Frau schaltet den Dark Mode von WhatsApp am Smartphone ein.
Frau öffnet Tür eines Autos, während sie ihr Smartphone in der Hand hält.
Frau nutzt WhatsApp auf Smartphone und Tablet.

WhatsApp: Dark Mode aktivieren bei Android & iOS – so geht’s

Der Dark Mode von What­sApp ist für Android- und iOS-Smart­phones ver­füg­bar. Wie Du ihn aktivierst, und wer die Funk­tion über­haupt nutzen kann, erfährst Du hier.

Seit 2018 arbeit­en die Entwickler:innen von What­sApp bere­its an ihrem Dark Mode. Ende Jan­u­ar 2020 rollte Face­book das Fea­ture dann zunächst als Android-Beta aus. Später wurde auch für iOS-Geräte ein Vor­ab-Test ges­tartet. Mit­tler­weile ist die Funk­tion für alle Nutzer:innen freigegeben, die über ein kom­pat­i­bles iOS- oder Android-Gerät ver­fü­gen.

So aktivierst Du den Dark Mode unter Android

Für den Dark Mode braucht es auf einem Android-Smart­phone min­destens Android 9 oder 10. Die Umstel­lung auf den neuen Look erfol­gt automa­tisch, sofern der sys­temweite Dark Mode eingeschal­tet ist.

Bei Handys mit Android 9 gibt es eine Beson­der­heit: Du musst das dun­kle Design manuell aktivieren:

  1. Öffne den Mes­sen­ger und tippe in der oberen recht­en Ecke auf das Drei-Punk­te-Sym­bol.
  2. Wäh­le „Ein­stel­lun­gen“ aus.
  3. Navigiere in den Bere­ich „Chats“.
  4. Unter „Design“ kannst Du die Option „Dunkel” antip­pen.

WhatsApp Dark Mode unter iOS

Apple-User:innen müssen min­destens iOS 13 auf ihrem iPhone instal­liert haben, um What­sApp im Dark Mode nutzen zu kön­nen. Unter iOS 12 ist das Design nicht ver­füg­bar. Die Umstel­lung von hell auf dunkel erfol­gt bei iOS 13 automa­tisch, sofern Du den sys­temweit­en Dark Mode eingeschal­tet hast.

Wie das funk­tion­iert, kannst Du in unser­er Anleitung zum Dark Mode unter iOS nach­le­sen.

Was hältst Du vom Design des What­sApp Dark Mode? Wir freuen uns auf Deine Rück­mel­dung.

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren