Karten-App am Smartphone nutzen
Daumen über iPhone-Display mit Clubhouse-App
Einige der Helden in Raid: Shadow Legends
: : :

Google Maps: Zeitachse – so aktivierst und verwaltest Du Deinen Standortverlauf

Google Maps ist prak­tisch, um über­all den richti­gen Weg zu find­en. Und: Die App merkt sich, welche Orte Du häu­fig besuchst und wann Du wo warst. Dafür bietet Google Maps auf dem Smart­phone ein hil­fre­ich­es Fea­ture namens Zeitachse, das Dich qua­si in der Zeit zurück­reisen lässt.

So aktivierst Du die Zeitachse in Google Maps

Um Deine per­sön­liche Zeitachse erstellen zu kön­nen, benötigt Google Maps zunächst Deine Erlaub­nis, ein Pro­tokoll Dein­er Aufen­thalt­sorte anzufer­ti­gen.

  1. Tippe in der App rechts oben auf Dein Pro­fil­bild bzw. den Anfangs­buch­staben Deines Vor­na­mens.
  2. Wäh­le „Meine Zeitachse” aus.
  3. Öffne über die drei Punk­te rechts oben das Menü und gehe zu „Ein­stel­lun­gen”.
  4. Stelle sich­er, dass die Punk­te „Stan­dorter­fas­sung“ bzw. „Stan­dort­di­en­ste“ und „Stan­dortver­lauf“ aktiviert sind.
  5. Ist das nicht der Fall, tippe auf den jew­eili­gen Punkt. Du wirst zu Deinem Google-Account geleit­et, wo Du die Ein­stel­lun­gen anpassen kannst.

Möcht­est Du Deinen Stan­dortver­lauf ein­se­hen, ruf­st Du erneut „Meine Zeitachse” auf. Anschließend öffnet sich ein neues Fen­ster, in dem Du den Ver­lauf anhand ver­schieden­er Kat­e­gorien ein­se­hen kannst: „Tag“, „Orte“, „Städte“ und „Welt“.

Falls Orte in Dein­er per­sön­lichen Zeitachse fehlen, kannst Du sie manuell hinzufü­gen. Auch Noti­zen lassen sich abspe­ich­ern – und zwar fol­gen­der­maßen:

  1. Rufe in der Zeitachse den „Tag”-Tab auf.
  2. Tippe oben auf das Drei-Punk­te-Sym­bol.
  3. Wäh­le „Ort hinzufü­gen” bzw. „Notiz hinzufü­gen” aus.

Einzelne Orte oder Tage aus der Zeitachse in Google Maps löschen

Um alle Besuche an einem bes­timmten Ort aus Deinem Stan­dortver­lauf zu löschen, gehst Du fol­gen­der­maßen vor:

  1. Navigiere in Dein­er Zeitachse zu „Orte”.
  2. Rufe einen der Orte auf und tippe daneben auf das Drei-Punk­te-Icon.
  3. Gehe auf „Alle Besuche ent­fer­nen”.

Du möcht­est stattdessen einen ganzen Tag aus Deinen Aufze­ich­nun­gen ent­fer­nen? Dann wäh­le unter „Tag” den jew­eili­gen Tag aus, tippe oben auf das Drei-Punk­te-Sym­bol und wäh­le „Tag löschen”.

So löschst oder deaktivierst Du den Standortverlauf vollständig

Du hast es Dir anders über­legt und möcht­est nicht mehr, dass Google Maps die Orte aufze­ich­net, an denen Du dich aufhältst? Dann gehe fol­gen­der­maßen vor:

  1. Öffne „Meine Zeitachse” in Google Maps.
  2. Tippe oben auf das Menü-Icon.
  3. Wäh­le „Ein­stel­lun­gen (und Daten­schutz)” aus.
  4. Tippe im Bere­ich „Stan­dorte­in­stel­lun­gen” auf „Stan­dortver­lauf ist aktiviert”.
  5. Wäh­le gegebe­nen­falls Dein Google-Kon­to aus, falls Du am Handy mehr als eins ver­wen­d­est.
  6. Tippe auf den Schiebere­gler neben „Stan­dortver­lauf”, um die Funk­tion zu deak­tivieren.

Unter „Ein­stel­lun­gen (und Daten­schutz)” kannst Du übri­gens auch Deinen kom­plet­ten Stan­dortver­lauf ent­fer­nen. Wäh­le dort ein­fach „Gesamten Stan­dortver­lauf löschen” aus. Alter­na­tiv kannst Du auch einen „Bes­timmten Zeitraum im Stan­dortver­lauf löschen”.

Zusammenfassung: So funktioniert der Standortverlauf von Google Maps

  • Google Maps kann von Dir besuchte Orte in einem Stan­dortver­lauf auflis­ten.
  • Das Fea­ture nen­nt sich Zeitachse.
  • Tippe in Google Maps oben auf Dein Pro­fil­bild und dann auf „Meine Zeitachse”, um die Funk­tion einzuricht­en.
  • Stelle sich­er, dass Google Deinen Stan­dort erfassen und in einem Ver­lauf spe­ich­ern darf.
  • Du kannst Orte, Tage und den gesamten Stan­dortver­lauf jed­erzeit löschen.

Ist Deine Zeitachse in Google Maps gut gefüllt? Hältst Du solche Funk­tio­nen für nüt­zlich? Ver­rate uns Deine Mei­n­ung gern in den Kom­mentaren.

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren