Eine Grafik die den Einsatz von Technologien bei der Waldbrandbekämpfung zeiigt
:

Mobile World Congress 2018: Die Trends und Highlights in Barcelona

Vier Tage, über 2.300 Aussteller und unzäh­lige High­lights: Beim Mobile World Con­gress in Barcelona enthüllt die Mobil­funkwelt derzeit ihre jüng­sten High End-Inno­va­tio­nen. Nicht nur die neuen Smart­phone-Flag­gschiffe von Sam­sung, Sony und Co. ziehen Besuch­er­ströme an. Die Mobil­funk-Branche weist auch die Rich­tung in eine dig­i­tale, hochver­net­zte Zukun­ft.  Wir geben Dir einen Überblick.

Vom 26. Feb­ru­ar bis 1. März ist Barcelona wieder der Nabel der Tech­nik- und Mobil­funkwelt. Beim Mobile World Con­gress 2018 präsen­tieren Branchen­führer, Start-ups und Visionäre an vier aufre­gen­den Mes­se­ta­gen pub­likum­swirk­sam ihre Pro­duk­t­neuheit­en. Wie gewohnt ließ sich Sam­sung nicht die Show stehlen und set­zt mit seinen hoch gehan­del­ten Top-Smart­phones neue Maßstäbe.

Die Stars aus Südkorea: Samsung Galaxy S9 und S9 Plus

Das Galaxy S9 und der große Brud­er S9 Plus zählten schon im Vor­feld zu den High­lights des MWC 2018. Augen­schein­lich gibt es keine grundle­gen­den optis­chen Verän­derun­gen zum Vorgänger, dafür hat Sam­sung einige coole Fea­tures, eine noch bessere Kam­era sowie das aktuelle Betrieb­ssys­tem Android 8 nachgerüstet. Das Sam­sung Galaxy S9 Plus ist mit 6,2 Zoll Bild­schir­m­di­ag­o­nale nicht nur for­mal größer, son­dern hat in punc­to Arbeitsspe­ich­er und ein­er Dual-Kam­era auch tech­nisch etwas mehr auf dem Kas­ten. Die Geräte sind ab dem 16. März erhältlich. Hier kannst Du sie Dir bere­its vorbestellen. Doch die Konkur­renz hat im let­zten Jahr natür­lich nicht geschlafen und beim MWC 2018 eben­falls neue Top-Geräte im Gepäck.

Die neuen Devices von Sony

Sony enthüllt mit seinem Xpe­ria XZ2 eine kleine Handy-Rev­o­lu­tion mit 4K-HDR-Videoauf­nahme, frischem Design und eini­gen tech­nis­chen Finessen. Trend­be­wusst set­zt der Japan­er auf ein fast rand­los­es 5,7 Zoll-Dis­play, Wire­less Charg­ing, Dual-Sim-Funk­tion, Fin­ger­ab­druck­sen­sor und die inno­v­a­tive Vibra­tionstech­nik „Dynam­ic Vibra­tion Sys­tem“. Während die Haup­tkam­era als erste ihrer Art in 4K und HDR filmt, nimmt die Fron­tkam­era 3D-Self­ies auf. Das han­dlichere Mod­ell Xpe­ria XZ2 Com­pact ist wie der große Brud­er im 18:9-Format gehal­ten, allerd­ings auf ein 5 Zoll-Dis­play eingeschrumpft.

Passend dazu stellte Sony seine kabel­losen Kopfhör­er Xpe­ria Ear Duo vor, die ab Früh­jahr erhältlich sein sollen. Die intel­li­gente Dual Lis­ten­ing-Tech­nolo­gie soll es Dir ermöglichen, Musik zu hören, Benachrich­ti­gun­gen zu emp­fan­gen und Umge­bungs­geräusche wahrzunehmen – und zwar alles par­al­lel. Ein Schnäp­pchen wird dieses neue Sound-Erleb­nis allerd­ings nicht.

