wie? Hinterlasse uns Deine Antwort gerne als Kommentar.

 

Titelbild: Pixabay / Free-Photos

 

Alle Kommentare ausblenden (0)
Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×