Business Cases
Das Magazin über digitale Vorreiter #9
Apollo-Optik
Blick nach vorne

Wie die Digitalisierung dem Handel neue Perspektiven eröffnet.

#9

Apollo-Optik

Blick nach vorne

Business Cases
Apollo-Optik

Dass Wandel und Veränderungen ein wichtiger Teil der Handelsbranche sind, hat die Corona-Krise einmal mehr gezeigt. Transformationsprozesse wurden beschleunigt und die Bedeutung digitaler Prozesse bestätigt. Welche Chancen mit diesen Veränderungen einhergehen, zeigen wir in dieser Ausgabe am Beispiel Apollo-Optik.

Editorial

Die Handelsbranche musste sich schon immer ständig neu erfinden, und gerade in Krisenzeiten wie zuletzt der Corona-Pandemie erhöht sich der Digtalisierungsdruck nochmal. Wieso das auch eine Chance ist, erklärt hier Vodafone Business-Geschäftsführer Alexander Saul.

Auf ein Wort

Wie digitalisiert man den filialstärksten Optiker Deutschlands, ohne die Interessen der Kunden aus dem Blick zu verlieren? Ein Interview mit Dr. Jörg Ehmer, CEO von Apollo-Optik.

Auf neuen Wegen

Um optimal auf die Bedürfnisse der eigenen Kunden eingehen zu können, muss man diese erst mal kennen. Business-Analytics-Lösungen ermöglichen es dem Einzelhandel, ihre Kunden verstehen zu lernen und ihnen das anzubieten, was sie wirklich wollen.

Auf einem Bild

Von der ersten Registrierkasse bis zum vernetzten Geschäft: In unserer Bildergalerie können Sie sich durch die technischen Innovationen im Einzelhandel klicken und erfahren, wie die Kunden davon profitiert haben.

Aufgeklärt

Ein Jahr Corona und kein Ende in Sicht? Tatsächlich war die Pandemie ein Innovationsbeschleuniger, auch im Einzelhandel. Wie sich das an den Zahlen ablesen lässt, sehen Sie in unserer Infografik.

Aufgezeichnet

Was ist eine SD-WAN Lösung – und wieso ist sie für Unternehmen, die im digitalen Zeitalter wettbewerbsfähig bleiben wollen, überhapt so wichtig? Das zeigen wir Ihnen in diesem Video.

Aufbruchstimmung

Für Apollo-Optik hat Vodafone eine maßgeschneiderte Lösung entwickelt, welche die über 860 Filialen in Deutschland miteinander verbindet. Dabei kommen ganz unterschiedliche Technologien zum Einsatz.

Auf einen Blick

Die moderne Standortvernetzung ermöglicht Apollo-Optik ganz neue Möglichkeiten: Ob zentrales Netzwerkmanagement oder Steigerung der Kundenzufriedenheit durch kostenloses WLAN.

Auf offene Ohren

Sven Göth ist „Business Futurist“. Er befasst sich mit Zukunft, Transformation und Veränderung. Im Podcast „Digitale Vorreiter“ spricht er über seine Erfahrungen und gibt Tipps für Unternehmen, welche Kompetenzen benötigt werden, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

Auf in die Zukunft

Wie werden wir morgen arbeiten? Die Frage stellt sich inzwischen in allen Branchen, auch jenseits der Digitalisierungsvorhut. Die Antworten sind so vielfältig wie die Wirtschaftswelt selbst.

Auf in die Zukunft

Die fortschreitende Vernetzung macht auch vor dem Einzelhandel nicht Halt. Sensoren, künstliche Intelligenz und Co. entlasten das Verkaufspersonal und machen Einkaufen zu einem innovativen Erlebnis für die Kunden.

Teilen
Auf den Punkt

Apollo-Optik wurde 1972 gegründet. Aktuell agiert das Unternehmen in über 40 Ländern und ist mit 860 Filialen die größte Optikerkette Deutschlands. Mithilfe von Vodafone wird dieses Geschäftsnetzwerk gerade konsequent digitalisiert.

Branche
Augenoptik
Zentrale
Schwabach
Mitarbeiter
3.600
Umsatz
772,3 Mio. € (2019)
Vodafone Lösung
Connected Business auf Basis von Cisco Meraki
Apollo-Logo
Video file