Huawei MateBook X Pro: MacBook-Klon mit Geheimwaffe

Optis­che und namentliche Ähn­lichkeit­en zwis­chen dem neuen Huawei-Note­book und den Apple-Geräten lassen sich kaum bestre­it­en. Unter­schiede gibt es aber bei der Ausstat­tung. Das Mate­Book X Pro ist das erste Note­book mit dem neuen Ful­lView-Dis­play von Huawei. Der fast rand­lose 13,9-Zoll Touch-Bild­schirm mit ein­er Auflö­sung von 3000 x 2000 Pix­eln unter­stützt auch Eingaben per Berührung. Der größte Clou ist Huawei allerd­ings mit einem beson­deren Detail gelun­gen. Hin­ter ein­er Funk­tion­staste mit Kam­era-Sym­bol ver­birgt sich die Web-Cam, die Du auf Knopf­druck „aus­fahren“ kannst. Eben­so prak­tisch: Der Fin­ger­ab­druckscan­ner ist direkt im Pow­erkopf ver­baut, so dass Du das Ein­schal­ten und Entsper­ren in einem Schritt erledi­gen kannst. Das Edel-Note­book aus Chi­na soll bei uns ab Juni 2018 für einen stolzen Preis von rund 1.500 Euro erhältlich sein.

Smarte Dinge abseits der Smartphone und Tablet-Bühne

Natür­lich rück­ten zum MWC 2018 viele weit­ere Pre­mi­um- und Nis­chen-Her­steller wie ZTE, Asus, Xiao­mi oder Alca­tel mit neuen Devices an. Auch Nokia mis­cht wieder fleißig im Handy-Busi­ness mit. Doch die welt­größte Mobil­funkmesse ist längst nicht mehr nur eine Plat­tform für Smart­phones, Tablets und Note­books. Neben Kam­eras, Smart­watch­es und Soundsys­te­men haben mit­tler­weile auch neue Apps und inter­net­fähige All­t­ags­geräte einen fes­ten Platz in den Ausstel­lungs­bere­ichen des MWC. In diesem Jahr rollte zum Beispiel der erste E-Roller mit Android-Betrieb­ssys­tem durch Barcelona. Der Archos Citee Con­nect soll mit 5-Zoll-Touch­screen, App-ges­teuertem Schloss und einem Funk­tion­sum­fang wie ein Smart­phone ab Som­mer 2018 zu haben sein.

5G und Narrowband IoT: Zukunftsnetze und neue Übertragungsstandards

Neben hand­fester High End-Hard­ware wer­den auch unsicht­bare Zukun­fts-Tech­nolo­gien wie das Inter­net of Things (IoT) und 5G beim Mobil World Con­gress 2018 erleb­bar. Zahlre­iche Use-Cas­es und Live-Shows demon­stri­eren, wie umfan­gre­ich IoT Deinen All­t­ag und die Arbeitswelt ver­net­zen kann und wird. Mit neuen Anwen­dun­gen für Con­nect­ed Cars, die Indus­trie 4.0 und die Smart City gewin­nen auch inno­v­a­tive Mobil­funk­stan­dards und -infra­struk­turen an Bedeu­tung. Ein wesentlich­er Schw­er­punkt ist die näch­ste LTE-Gen­er­a­tion 5G, die in Sachen Schnel­ligkeit und Band­bre­ite alles bish­er Dagewe­sene in den Schat­ten stellt. Damit Du ab 2020 mit bis zu 10 Gbit/s im Web sur­fen kannst, mis­cht Voda­fone bei dieser Mobil­funk-Rev­o­lu­tion schon lange mit. Über 5G kön­nten kün­ftig auch Fahrzeuge und Maschi­nen in annäh­ern­der Echtzeit untere­inan­der kom­mu­nizieren.

Doch für die Aber­mil­lio­nen ver­net­zten Dinge der Giga­bit-Zukun­ft gibt es bere­its weit­ere passende Net­ze. Ab Herb­st bringt Voda­fone mit dem Maschi­nen-Funk Nar­row­band IoT eine wesentliche Grund­lage für das Inter­net of Things in Deutsch­land an den Start. Wie das funk­tion­iert und was Du davon hast, erfährst Du hier.

An Inno­va­tio­nen und High­lights man­gelt es beim Mobile World Con­gress 2018 sicher­lich nicht. Auch wenn Du Dich vor allem auf die neusten Smart­phones und Tablets freust, zeich­nen sich am spanis­chen Hor­i­zont ger­ade wirk­lich bedeut­same Trends ab, die Deine Zukun­ft nach­haltig verän­dern wer­den.

Auf welche Inno­va­tio­nen und Enthül­lun­gen des MWC 2018 hast Du Dich beson­ders gefreut? Teile Deine High­lights gerne mit uns in den Kom­mentaren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren