Eine Frau steuert ein Spiel via Smartphone
Ein gut ausgebauter Zoo mit einigen Besuchern und Besucherinnen in Planet Zoo
Fußballspieler jubelt
: :

Smartphone als Gaming-Controller nutzen: So klappt es

Du kannst Dein Smart­phone ganz ein­fach zum Gam­ing-Con­troller machen. Voraus­set­zung hier­für sind lediglich eine mod­erne Spielekon­sole (oder ein PC) mit draht­los­er Steuerung, ein Smart­phone und die entsprechende(n) App(s). Sog­ar auf dem Chrome­cast-Adapter kannst Du via Smart­phone zock­en.

Unmen­gen an Knöpfen, mehrere Joy­sticks und eine ver­wirrende Steuerung: Nicht jedes Kon­solen­spiel muss zwin­gend mit einem Gam­ing-Con­troller bedi­ent wer­den. In vie­len Fällen reicht auch das Smart­phone aus – was ger­ade bei Mehrspiel­er-Titeln von Vorteil sein kann. Zumal mod­erne Smart­phones viele tech­nis­che Eigen­schaften wie Lage­sen­sor, Vibra­tions­feed­back und eine einge­baute Blue­tooth-Funk­tion bere­its mit­brin­gen.

So steuerst Du die PlayStation 4 via Smartphone

Mit der PlaySta­tion-App kannst Du einige wesentliche Funk­tio­nen der PlaySta­tion 4 steuern und das Gerät auch als zweit­en Bild­schirm ver­wen­den. Doch dank der kür­zlich erschiene­nen PlayLink-Funk­tion kön­nen bis zu sechs Spiel­er zusam­men auf der PS4 zock­en – und das teils ganz ohne Dual­Shock-Con­troller. Hier­bei ist es uner­he­blich, ob Du ein iPhone oder ein Android-Gerät besitzt. Allerd­ings sind nicht alle Spiele mit PlayLink kom­pat­i­bel. Wir haben ein paar Beispiele her­aus­ge­sucht:

  • That’s You! (Ein Par­tyspiel, bei dem es um die Per­sön­lichkeit­en Dein­er Mit­spiel­er geht)
  • SingStar Cel­e­bra­tion (Ver­wan­dle Dein Smart­phone in ein Mikro­fon und beweise Dein Gesangstal­ent)
  • Hid­den Agen­da (Span­nen­des Aben­teuer rund um einen aufzuk­lären­den Serien­mord)

Die PlaySta­tion-App find­est Du hier für Android und hier für iOS.

PlaySta­tion Link-Spiele
Video: YouTube / Inside PlayStation

Auch die Xbox One lässt sich via Smartphone steuern

Um die Xbox One via App zu steuern brauchst Du die Xbox-App für Android oder für iOS. Um die Xbox One und die entsprechende App zusam­men ver­wen­den zu kön­nen, müssen sowohl die Kon­sole als auch das Smart­phone (oder die Smart­phones bei Mehrspiel­er-Titeln) im sel­ben Netz (meist WLAN) angemeldet sein. Allerd­ings gibt es bis­lang (Stand: Jan­u­ar 2018) kaum Spiele, die das Smart­phone als Con­troller ver­wen­den.

Eine Aus­nahme bildet Just Dance: Der beliebte Tanz-Hit für Nin­ten­do Switch, Wii, Xbox One und PlaySta­tion 4 ver­wan­delt Dein Smart­phone nicht nur in ein prak­tis­ches Gesangsmikro­fon. Es reg­istri­ert auch Deine Bewe­gun­gen und bildet diese qua­si 1:1 auf dem Bild­schirm ab. Die Just Dance-App kannst Du hier für Android und hier für iOS herun­ter­laden.

Noch mehr Infos über die Instal­la­tion und Ver­wen­dung der Xbox-App find­est Du in diesem sep­a­rat­en Rat­ge­ber zur Xbox-App.

So verwendest Du Dein Smartphone mit der Nintendo Switch

Die oben beschriebene Just Dance-App funk­tion­iert natür­lich auch mit der Nin­ten­do Switch-Kon­sole. Außer­dem kannst Du Dir die Nin­ten­do Switch Online-App für Android oder für iOS herun­ter­laden. So bere­ich­erst Du Dein Online-Spiel­er­leb­nis auf der Nin­ten­do Switch-Kon­sole zumin­d­est mit Funk­tio­nen wie Voicechat und sozialer Inter­ak­tion.

Smart­phone und Nin­ten­do Switch
Video: YouTube / PC Games

Das Zusammenspiel zwischen Smartphone und Android TV

Auch der Google Chrome­cast-Adapter ist in der Lage, mit (ein­fachen) Spie­len umzuge­hen. Für die Inter­ak­tion kannst Du eben­falls Dein Smart­phone nutzen – und so beispiel­sweise alte NES (Nin­ten­do Enter­tain­ment System)-Spiele steuern. Alles was Du brauchst ist die passende CastNES-App für Android, einen Chrome­cast-Adapter und natür­lich ein TV. Dein Smart­phone ver­wan­delt sich umge­hend in einen Retro-Con­troller mit nur weni­gen Tas­ten – der aber für die Steuerung der dazu passenden klas­sis­chen Titel mehr als aus­re­ichend ist.

Das Smartphone für das Gaming am PC verwenden

Die Mon­ect-App ist in der Lage, Dein Smart­phone in einen Gam­ing-Con­troller für den PC zu ver­wan­deln. Die App lässt sich umfan­gre­ich anpassen und wird ein­fach im sel­ben Heim­netz wie der PC angemeldet (beispiel­sweise über WLAN). Lade Dir zunächst Mon­ect PC Remote hier für Android oder für iOS und für Deinen Win­dows-PC herunter. Du hast nun nach dem Start der App die Wahl zwis­chen den bekan­nten Con­trollern für ver­schiedene Kon­solen, einem Lenkrad und anderen Steuerung­sop­tio­nen – je nach­dem, welch­es Spiel Du spie­len willst.

Bei möglichen Verbindung­sprob­le­men kannst Du ver­suchen, vorüberge­hend Deine Fire­wall zu deak­tivieren.

Smart­phone am PC als Gam­ing-Con­troller nutzen
Video: YouTube / Cat and Andrew

Zusammenfassung

  • Die drei beliebtesten Kon­solen lassen sich teil­weise via Smart­phone steuern.
  • Auf eini­gen Kon­solen bet­rifft dies nur bes­timmte Titel.
  • Die Smart­phones müssen sich nor­maler­weise im sel­ben Heim­netz wie die Kon­sole befind­en.
  • Neben der Möglichkeit, den Home Screen zu steuern, wer­den in vie­len Spie­len auch Knöpfe und andere Steuerele­mente angezeigt.
  • Bei eini­gen Titeln kön­nen bis zu sechs Spiel­er gle­ichzeit­ig zock­en.

Hast Du schon die App für Deine Kon­sole herun­terge­laden? Welchen Titel spielst Du am lieb­sten via Smart­phone? Ver­rate es uns gern in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren