Home-Safari: So nimmt der Zoo von Cincinnati Dich von der Couch aus mit auf Safari

Erdmännchen kannst Du jetzt auch per Home-Safari beobachten
In der Corona-Krise trifft sich die Familie online.
Chemieproben im Forschungslabor.

Home-Safari: So nimmt der Zoo von Cincinnati Dich von der Couch aus mit auf Safari

Das Coro­n­avirus sorgt dafür, dass momen­tan jegliche öffentlichen Ein­rich­tun­gen geschlossen bleiben müssen. Um Dich weit­er­hin am Leben der Zoobe­wohn­er teil­haben zu lassen, hat sich der Zoo von Cincin­nati in den USA jet­zt etwas Beson­deres ein­fall­en lassen und nimmt Dich täglich mit auf eine span­nende Home-Safari.

Home­of­fice, Home­school­ing und nun auch Home-Safari. Da die aktuelle Lage vor­sieht, dass Du Deine vier Wände nur zu den notwenig­sten Angele­gen­heit­en ver­lässt, hat der Cincin­nati Zoo and Botan­i­cal Gar­den eine span­nende Idee gehabt. Um Dir weit­er­hin die bunte Vielfalt der Tier­welt vor­führen zu kön­nen, haben sie auf ihrem Youtube-Kanal eine Video-Rei­he namens Home-Safari ges­tartet. Dabei kannst Du Dich täglich von Mon­tag bis Fre­itag per Video in ein Tierge­hege auf Safari begeben. Die Inten­tion dahin­ter: Unter­halt­samen und lehrre­iche Inhalte liefern. In Zeit­en der Quar­an­täne-Verord­nung ein über­aus sym­pa­this­ches Pro­jekt.

Home-Safari mit Nilpferd, Stachelschwein und Ozelot

Bis­lang erwarten Dich unter anderem Ein­blicke in das Leben des berühmten Nilpferds Fiona, des Stachelschweins Rico, des Ozelots Sihil oder der Löwen John und Imani. Die Mitar­bei­t­en­den ver­mit­teln in den rund 15 bis 20-minüti­gen Videos einige lehrre­iche Fak­ten über die Tiere und deren Umwelt. Wusstest Du zum Beispiel, dass Nilpferde im Wass­er gar nicht schwim­men, son­dern auf­grund ihres Gewichts auf den Grund sinken und sich dort laufend fort­be­we­gen? Die Videos dürften beson­ders für junge Tier­lieb­haber lehrre­ich sein, die momen­tan auf Zoobe­suche mit der Fam­i­lie oder der Schulk­lasse verzicht­en müssen.

Red+ Kids

Live aus dem Zoo via Facebook-Stream

Bevor die Videos bei Youtube lan­den streamt der Cincin­nati Zoo and Botan­i­cal Gar­den den Inhalt live über Face­book. Jew­eils werk­tags ab 21 Uhr unser­er Zeit erwarten Dich neue Ein­blicke in das Reiche der Giraf­fen, Erd­män­nchen und Co.

Möcht­est Du jet­zt auch direkt auf Home-Safari gehen? Wir freuen uns auf Deine Mei­n­ung in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren