Junge Frau sitzt am Fenster und verwendet ihr Smartphone.
Hand mit Galaxy Watch4 hält Skateboard
Eine Drohne lässt Baumsamen fallen um den Wald aufzuforsten

iOS 11.4 Beta 6 ist da – alles Wissenswerte im Überblick

Ger­ade erst hat­te Apple Beta 5 von iOS 11.4 veröf­fentlicht, da kommt schon die näch­ste Ver­sion: Sie opti­miert die in vorheri­gen Betas einge­führten Neuerun­gen. Die Soft­ware ste­ht Entwick­lern über das Apple Devel­op­er-Por­tal zur Ver­fü­gung. Alter­na­tiv kön­nen sie die Beta direkt über ihr iPhone instal­lieren.

iOS 11.4 Beta 6 trägt die Build­num­mer 15F5079a und enthält diesel­ben neuen Funk­tio­nen wie Betas 1 bis 5: Dazu zählt Air­Play 2, mit der Du Deine Musik über mehrere Laut­sprech­er gle­ichzeit­ig abspie­len kannst. Außer­dem bringt Apple die Funk­tion „Nachricht­en in iCloud“. Dank ihr sind iMes­sage- und SMS-Nachricht­en direkt in der iCloud abspe­icherbar. Sie wer­den dann automa­tisch mit allen anderen iOS-Geräten syn­chro­nisiert.

Neue Schnittstelle in iOS 11.4 hilft Entwicklern

Außer­dem stellt Apple eine Soft­wareschnittstelle bere­it, die ClassKit heißt: Entwick­ler kön­nen damit ihre mobilen Apps für Apples Schul­soft­ware opti­mieren. Außer­dem beste­ht die Möglichkeit, Prü­fun­gen dig­i­tal zu pla­nen und umzuset­zen.

Mit der sech­sten Beta erre­icht Apple den finalen End­spurt, denn der weltweite Roll­out von iOS 11.4 für mobile Geräte rückt näher. Möglich also, dass die Betrieb­ssoft­ware zeit­gle­ich mit dem Home­Pod veröf­fentlicht wird: Der Apple-Laut­sprech­er soll in diesem Früh­jahr auf den Markt kom­men.

Welch­es Fea­ture sollte Apple in iOS 11.5 oder gar iOS 12 ein­führen? Ver­rate es uns gerne in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren