Eine Frau nutzt ihr Smartphone als Audio Recorder
Einige der Helden in Raid: Shadow Legends
Die verschiedenen Gegner in Archero
: :

Android Recorder: Die besten Apps zum Audio aufnehmen

Eine Sprach­no­tiz zwis­chen­durch ver­fassen, das eigene Tal­ent als Musik­er testen oder das Smart­phone als Dik­tierg­erät nutzen – Gründe für Audioauf­nah­men gibt es reich­lich. Doch was ist, wenn Du Deine Sprach­no­ti­zen nicht direkt an jeman­den versenden, son­dern abspe­ich­ern, bear­beit­en und später nochmal anhören möcht­est? Nicht jedes Android-Gerät bietet einen guten vorin­stal­lierten Audio-Recorder. Wie prak­tisch, dass es auch hierzu passende Apps gibt.

Jedes Smart­phone besitzt ein einge­bautes Mikro­fon, das vor allem während eines Tele­fonats oder für Videoauf­nah­men zum Ein­satz kommt. Auch für das Ein­sprechen von Sprach­be­fehlen erweist es sich als unverzicht­bar. Mit den passenden Apps wird Dein Smart­phone zum echt­en Dik­tierg­erät und kann sog­ar überwachen, ob du im Schlaf redest. Wir stellen wie besten Audio Recorder für Android vor.

Schlicht und übersichtlich: Audio Recorder

Bei der Audio Recorder-App han­delt es sich um einen Recorder, der mit eher schlichter Ober­fläche daherkommt. Doch der Schein trügt: Die App ist nicht nur in der Lage, zwis­chen Stereo- und Monoauf­nah­men zu wählen, son­dern kann auch bes­timmte, sep­a­rat erhältliche Mikro­fone ans­teuern. So hast Du sog­ar die Möglichkeit, 3D-Effek­te mit in die Auf­nahme zu inte­gri­eren. Lade Dir den Audio Recorder gratis aus dem Play Store herunter.

Best Audio Record­ing Apps
Video: YouTube/SC Droids

Bearbeiten und teilen: Smart Voice Recorder

Mit dem Smart Voice Recorder kannst Du zwar nur im unkom­prim­ierten WAV-For­mat aufnehmen, erhältst dafür aber auf Wun­sch die best­mögliche Ton­qual­ität. Die Mitschnitte lassen sich nach der Auf­nahme bear­beit­en oder teilen und Du kannst den Aus­gabeord­ner der App anpassen. So find­est Du Deine Audioauf­nah­men später auch wieder oder kannst sie auf dem PC gle­ich weit­er­ver­ar­beit­en. Lade Dir den Smart Voice Recorder gratis aus dem Play Store herunter.

Telefonate mitschneiden: Anrufaufzeichnung - ACR

Mith­il­fe dieser App kannst Du ein- und aus­ge­hende Tele­fonate mitschnei­den. Das kann nüt­zlich sein, um später Pro­tokolle zu erstellen oder Gesagtes nach­weisen zu kön­nen. Die Aufze­ich­nun­gen lassen sich umfan­gre­ich ver­wal­ten und es gibt jede Menge Auf­nah­me­for­mate. In der Pro-Ver­sion ist auch eine Inte­gra­tion mit den wichtig­sten Cloud-Dien­sten vorhan­den. Markiere beson­ders wichtige Auf­nah­men entsprechend, sodass sie nicht irgend­wann automa­tisch gelöscht wer­den. Bitte beachte jedoch, dass das Mitschnei­den von Tele­fonat­en rechtlichen Bes­tim­mungen unter­liegt und nicht ohne die Zus­tim­mung des Gesprächspart­ners erlaubt ist. Lade Dir die Anr­ufaufze­ich­nung - ACR in der Basisver­sion kosten­los aus dem Play Store herunter.

Audio Record­ing Android
Video: YouTube/David Allen

Für semiprofessionellen Einsatz: Field Recorder

Der Field Recorder bietet von allen Apps die meis­ten Ein­stellmöglichkeit­en und die umfan­gre­ich­ste Anzeige, ist allerd­ings (Stand: Okto­ber 2017) nur kostenpflichtig erhältlich. Wie der Name schon sagt, eignet sich diese App beson­ders gut, um Inter­views, Konz­erte, Band­proben oder Vor­lesun­gen mitzuschnei­den. Die inte­gri­erte Auss­teuerungsanzeige ver­rät Dir jed­erzeit, ob der Ton laut genug ankommt und der einge­baute Equal­iz­er hil­ft bei der per­fek­ten Auss­teuerung Dein­er Auf­nah­men. Der Field Recorder ist eben­falls im Play Store zum Down­load ver­füg­bar.

Zusammenfassung

Mit den vorgestell­ten Apps ver­wan­delst Du Dein Smart­phone in ein pro­fes­sionelles Audio-Auf­nah­megerät. Mit den meis­ten Apps kannst Du Gesang, Musik oder Sprache in Stereo oder Mono aufnehmen, die Ton­qual­ität und das Spe­icher­for­mat fes­tle­gen. Sep­a­rate Mikro­fone ermöglichen noch beein­druck­endere Auf­nah­men und in vie­len Fällen kannst Du das Ergeb­nis auch direkt inner­halb der App zurechtschnei­den. Den Kauf eines eines sep­a­rat­en Dik­tierg­eräts mit Spe­icherkarte kannst Du Dir also ver­mut­lich sparen. Bitte beachte in jedem Fall die geset­zlichen Bes­tim­mungen, wenn Du etwas aufn­immst, mitschnei­dest oder eine erstellte Auf­nahme teilst.

Wie erstellst Du Audioauf­nah­men via Smart­phone? Besitzt Du ein externes Mikro­fon und wenn ja, welch­es? Ver­rate uns Deine Erfahrun­gen in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren